Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Der Hut zum Schal

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 19.06.2006, 11:20
Benutzerbild von Knudel
Knudel Knudel ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2004
Ort: Malters / LU, Schweiz
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 2
AW: Der Hut zum Schal

Zitat:
Zitat von eisenmenger alexandra
hallo knudel !

ich brauche b i t t e deine hilfe!!!!!!!!!!!!!!
ich habe gestern mit viel freude den nuno schal nach deinen wip gemacht......
und ich habe gerollt und gerollt...mind. 2 mal 25 min. aber trotz aller mühe die wolle hat sich nicht mit der seide verfilzt
was habe ich bloß falsch gemacht- der ansatz mit den turboflitzer war 5ml auf 5ooml wasser.
danke für jeden hilfreichen hinweis
l.g.alexandra
Was für Wolle hast Du genommen... es darf keine Märlywolle sein.. ich nehme immer Super Kammzug vom Merinoschaf. Und wie ist das Seidentuch ? Es muss fein Gewebt sein, nicht zu fest, leicht Transparent.

Nur so ohne das Material zusehen kann ich nicht viel helfen.... hat sich die Wolle überhaupt nicht mit der Seide verbunden???
__________________
Bärbel

wer sucht den hier nach Fehlern
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 19.06.2006, 16:11
eisenmenger alexandra eisenmenger alexandra ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.06.2006
Beiträge: 2
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Der Hut zum Schal

hm...
ich habe 100% Schafschurwolle von Glorex zum trocken und naßfilzen genommen... schon möglich das diese zu grob ist, der Seidenschal ist aus den Bastelladen(norm. Qualität),jetzt wo du es sagst wird es so sein das die Materialien nicht stimmen!
Macht nichts, ich probiere es nochmals mit neuer Wolle und Schal, wäre doch gelacht...bis bald....,
l.g.alexandra
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 19.06.2006, 17:22
Benutzerbild von Knudel
Knudel Knudel ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2004
Ort: Malters / LU, Schweiz
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 2
AW: Der Hut zum Schal

Da drücke ich mal ganz feste die daumen das es klappt
warte auf einen bericht und einen foto von deinen werk
__________________
Bärbel

wer sucht den hier nach Fehlern
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 20.11.2009, 12:15
sabine22 sabine22 ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.06.2006
Beiträge: 2
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Der Hut zum Schal

Zitat:
Zitat von Knudel Beitrag anzeigen
na dann machen wir mal weiter

Ihr ahnt es...erst wolle wiegen...das ist ganz wichtig damit der hut nicht zu viel gewicht hat ( nicht mehr als 110g sollten es sein).
alles schön in zwei haufen legen
1 mal für jede seite


und wieder den turbofilzer von coats nehmen

zuerst brauchen wir eine schablone aus noppenfolie
diesmal ein kreis durchmesser 30 cm


jetzt wird erst die wolle in gleich lange stückchen gezupft




die hellgrüne wolle nicht zu lang zuppeln und auf den folienkreis als mittelpunkt legen ( von links nach rechts)
so ungefähr

Ränder mit helle wolle auffüllen


die zweite lage ist wieder hell und versetzt ( oben nach unten)



jetzt noch mal von links nach rechts eine dritte lage auflegen...wieder in hell

damit es noch etwas farbiger wird jetzt noch etwas hell- und dunkelgrün darauf legen ( ganz dünn und wenig)



so alles schön ausgelegt jetzt kann die wolle leicht bespüht werden


aber nicht die ränder...da mus die wolle trocken bleiben

Noppenfolie auflegen ( mit den noppen nach unten) und ganz ganz vorsichtig mit den handflächen reiben.



so jetzt kann die folie ab und es wird "normel" weitergemacht...mit der hand auf der wolle...für das gefühl

ist die eine seite gut verfilzt das teil umdrehen und die ränder ( die wolle die übersteht) ganz eng an der kante der schablone anlegen

jetzt die 2 seite genau so arbeiten wie die erste seite.
Filzen und schablone wieder umdrehen


das sieht dann so aus.

jetzt wieder die ränder umschlagen

und vorsichtig weiter filzen
die kanten müssen gut bearbeitet werden..nicht das die teile auseinander fallen

so genug gefilzt jetzt geht es ans aufschneiden

erst einen kleinen schnitt über kreuz im mittelpunkt einen seite schneiden

schablone heraus nehmen und wieder etwas filzen mit den händen

dieses teil ( sieht nicht nach hut aus....) auf ein handtuch legen und walken.
immer wieder auspacken, teil ( hut ) anders falten und wieder einpacken.

fertig.....
jetzt sieht es so aus und mein puppenkopf kommt ins spiel



sieht ja immer noch komisch aus..und so gross....

macht aber gar nichts aus.
ein stückchen noppenfolie und viel kraft lassen das teil noch schrumpfen
immer feste reiben und drücken

schon schrumpft das teil und sieht langsam nach einen hut aus
jetzt hängen aber die Zipfel im gesicht...
das mus weg
her mit der schere

jetzt sieht es schon besser aus ...


passt wackelt und hat luft



der winter kann kommen



die reste vom hut ( die abgeschnittenen Zipfel ) habe ich in kleine stückchen geschnitten, werden morgen noch auf einen dicken faden gezogen und kommen in die waschmaschine..... dann hab ich noch material für den passenden schmuck.

und die restwolle...mal schauen...vielleicht noch ein paar stulpen?????


hoffe jetzt sind die bilder gross.

die Fehler lasse ich drin.....sind mein Markenzeichen....
Hallo Ku
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 20.11.2009, 12:19
sabine22 sabine22 ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.06.2006
Beiträge: 2
Downloads: 1
Uploads: 0
Daumen hoch AW: Der Hut zum Schal

Hallo knudel,

ich habe deine anleitung mit sehr großen interesse gelesen.

leider konnte ich die bilder nicht anschauen.

könntes du mir die bilder zukommen lassen?

wäre super

danke

gruaß

sabine
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:57 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11767 seconds with 12 queries