Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Kimono nach japanischem Schnittmuster

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 14.05.2006, 11:31
Benutzerbild von Morzel
Morzel Morzel ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.05.2006
Ort: Hamburg-Altona
Beiträge: 14.865
Downloads: 0
Uploads: 0
Kimono nach japanischem Schnittmuster

Guten Morgen, heute gedenke ich ein Kimonooberteil für meinen Neffen (9) zu nähen. Er lebt seit etwas über einem Jahr in Japan, und da gehört das schließlich zum guten Stil! Bei meinem letzten Besuch im März habe ich ihn Stoff aussuchen lassen,

den Schnitt habe ich schon ein halbes Jahr zuvor erstanden und damit schon einen Kimono für meine Nichte genäht.

Die Kinderkimonoschnitte sind immer in zwei Teilen, eine Jacke und ein Rock/Kleid). Mein Neffe will (so japanisch ist er noch nicht) jedoch keinen Rock, sondern eine Hose dazu (ihm schweben da, glaube ich, die Ninjas vor...). Die ist schon fertig, normaler Kinderhosenschnitt.
Also...
Zu Beginn (schon vor einem halben Jahr) habe ich lange lange lange über dem Schnitt gebrütet, versucht, zu verstehen, welche Zeichen was bedeuten könnten... Es war gar nicht sooo schwierig, nur ein wenig unübersichtlich. Es gibt die Jacke in drei verschiedenen Ärmelversionen. Und die Anleitungen sind, genau wie bei unseren Schnittmustern, bebildert, wenn auch ein wenig unübersichtlicher und chaotischer als bei uns.

Zum Glück benutzen sie arabische Zahlen plus das lateinische cm... und wenn man ungefähr weiß, was man als Zubehör braucht, kann man sich so einiges denken (zB. Gummiband für den Rock, Tresse für das Kleid u.ä.). Die Größen (wie bei uns ist es ein Mehrgrößenschnitt) sind zweigeteilt, in Länge (ähnlich bei uns, zB. 99-106, 137-141) und die Hüftbreite (zB. 50-52, 60-64). Und auf dem Schnittbogen ist noch ein kleines Bildchen jeden Schnitteils angegeben mit den erforderlichen Nahtzugaben (mal 1cm, mal 2, mal sogar 5cm).
So, jetzt mache ich mich mal ans zuschneiden!
Gruß, Morzel.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg CIMG1862-4.jpg (49,3 KB, 433x aufgerufen)
Dateityp: jpg Myra in Kimono-3.jpg (28,4 KB, 420x aufgerufen)
Dateityp: jpg CIMG1861-3.jpg (58,7 KB, 389x aufgerufen)
__________________
Blog.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.05.2006, 19:34
Benutzerbild von Morzel
Morzel Morzel ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.05.2006
Ort: Hamburg-Altona
Beiträge: 14.865
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Kimono nach japanischem Schnittmuster

Tja, Sonntags ist irgendwie schlecht für Nähprojekte (Anrufe,Besuche ), aber ich bin doch noch fertig geworden. Rechtzeitig zum Grillen...
Also, vier Schnitteile werden benötigt, der Jackenkörper, Ärmel, Kragen und Bänder zum schließen.

Die beiden Jackenkörper werden im Rücken und an den Seiten zusammengenäht. Dann wird das ganze unten und vorne gesäumt.

Die Ärmel vorne versäumen, unten zusammennähen. Das das ganze in den Ärmelausschnitt. Unten bleibt offen und wird anschließend verstürzt (hier wird durch eine Seiten hinterher das Band durchgezogen).


Der Halsausschnitt wird innerhalb der Nahzugabe gesteppt, anschließend an den Rundungen eingeschnitten. Nun kommt der Kragen dran.

Die Enden (Stoff liegt rechts auf rechts) zunähen,verstürzen und das ganze annähen. Vorne die Bänder dran und (das fehlt noch, habe ich vergessen!) auf die Mitte der Schultern einen gerade Abnäher (weil Kinder schmalere Schultern haben?!).
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg CIMG1863.jpg (39,0 KB, 327x aufgerufen)
Dateityp: jpg CIMG1867.jpg (48,1 KB, 301x aufgerufen)
Dateityp: jpg CIMG1872.jpg (40,8 KB, 293x aufgerufen)
Dateityp: jpg CIMG1873.jpg (65,2 KB, 287x aufgerufen)
Dateityp: jpg CIMG1880.jpg (44,0 KB, 305x aufgerufen)
__________________
Blog.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.05.2006, 19:44
Benutzerbild von Morzel
Morzel Morzel ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.05.2006
Ort: Hamburg-Altona
Beiträge: 14.865
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Kimono nach japanischem Schnittmuster

So, hier die Bilder der fertigen Jacke plus Hose... jetzt brauch ich nur noch ein gutes Drachenbild, um es hinten drauf zu Drucken. Hat jemand eine gute Vorlage?!


So einfach geht das! (Fast nur gerade Nähte!) Vielleicht hat ja jemand Lust gekriegt, auch sowas zu nähen...

Einen schönen Frühsommerabend wünscht
Morzel.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg CIMG1889.jpg (45,7 KB, 344x aufgerufen)
Dateityp: jpg CIMG1891.jpg (50,3 KB, 329x aufgerufen)
__________________
Blog.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.05.2006, 21:08
Benutzerbild von barbarissima
barbarissima barbarissima ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.11.2004
Ort: Schwabenländle
Beiträge: 3.417
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Kimono nach japanischem Schnittmuster

Wow, der Kimono sieht klasse aus

Klar habe ich jetzt auch Lust einen Kimono zu nähen. Ich hätte aber lieber einen für mich
__________________
Liebe Grüße,
Bärbel
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.05.2006, 22:09
Benutzerbild von wannergu
wannergu wannergu ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.11.2005
Beiträge: 94
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Kimono nach japanischem Schnittmuster

Hallo, der ist ja ganz toll geworden. Würde meinem Neffen sicher auch super gefallen.

ich habe mal von einem original (?) Kimono aus Japan den Schnitt herunter genommen und für meine Freundin genäht. Ein wirklich interessantes Kleidungsstück. Die Ärmel sind toll, da kann ich mir was abschauen, vielen Dank!!!

Gruß Wanni
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:38 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,14683 seconds with 13 queries