Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Kragenweite bei Männern

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 08.05.2006, 11:53
Benutzerbild von babsi1111
babsi1111 babsi1111 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 14.872
Downloads: 3
Uploads: 0
Kragenweite bei Männern

Hallo zusammen,
ich nähe gerade an einem Sweatshirt mit Hemdkragen für meinen Vater und bin mir nicht sicher, wieviel Bequemlichkeitszugabe bei der Halsweite nötig ist.
Ich habe gerade das Halsloch abgemessen und das ist 50,2 cm lang, mein Vater hat Halsweite 43-44 und mags gern etwas lockerer.
Meint ihr, dass das Halsloch so OK ist, oder ist es zu weit? Ich denke bei einem Sweatshirt darf der Kragen ja auch nicht ganz so eng werden wie bei einem Hemd, wobei der Kragen aber nicht aus Sweat gemacht wird, sondern aus einem passenden karierten Hemdenstoff.

Also ich hoffe auf viele Antworten speziell von Männern, die selber nähen oder männerbenähenden Frauen

Tschüss
Barbara
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 08.05.2006, 13:38
Benutzerbild von signatur
signatur signatur ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.02.2005
Ort: steiermark
Beiträge: 14.897
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Kragenweite bei Männern

ich tippe auf zu weit
signatur
__________________
"Echter Luxus ist Qualität, Qualität, Qualität - ohne auf irendeine Weise einen Kompromiss zu machen" Christian Ghion, französischer Designer
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.05.2006, 13:58
Benutzerbild von babsi1111
babsi1111 babsi1111 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 14.872
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Kragenweite bei Männern

Hallo,
leider kann man jetzt ja Beiträge nicht mehr ändern. Aber ich hätte es vielleicht ein bisschen genauer ausdrücken sollen. Weiss jemand, wie weit so ein Kragen genau sein sollte, was also mit Bequemlichkeitszugabe und so ist?

@signatur: Ist auch meine Vermutung

Tschüss
Barbara
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 08.05.2006, 16:40
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 17.815
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Kragenweite bei Männern

Bei einem Sweatshirt kommt es eher drauf an, wie tief du den Ausschnitt willst. Der bleibt ja nicht um den Hals herum senkrecht stehen (wie ein gutgestärkter Hemdkragen... ), sondern legt sich. Je weiter er ist, desto größer ist der Abstand zum Hals. Wenn er zu groß ist, könnte es etwas feminin wirken...

Normalerweise würde ich bei Sweats wegen des dehnbaren Materials eher dazu tendieren, die nicht weiter als einen Hemdkragen zu machen. Oder... hm... zwei, drei Zentimeter weiter, das ist bei dehnbar schon eine Menge.

Wie sich der Ausschnitt allerdings verhält, wenn du ihn mit Hemdenstoff einfasst... Der ist ja nicht dehnbar, da muß der Ausschnitt dann ja mindestens so weit sein, daß der Kopf durchpasst, richtig? Da kann 50cm auch knapp sein.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Auch im Kleinformat: Der Stoff macht das Kleid
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 08.05.2006, 17:04
Benutzerbild von babsi1111
babsi1111 babsi1111 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 14.872
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Kragenweite bei Männern

Hallo zusammen,
@Marion
also der Kragen soll schon wirklich wie ein Hemdkragen werden, er hat einen Poloverschluss und deswegen ist es mit dem Kopf auch kein Problem. Er soll schon relativ eng abschließen, aber vielleicht darf er doch nicht ganz so eng wie ein Anzughemd sein. Der Kragen bleibt übrigens weil er wie ein Hemdkragen geschnitten ist, wirklich stehen.

Kragen und Steg sollen, wenn es funktioniert, aus Hemdenstoff sein. Ich tendiere aber im Moment noch dazu, dass ich vielleicht den Unterkragen und einen Stegteil aus Sweat mache.
Solche Sweats hab ich auch schon öfter genäht und die Benähten waren begeistert. Daher auch der neue Auftrag . Das Problem ist nur, dass ich im Moment keinen Zugriff auf den zukünftigen Träger oder seine Hemden habe .

Tschüss
Barbara
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:36 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10498 seconds with 12 queries