Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Dirndlschürze - gefaltet oder gestiftelt?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 19.05.2006, 20:59
Benutzerbild von NaehSuse
NaehSuse NaehSuse ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.06.2002
Ort: München
Beiträge: 390
Downloads: 4
Uploads: 3
AW: Dirndlschürze - gefaltet oder gestiftelt?

Zitat:
Zitat von signatur
eventuell ein aufbügelbares auswaschbares markiertes vlies anstelle des hänsels verwenden. die erste reihe ist die schwierigste, danach hat frau ja schon eine vorlage.
wo bekommst Du denn so ein Vlies? und wie ist das dann markiert?
LG Suse
__________________
... Leben und leben lassen ...
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 19.05.2006, 22:28
Benutzerbild von NaehSuse
NaehSuse NaehSuse ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.06.2002
Ort: München
Beiträge: 390
Downloads: 4
Uploads: 3
AW: Dirndlschürze - gefaltet oder gestiftelt?

Zitat:
Zitat von pasinga
und wenn die Schürze ein senkrechtes Muster hat, wo man sehen würde wenn man schief wird, so alle 5 cm angeheftet.
Hallo Alexandra,
der Tipp ist super. Machst DU das eigentlich bei einem senkrechtem Muster beim Rock auch so?
LG Suse ( heftend )
__________________
... Leben und leben lassen ...
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 20.05.2006, 07:59
Benutzerbild von signatur
signatur signatur ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.02.2005
Ort: steiermark
Beiträge: 14.898
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Dirndlschürze - gefaltet oder gestiftelt?

diese vliese werden zb beim patchen und sticken verwendet. frag mal in der bezugsquellensuche. oder schau bei freudenberg oder vliesline auf deren seite nach.
markieren musst du leider selber.

vielleicht fühlen sich andere hobbyschneiderinnen angesprochen, wenn du als frage nur wie smoke ich seide oder so ähnlich eingibtst.


signatur
__________________
"Echter Luxus ist Qualität, Qualität, Qualität - ohne auf irendeine Weise einen Kompromiss zu machen" Christian Ghion, französischer Designer
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 20.05.2006, 10:25
Benutzerbild von pasinga
pasinga pasinga ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Ort: München
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Dirndlschürze - gefaltet oder gestiftelt?

Hallo Suse,

ja bei Rock mit senkrechtem Muster mache ich das auch so. Bei Stoff im Karodesign kann man auch ohne Hansel mit dem Karo stifteln. Das habe ich allerdings noch nicht ausprobiert, will ich aber bald machen, da ich mir im Herbst in Reichersberg ein Dirndl aus Karostoff nähe. Mal schaun wie das wird.

Viele Grüße

Alexandra
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 20.05.2006, 12:24
Benutzerbild von Soutage
Soutage Soutage ist offline
VHS Kursleiterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.12.2004
Ort: Nähe Linz/Oberösterreich
Beiträge: 14.870
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Dirndlschürze - gefaltet oder gestiftelt?

ja ich stiftel auch meistens den rock mit karopapier weil ich finde das der hansel aufträgt
ja das rauszupfen ist sicher etwas aufwendig, dafür ist das ergebnis sehr schön geworden, bei sehr empfindlichen stoffen kann man auch seidenpapier verwenden auf das man ein karo aufzeichnet

und zeitaufwändig ist trachtennähen sowieso, da ja sehr viel handarbeit dabei ist(wenn ich da mal so an froschgoscherl- und herzerlrüschen und dergleichen denke), da macht das dann auch das kraut nicht mehr fett (wie man so schön sagt bei uns aufm land )

wenn ich mal dran denke mach ich ein foto von meiner rohrbacher tracht, aber anziehen kann ich sie noch nicht, da müssen zuerst noch ein paar schwangerschaftskilos verschwinden

grüsse evelyn
__________________
heute näh´ ich, morgen trenn´ ich, übermorgen schneide ich neu zu
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:13 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08895 seconds with 13 queries