Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Fantasy-Elfenkleid

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #36  
Alt 26.06.2006, 01:08
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Fantasy-Elfenkleid

Bilder vom fertigen Unterkleid (Ohne Saum!)
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg AntjeUnterkleid4.jpg (21,7 KB, 278x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 26.06.2006, 01:21
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Fantasy-Elfenkleid

Huch! Ich vergesse immer wieder, dass man hier nicht editieren kann!

Jedenfalls hier die restlichen Bilder:
Bild 1&2: das Unterkleid
Bild 3: Unterkleid mit angefangenem Oberkleid (noch ohne Schnürung etc). Es fehlen auch noch am Saum die Samtbesätze.
Bild4: Unterkleid mit angefangenem Oberkleid von hinten.

Allgemein habe ich jetzt folgendes Problem: Ich bin mir nicht ganz sicher, ob das Oberkleid so gut sitzt. Wirklich wissen werde ich das aber erst, wenn es geschnürt ist. Wenn es aber geschnürt ist und die Ösen drin sind, bekomme ich die Ösen nicht mehr raus, falls ich noch etwas Größeres ändern muss.
Da wo die Ösen h inkommen sollen, habe ich auf der linken Seite Vliseline aufgebügelt um den Stoff zu verstärken und etwas vorm Ausreißen zu schützen. Ich hoffe also es geht, wenn ich mit der Lochzange an den Stellen, wo sowieso noch die Ösen hinkommen, vorsichtig schon einmal Löcher steche um das Kleid testen zu können. *Schweiß von der Stirn wisch*
Was meint ihr dazu?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg AntjeUnterkleid2.jpg (16,0 KB, 194x aufgerufen)
Dateityp: jpg AntjeUnterkleid3.jpg (27,7 KB, 182x aufgerufen)
Dateityp: jpg AntjeUnterkleid5.jpg (18,6 KB, 188x aufgerufen)
Dateityp: jpg AntjeUnterkleid7.jpg (28,3 KB, 195x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 26.06.2006, 01:30
Benutzerbild von Darcy
Darcy Darcy ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.03.2002
Beiträge: 4.162
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Fantasy-Elfenkleid

Wie wäre es denn, wenn du statt der Ösen einfach erst mal kleine Schlaufen nähst. Irgendein Band an den Seiten annähen, wo geschnürt werden soll ( an die Stelle, wo später die Ösen hinkommen), und zwar so, dass immer Lücken sind und dann einfach mal Probeschnüren.
Grüße,
Darcy
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 26.06.2006, 01:37
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Fantasy-Elfenkleid

Hm, klingt nach einer genialen Idee! Aber ich sollte das dann schon spurlos wieder abtrennen können.. jetzt bin ich am Grübeln, wie ich die Schlaufen so annähe, dass man es nachher nicht mehr sieht. Ich glaube, ich stehe gerade auf der Leitung ^^
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 26.06.2006, 02:02
Benutzerbild von Darcy
Darcy Darcy ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.03.2002
Beiträge: 4.162
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Fantasy-Elfenkleid

Mit einem lockeren Heftstich? Ich würde sie mit der Näma annähen, größte Stichlänge und einem gut sichtbaren Faden nehmen. Erleichtert das Abtrennen.
Ist der Stoff denn sehr empfindlich? Es sollten eigentlich keine Spuren sichtbar sein, wenn man sorgfältig trennt.
Grüße,
Darcy
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:50 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11336 seconds with 13 queries