Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Hat jemand dieses Schnittmuster?

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 11.05.2006, 23:46
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 17.591
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Hat jemand dieses Schnittmuster?

Hallo,

ich helf mal ein bisschen...



"Wickelkleid für Damen: Drei Schnitt-Teile, mit vorderen und rückwärtigen Abnähern, mit rückwärtiger Taillennaht sowie Schulternähten. Rückenteil wird nach vorne gewickelt um einen Schürzen- und Überrock-Effekt zu erzielen. Modell A: Rückenteil mit Rock aus kontrastfarbenem Stoff. Kanten mit Schrägband eingefasst."

Der Schnitt besteht aus drei Teilen, einem einzigen Vorderteil, das - fast - wie ein normales Kleidervorderteil geschnitten ist, dann haben wir das obere Rückenteil, und dort in der Taille angesetzt das untere rückwärtige Rockteil.

Vorder- und Rückenteil werden an den Schulternähten zusammengesetzt; da steckt man den Kopf durch, wickelt sich die Seiten des Vorderteils nach hinten und dann die Seiten des Hinterteils nach vorn, voila

Das Dreieck vorne ergibt sich nur durch die überbetonte Taille; um diesen Effekt ohne Korsett hinzubekommen, müsste man vermutlich die "Seitennaht" des Rückenteils im Bereich der Taille verändern, d.h. spitz zulaufend weiter nach außen ziehen, damit es sich vorne auch so schräg wickelt.

Morgaines einziges Problem sind derzeit, wenn ich das richtig sehe, nur die drei vorderen Abnäher: Da ist ein seitlicher Brustabnäher (1), dann ein vorderer Taillenabnäher (2) und daneben ein weiterer seitlicher Abnäher (3); das ist ungewöhnlich. Um diesen dritten geht es vor allem, richtig?

Ich würde mir einen Kleiderschnitt mit den üblichen zwei Abnähern suchen, und dann an der Seitennaht etwas Mehrweite hinzufügen. Ganz oben an der Seitennaht am meisten Mehrweite, und dann bis zur Taille verlaufend weniger zugeben. Dann zeichnest du im gewünschten Abstand einfach den dritten Abnäher neben dem zweiten ein; die eingefügte Mehrweite wird durch diesen dann wieder weggenommen. Beziehungsweise die Mehrweite müsste wohl schon im Armausschnitt beginnen, weil die seitlichen Abnäher auf dieser Höhe enden.

Die andere Methode: Du schneidest an der Stelle, wo du den dritten Abnäher haben möchtest, das Schnittmuster vom Armausschnitt nach unten bis zur gewünschten Länge ein. Von der Seitennaht aus schneidest du parallel zum Saum ein bis kurz vor die Stelle, wo der Abnäher unten enden soll. Das ausgeschnittene Stück hängt dann nur noch an einer Stelle mit dem Rest zusammen. Nach außen schieben, dadurch öffnet sich innen V-förmig der neue Abnäher, bis zur gewünschten Tiefe. Fixieren, Seitennähte verlaufend angleichen, und fertig ist der neue Abnäher
(Ich glaube, das ist das sog. "aufdrehen".)

Ich hoffe, das ist halbwegs verständlich erklärt; wenn nicht, schrei; dann versuch ich mal eine Zeichnung zu machen...

Liebe Grüsse
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 12.05.2006, 01:24
Benutzerbild von Mirabell
Mirabell Mirabell ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.03.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 15.403
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Hat jemand dieses Schnittmuster?

Hallo,

ich habe so ein Strandkleid nach diesem Prinzip.
Das ist eigentlich ganz einfach.
Der Rücken ist ja klar.
Das Vorderteil hat keine Seitennaht dafür einen Abnäher, der Taillenabnäher ist vorn auch klar.
Das wichtigste ist doch die Hüftweite plus Zugabe für die Bequemlichkeit von ca. 4 cm. Die Differenz von Hüftweite - Taille = Abnäherausfall
Du kannst den Ausfallbetrag durch 6 ( Anzahl der Abnäher ) teilen, das kommt aber auf die Hüftrundung an. Bei "weiblicheren" Formen können die seitlichen Abnäher etwas tiefer sein.
Wenn Du einen Grundschnitt hast, liegen die Abnäherpositionen ja auch fest.
Der Seitenabnäher wird nach dem Einzeichnen zusammengedreht und dann die Rundung schön verzeichnet.
Beim Zuschneiden würde ich an den Rundungen die Nahtzugaben etwas breiter rangeben, damit nach Änderungen ein schöner Verlauf nachgezeichnet werden kann.
Ich hoffe ich konnte wie die Anderen zur Aufklärung beitragen, sonst werde ich morgen so ein Schnittteil mal zeichnen.

Viele Grüße und eine gute Nacht,
Karin
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 12.05.2006, 09:59
Benutzerbild von Morgaine
Morgaine Morgaine ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.11.2004
Beiträge: 107
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Hat jemand dieses Schnittmuster?

Zitat:
Zitat von Capricorna

Morgaines einziges Problem sind derzeit, wenn ich das richtig sehe, nur die drei vorderen Abnäher: Da ist ein seitlicher Brustabnäher (1), dann ein vorderer Taillenabnäher (2) und daneben ein weiterer seitlicher Abnäher (3); das ist ungewöhnlich. Um diesen dritten geht es vor allem, richtig?

Ich würde mir einen Kleiderschnitt mit den üblichen zwei Abnähern suchen, und dann an der Seitennaht etwas Mehrweite hinzufügen. Ganz oben an der Seitennaht am meisten Mehrweite, und dann bis zur Taille verlaufend weniger zugeben. Dann zeichnest du im gewünschten Abstand einfach den dritten Abnäher neben dem zweiten ein; die eingefügte Mehrweite wird durch diesen dann wieder weggenommen. Beziehungsweise die Mehrweite müsste wohl schon im Armausschnitt beginnen, weil die seitlichen Abnäher auf dieser Höhe enden.

Die andere Methode: Du schneidest an der Stelle, wo du den dritten Abnäher haben möchtest, das Schnittmuster vom Armausschnitt nach unten bis zur gewünschten Länge ein. Von der Seitennaht aus schneidest du parallel zum Saum ein bis kurz vor die Stelle, wo der Abnäher unten enden soll. Das ausgeschnittene Stück hängt dann nur noch an einer Stelle mit dem Rest zusammen. Nach außen schieben, dadurch öffnet sich innen V-förmig der neue Abnäher, bis zur gewünschten Tiefe. Fixieren, Seitennähte verlaufend angleichen, und fertig ist der neue Abnäher
(Ich glaube, das ist das sog. "aufdrehen".)

Ich hoffe, das ist halbwegs verständlich erklärt; wenn nicht, schrei; dann versuch ich mal eine Zeichnung zu machen...

Liebe Grüsse
Kerstin

Hallo Kerstin,

ganz genau das war mein Problem.

Ich hatte jetzt selbst auch noch eine andere Idee. Ich werde mal beides testen und dann sehen, was besser wird.

Das kann allerdings noch etwas dauern, bin derzeit nicht ganz fit.

Vielen Dank für deine Hilfe.
__________________
LG Gina
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 12.05.2006, 10:42
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 17.591
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Hat jemand dieses Schnittmuster?

Hallo Gina,

da bin ich ja mal gespannt

Zeigst du uns ein Bild, wenn´s fertig ist? Der Schnitt ist sooo süß...

Viel Erfolg und viele Grüsse
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 12.05.2006, 12:10
Benutzerbild von Morgaine
Morgaine Morgaine ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.11.2004
Beiträge: 107
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Hat jemand dieses Schnittmuster?

Klar, stell ich Fotos hier in den Beitrag - hab ich jedenfalls vor.

Aber wie gesagt, kann das etwas dauern. Meine Freundin kommt erst in zwei Wochen aus Finnland zurück, sie hat dort gearbeitet. Bis dahin möchte ich aber erst noch einen Hosenanzug fertig machen und dann den Schnitt zeichnen.
Und vorher muss ich mich noch erholen. Hatte ja schon geschrieben, dass ich krank bin. Musste letzte Woche operiert werden, weil meine Schwangerschaft unglücklich endete. Aber das nur ebenbei.
__________________
LG Gina
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:30 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,46020 seconds with 12 queries