Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Linux-Software für Schnittkonstruktion?

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 12.05.2006, 19:36
Benutzerbild von pirate@sea
pirate@sea pirate@sea ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.03.2006
Ort: München
Beiträge: 154
Downloads: 0
Uploads: 0
Linux-Software für Schnittkonstruktion?

Hallo!

So ganz weiß ich nicht, in welchen der tausend Sub-Foren dieser Beitrag gehört.... Falls ich hier falsch bin, möge ein Admin doch diesen Beitrag verschieben *lieb guck*

Ich bin begeisterte Linux-Userin, obwohl es manchmal etwas länger dauert, bis ich Sachen zum laufen bekomme und ich vermeide Windows uns Mac soweit das möglich ist. Viele im Forum sind ja sehr begeistert von Software wie Lekala und Golden Pattern, aber -wie immer- gibt es diesen Spaß nur für Windows. Da frage ich mich doch, ob es für Linux ähnliche Produkte gibt?

Und falls nicht: Welche CAD-Programme unter Linux würden sich im Prinzip für Schnittkonstruktion eignen? (Im Sinne von: Es existiert eine Script-Sprache, in der ich mir die Schnitte mit Hilfe eines Buchs über Schnittkonstruktion selbst programmieren kann.)

Vermutlich bin ich mit meinem Wunsch für Linux-Software hier ganz allein In diesem Fall entschuldige ich mich schonmal vorsichtshalber, alle Computerscheuen verschreckt zu haben...

Grüße
pirate@sea
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.05.2006, 20:11
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.646
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Linux-Software für Schnittkonstruktion?

So weit ich weiß, hat Ela Lekala unter Linux am Laufen, halt mit Emulation. (Wine?)

Aber wenn jemand eine CAD-Anwendung zum Schnittprogramm für Linux umgemodelt bekommt.. nur her damit.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Burdastyle Dezember 2016
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.05.2006, 20:12
Benutzerbild von pirate@sea
pirate@sea pirate@sea ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.03.2006
Ort: München
Beiträge: 154
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Linux-Software für Schnittkonstruktion?

Hallo Doro!

Ich selbst benutze Slackware, aber es gibt Tage, an denen ich das sehr bereue Dafür lerne ich wenigstens all diese netten Konfigurations-Dateien kennen

Mal angenommen Lekala sei in einer Sprache programmiert worden, die plattformunabängig ist. Beispielweise Java. Um Lekala auf Linux laufen zu lassen, muß man das Programm aber für Linux compilieren (also quasi von für Menschen lesbar in die Maschinensprache (0001101000....) übersetzen). Diese Maschinensprache ist für jedes Betriebssystem anders. Um Lekala "übersetzen" zu können, benötigt man aber den Source-Code (also die für Menschen lesbare Version des Programmes).

Da Lekala auch Geld verdienen möchte, werden sie diesen Source-Code sicherlich nicht veröffentlichen, weil sonst Linux-User, die nicht bezahlt haben, den Source-Code einfach für Linux "übersetzen" würden....

Außerdem gibt Lekala ausdrücklich an, daß man Windows benötigt...

Schöne Grüße
pirate@sea
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.05.2006, 20:14
Benutzerbild von pirate@sea
pirate@sea pirate@sea ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.03.2006
Ort: München
Beiträge: 154
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Linux-Software für Schnittkonstruktion?

Wow, hier wird so schnell geantwortet, daß ich gar nicht mitkomme.

Ich habe mit Wine so meine Schwierigkeiten, aber es ist gur zu wissen, daß Lekala darauf läuft. Dann werde ich mich mit Wine wohl doch nochmal auseinandersetzen müssen.... Letztes Mal habe ich meine Dos-Partition total zerschossen....

Grüße
pirate@sea
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.05.2006, 21:10
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.646
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Linux-Software für Schnittkonstruktion?

Es könnte auch VMware gewesen sein... leider erinnere ich mich nicht genau.

(Wobei ich es nicht schlimm finden würde, für Lekala unter Linux zu zahlen. Wenn es dafür eine Linuxversion gäbe. Linux heißt ja nicht automatisch, daß alles kostenlos sein muß. )
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Burdastyle Dezember 2016
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:27 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07003 seconds with 12 queries