Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Neckholder-Kleid: Ausschnitt steht ab!

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 08.05.2006, 23:20
Benutzerbild von FeeShion
FeeShion FeeShion ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.04.2005
Ort: Im Ländle s'Häusle, im Rhiinland et Hätz!
Beiträge: 17.489
Downloads: 7
Uploads: 0
Unglücklich Neckholder-Kleid: Ausschnitt steht ab!

Hallo,

wie ich bereits in einem anderen Thread schrieb, nähe ich momentan für eine Freundin ein Kleid aus Taft (Modell 142, Burda 04/2003). Das Probemodell aus Nessel steht nun, eben war meine Freundin da und hat es anprobiert. Soweit, sogut! Es saß fast perfekt, aber eben leider nur fast. Und genau da kommen wir zu dem Problem, das mir Kopfzerbrechen bereitet: Der Ausschnitt des Kleids steht ab.
Hier zur besseren Vorstellung zwei Bilder (Es ist nicht dieses Kleid, aber das vordere Oberteil ist hier von der her Schnittführung identisch. beim Original sitzt der Reißverschluss verdeckt auf dem Rücken, der Nackhenhalter schließt mit einem Knopf.):

Das Kleid an sich:


Und hier die technische Zeichnung mitsamt der eingezeichneten Problemstellen:



Ich habe eben schon rumgetüftelt, aber irgendwie habe ich einen Knoten im Hirn. Mit Abnähern kann man hier ja nicht wirklich hantieren, da das Kleid an den Stellen keine hat (Und es sollen auch keine rein). Wenn ich die Falten anders lege, dann wird das Büstenstück zu schmal und passt nicht mehr an den Rest des Kleides und man müsste zusätzlich noch an der Rundung was ändern. Kürzung oder Verlängerung des Stücks hinten im Nacken brachte auf den ersten Blick auch nicht so den Erfolg. Ich verzweifle fast...
Bitte helft mir, denn ich weiß hier nicht weiter!

Liebe Grüße,
eine verzweifelte Fee
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Neckholder steht ab.JPG (3,5 KB, 484x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 08.05.2006, 23:30
Benutzerbild von melolontha
melolontha melolontha ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.11.2004
Ort: Wien
Beiträge: 914
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Neckholder-Kleid: Ausschnitt steht ab!

Hallo Fee!

Ist der Ausschnitt schon fertig, oder hast du die Möglichkeit genau auf der Nahtlinie des Ausschnitts ein paar Stiche zu nähen? Wenn möglich dann probier mal von Punkt zu Punkt aus deiner techn. Zeichnung mit ca. 3mm großen Stichen zu nähen und dann den Faden anzuziehen, sodaß die Weite eingehalten wird. Wenn es sich nicht um allzuviel 'Mehrweite' handelt, sollte das funktionieren.

Am bereits fertigen Ausschnitt könntest du das Zuviel an Weite mit Handstichen einhalten (z.B. Kettstich an der Ausschnittinnenseite).

Gutes Gelingen!
Brigitte
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.05.2006, 23:42
Benutzerbild von FeeShion
FeeShion FeeShion ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.04.2005
Ort: Im Ländle s'Häusle, im Rhiinland et Hätz!
Beiträge: 17.489
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Neckholder-Kleid: Ausschnitt steht ab!

Hallo Brigitte,

danke für deine Antwort. Mh, ich glaube nicht, dass das so realisierbar ist. Zumal das Kleid an der Stelle keine sichtbare Nahtlinie haben wird (Futter), und da soll auch keine hin.
Welche Änderung muss ich am Originalschnitt vornehmen, damit es hinterher passt. Ich habe ja extra ein Nesselstück gemacht, um gegebenenfalls anfallende Änderungen dann auf den Schnitt übertragen zu können, so dass das "richtige" Kleid dann nachher sofort sitzt (an Taft kann man ja hinterher nichts mehr ändern, da man die Löcher einer aufgetrennten Naht sehen würde). Am Kleid selber dann "zu pfuschen", dabei ist mir mulmig. Lieber direkt wissen, was am Schnitt verändert werden muss.
Steht sowas vielleicht in dem Buch "Fit for real people"? Vielleicht könnte da ja mal jemand nachsehen. Mein Exemplar ist leider noch nicht da (erst heute dank des tollen Threads bestellt; ich finds klasse, dass es eine Neuauflage gibt)...

Liebe Grüße,
Fee
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 08.05.2006, 23:53
Benutzerbild von Sofa84
Sofa84 Sofa84 ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.09.2003
Ort: Viersen
Beiträge: 1.079
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Neckholder-Kleid: Ausschnitt steht ab!

Hallo,
und wenn man das "zuviel" also das abstehende wegkneift...
Also das Büstenteil da wo es Absteht schräg bis zur Abtrennung einschneiden und den Stoff an der Stelle übereinanderlegen, so das es am Körper anliegt.

Gruss: Sandra
__________________
Es ist nicht Deine Schuld,
dass die Welt ist wie sie ist.
Es wär nur Deine Schuld,
wenn sie so bleibt.

Die Ärzte
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09.05.2006, 00:01
Benutzerbild von dod
dod dod ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: Schweiz
Beiträge: 2.534
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Neckholder-Kleid: Ausschnitt steht ab!

Hallo Fee,
du kannst probieren, den Ausschnitt zu "kneifen": schneide auf dem Schnitt den Ausschnitt ein (so etwa horizontal oder leicht schräg) und schiebe die Schnittkanten etwas übereinander , sodass die Schenkel des "V" etwas verkürzt werden, evtl. musst du dann etwas ausgleichen beim Verlauf des Ausschnitts. Das Kneifen gibt dann einen etwas besseren Sitz.
Bei dem untersten Punkt weiss ich aber auch keinen Rat, wenn der absteht, würde das wohl heissen, das die Körbchengrösse zu klein ist und das wäre dann eine etwas längere Bastelei.....aber ich kann das zuwenig beurteilen.
Viel Erfolg! (und evtl. lieber noch ein Nesselmodell nähen, bevor du den teuren Taft zerschneidest)
__________________
Viele Grüsse, dod
Meine blogs:Stichelbeere und Garderobenblog
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:49 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,34118 seconds with 13 queries