Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


No name Einlage - wie verarbeiten

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 19.05.2006, 22:30
hilda hilda ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.01.2004
Ort: Max&Moritz-Dorf
Beiträge: 637
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: No name Einlage - wie verarbeiten

Zitat:
Wenn es Vliese für den Gebrauch in der Bekleidungsindustrie sind, kann es allerdings sein, daß sie sich nur mit Bügelpresse stabil aufkleben lassen
Bei folhoffer ( verkauft Industrieware) gibt es z.B. Vliese, die ganz wunderbar ohne Presse und in recht kurzer Zeit (wesentlich kürzer als von freudenberg) haften.


Zitat:
Und ein Bügeleisen OHNE Löcher in der Sohle benutzen, also kein Dampfbügeleisen
Ich bügel so ziemlich alle Vliese mit viel Dampf, allerdings mit Bügeltuch dazwischen. Bisher ohne Probleme. Sollte ich die vielen Jahre etwas falsch gemacht haben?
__________________
liebe Grüße
Marion
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 19.05.2006, 23:06
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 18.203
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: No name Einlage - wie verarbeiten

Zitat:
Zitat von hilda
Ich bügel so ziemlich alle Vliese mit viel Dampf, allerdings mit Bügeltuch dazwischen. Bisher ohne Probleme. Sollte ich die vielen Jahre etwas falsch gemacht haben?
Nö, vermutlich nur Glück gehabt.

Ich hatte schon einige Vliese, die sich nach Dampfbehandlung wieder ablösten. Nicht sofort, aber nach einigen Tagen oder manchmal Wochen.
Aber es kommt z.B. auch auf den Stoff an. An manchen Stoffen klebt mehr oder weniger alles brav, egal wie man es aufbügelt, andere sind "zickiger".

Deswegen ja die Bügelprobe...
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Rührei auf Toast, eine Häkelanleitung
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 19.05.2006, 23:10
Benutzerbild von Monaqueue
Monaqueue Monaqueue ist offline
Verstorben, wir ehren ihr Andenken!
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.03.2003
Beiträge: 1.550
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: No name Einlage - wie verarbeiten

Bügelvliese können sich allerdings auch wieder ablösen, wenn man ihnen nach dem Aufbügeln nicht genügend Zeit zum "Auskühlen" gegeben hat.

Da ist dann die Art des Aufbügelns gar nicht so entscheidend, der Kleber verbindet sich bei manchen Vliesen einfach erst dauerhaft mit dem Oberstoff beim Abkühlen.

Und am besten die gebügelten Teile flach liegend über einen längeren Zeitraum, (ich lasse sie oft über Nacht auskühlen) einfach "in Ruhe lassen".

Grüße Mona
__________________
Wenn Gott gewollt hätte, dass wir Kleider von der Stange kaufen, hätte er uns Kreditkarten statt Hände gegeben!! Burda Anzeigenkampagne 2000
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 20.05.2006, 00:29
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 18.203
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: No name Einlage - wie verarbeiten

Zitat:
Zitat von Monaqueue
Bügelvliese können sich allerdings auch wieder ablösen, wenn man ihnen nach dem Aufbügeln nicht genügend Zeit zum "Auskühlen" gegeben hat.
Selbstredend.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Rührei auf Toast, eine Häkelanleitung
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:32 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08506 seconds with 12 queries