Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Linux-Software für Schnittkonstruktion?

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 02.01.2007, 14:05
Benutzerbild von Tiffany
Tiffany Tiffany ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 22
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Linux-Software für Schnittkonstruktion?

Hallo,

nach Durchsicht der Beiträge verstehe ich es so: es gibt keine Software zur automatischen Erstellung von Schnittmustern für Linux und entsprechende Software für Windows läuft nicht auf Wine.

Oder habe ich etwas übersehen beziehungsweise mißverstanden?
__________________
Freundliche Grüße, Tiffany
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 02.01.2007, 14:57
Benutzerbild von regine's
regine's regine's ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.07.2005
Ort: Empire of EHS
Beiträge: 1.347
Downloads: 0
Uploads: 0
Reden AW: Linux-Software für Schnittkonstruktion?

Na ja so ganz richtig ist es nicht und ganz falsch auch nicht Es gibt Maya, mit Studentenrabatt soll gerüchteweise es knapp unter 400 Ohren sein.Ein 3 d Animationsprogramm, absolut professionell war mal sauteuer und lief nur auf SGI. Da kann man sein Menschlein basteln, so ausgefeilt wie man möchte und anziehen. Aber dann muss ich Beschaffenheit, Gewicht und tausende Parameter eingeben damit der Rock fällt und nicht schwebt oder abhebt wen die Figur einen Schritt macht. Mit Schnitt hat das nix zu tun eher mit drapieren wenn ich es nett ausdrücke. Läuft auch unter Linux habe ich gehört Das müstte auch mit Blender gehen ist so eine Art shell um das Menschlein.

Warum es das nicht gibt ?? Geschlechter Modell, Rollendenken bitte nicht schlagen. Warum. Wieviele eurer Gatten haben eine Drehbank oder Metallfräse 3 Achs im Keller und bauen die auf Computergesteuert um ?? Weltweit etwa 2000 leute aber Foren, Programme, und Bausätze dafür gibt es !! Und es funktioniert, Plotter werden zur Fräse umgebaut umd Holzteile für Flugmodelle zu fräsen. Ne Fortron wo der Stickrahmen bewegt wird und die Maschine steht ist nix anderes, also Girlz weltweit jump on DIY project Schnittsoftware on Linux und was auf Apple läuft da ist unter dem bunten Zeugs astreines Mach Linux !!
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 05.01.2007, 19:03
Benutzerbild von froggy
froggy froggy ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: Weingarten und Mainz
Beiträge: 435
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Linux-Software für Schnittkonstruktion?

Na wenn das mal kein interessantes Thema ist!
Schnittprogramm für Linux/Unix fände ich toll,habe aber natürlich bisher nix gefunden.
Zum Zeichnen eines Schnittes, den man nur einmal braucht, zum Beispiel T-Shirt, sollte sich das Vektorgraphikprogramm xfig tatsächlich ziemlich gut eignen, ist auch ziemlich einfach zu bedienen (nach kurzer Eingewöhnung) und man kann alle möglichen Längenmaße eingeben und interpolierte Kurven zeichnen. Normalerweise benutze ich das zum Arbeiten (bzw. Darstellen von "wissenschaftlichen" Ergebnissen), zum Schnittzeichnen habe ich es nur einmal ausprobiert, ging sehr gut.

An so einem Programm wie Lekala (in "miniversion") wollte ich schon immer einmal basteln, allerdings wäre das wirklich ein Riesenaufwand, und das immer nur für einen Schnitt, der nur ein- zweimal benutzt würde. Lohnt dann doch nicht. Außerdem kann ich gar nicht gut Schnitte erstellen ;-)

Soviel Geblubber..... wollte eigentlich nur sagen, dass xfig wirklich nett ist für solche Sachen und auch nicht überladen mit Funktionen.
Probiert's mal aus :-)

Anke
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:16 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10634 seconds with 12 queries