Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Rubensfrauen


Rubensfrauen

Rubens liebte die "runden Frauen".
Sie sind hier nähtechnisch unter sich.
Material, Schnitte, Designs - all das wird hier spezifisch diskutiert.


Bademode in XXL

Rubensfrauen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 22.05.2006, 15:45
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 16.223
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Bademode in XXL

Zitat:
Zitat von schnufflbaerchen
die Hose sitzt doch genau da, wo sie sitzen soll. Ich versteh Deine Frage nicht, bitte umschreib doch dein Problemchen ein bisschen mehr, dann kann ich vielleicht nochmal helfen.
Ich versuchs mal! Ich habe - im Gegensatz zu dem Modell in meinem Link - ganz erhebliche Reiterhosen.

Vor ein paar Tagen habe ich mich mal in einer schwarzen Unterhose ausgiebig im Spiegel betrachtet. Die untere Kante dieser Hose läuft genau oberhalb der Reiterhose, die obere Kante in der Taille - das sieht einfach nur furchtbar aus! Kann an der schwarzen Farbe liegen, aber ich glaube eher es liegt am Schnitt. Eine genähte würde ich an der Seite auf jeden Fall schmaler machen - nur wo? an der oberen oder an der unteren Kante?

Vieleicht stell ich mal eine Malerei zum Thema ein - aber eher morgen wie heute
Rita
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 22.05.2006, 19:51
Benutzerbild von Ulrike1969
Ulrike1969 Ulrike1969 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2001
Ort: Nürnberg
Beiträge: 15.696
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Bademode in XXL

Hallo Rita,
du mußt das Höschen nicht taillenhoch machen, das würde ich auch nicht wollen. Sieht irgendwie doof aus bei mir.
Probier doch mal den Kwiksew Schnitt an einem Stoffrest aus (ok der muß dann schon aus dem richtigen Material sein, normaler Jersey taugt leider nicht) und dann siehst Du wie er für Dich paßt.
Oder soll ich jetzt das Kwiksew Bikinihöschen mit hohem Beinausschnitt für Dich anziehen und fotografieren?
Hm, wäre gar keine so schlechte Idee.
Gruß
Ulrike
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 22.05.2006, 20:07
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 16.223
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Bademode in XXL

Au ja, mach mal Ulrike - aber wieso taugt ein Ersatzstoff nicht? wegen der unterschiedlichen Elastizität?
Wenn ich den BH-Schnitt nehme, werde ich zuerst ein meiner IDee entsprechendes Neckholder-Probeteil nähen aus meinen BH-Test-Stoff - gab es witzigerweise genau heute bei uns wieder bei Aldi.
Für die Hose wollte ich auch erst mal zum testen dieses Stöffchen nehmen.
Da der wenig stretchig ist, muss ich selbstverständlich hinterher die Teilchen verkleinern, logisch, sonst kann ich es im Wasser dauernd suchen ...
Rita
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 22.05.2006, 20:21
Benutzerbild von Ulrike1969
Ulrike1969 Ulrike1969 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2001
Ort: Nürnberg
Beiträge: 15.696
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Bademode in XXL

Also hier ist das Bild, es ist nicht sehr schön geworden (liegt aber eindeutig am Model )
Also das ist KiwikSew Gr. XL und etwas zu weit, ich trage sonst Gr. 46 in Hosen, wobei ich zugeben muß dass die Taille im Moment zu wünschen übrig läßt. Sieht aber auf dem Bild wirklich etwas blöd aus. Kommt davon wenn man sich vor dem Spiegel selbst fotografiert.
Zum Material: Jersey ist nicht so elastisch, ich hatte mein erstes Modell aus Jersey genäht und angepaßt, aber als Badeanzug paßte das dann überhaupt nicht. Vielleicht würde es gehen wenn Probematerial = Jersey und Badelycra ziemlich gleich elastisch sind, also bei einem Jersey mit hohem Elasthananteil mag es gehen.
Wobei es bei Badelycra auch unterschiedliche Elastizitäten gibt.
Gruß
Ulrike
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg hose 3.jpg (46,6 KB, 421x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 24.05.2006, 11:43
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 16.223
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Bademode in XXL

Soll ich es mal so versuchen?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg bikinifigur.JPG (30,3 KB, 403x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:41 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08394 seconds with 13 queries