Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Neue Bizzkids, Ballonröckchen

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 06.05.2006, 07:04
Benutzerbild von animaldream
animaldream animaldream ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.04.2006
Ort: Meerbusch (nahe Düsseldorf)
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
Daumen runter Neue Bizzkids, Ballonröckchen

Einen wunderschönen Guten Morgen,
gestern habe ich für meine Kleine aus Resten einen Rock genäht nach einer Anleitung aus der neuen Bizzkids.
Zunächst einmal steht dort nicht geschrieben, dass ich noch eine Nahtzugabe hinzufügen muss. Ich hatte wirklich Glück, dass ich den Schnitt zwischen 116 und 128 erweitert habe, somit passt der Rock jetzt super. Ich habe auch nirgends finden können, dass, wenn keine Nahtzugabe erwähnt ist, man diese hinzu fügen muss. Bei den anderen Modellen ist es immer angegeben.
Also: bei Rock 3018 bitte Nahtzugabe hinzu fügen!

Nun, das war nicht das einzige Problem.
Es steht dort:
"Den Überrock am oberen und unteren Teil in Falten legen. Den Überrock und den Unterrock mit der guten Seite aufeinander legen und den oberen Rand des Überrocks an den unteren Rand des Unterrocks steppen. Die Naht auf dem Futterrock weiter steppen! Dadurch fällt der Überrock schräg."

Ich verstehe es einfach nicht! Der Überrock ist doch an den Seiten zusammen gesteppt. Er wird doch dann unten viel zu eng und passt nicht auf den Unterrock! Wenn ich die Naht auf dem Futterrock weiter steppe, blockiert doch der in Falten gelegte Überrock das Weitersteppen.
Ich habe einfach eine Blockade.
Kann mir jemand helfen, damit der nächste Rock so wird wie beschrieben?
Ganz lieben Dank im Voraus.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.05.2006, 09:42
Benutzerbild von Stellaluna
Stellaluna Stellaluna ist offline
Dawanda Anbieterin Stitches by Stellaluna
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: Hannover
Beiträge: 14.869
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Neue Bizzkids, Ballonröckchen

Guten Morgen ...

ich hab den Rock zwar noch nicht genäht, aber einen ähnlichen aus der Ottobre ...

Zitat:
Zitat von animaldream
Zunächst einmal steht dort nicht geschrieben, dass ich noch eine Nahtzugabe hinzufügen muss. Ich hatte wirklich Glück, dass ich den Schnitt zwischen 116 und 128 erweitert habe, somit passt der Rock jetzt super. Ich habe auch nirgends finden können, dass, wenn keine Nahtzugabe erwähnt ist, man diese hinzu fügen muss. Bei den anderen Modellen ist es immer angegeben.
Also: bei Rock 3018 bitte Nahtzugabe hinzu fügen!
Es steht nicht ausdrücklich da, das stimmt, aber bei anderen Modellen steht es auch nur dabei, bei denen man gewisse Schnittmusterteile nicht nach Vorlage sondern nach Mass zuschneiden muss. Und da steht es wohl dabei, da bei anderen Schnittmustern, älteren Heften oder der Ottobre, solche auf Mass geschnittenen Teile meist inkl. Nahtzugabe sind. Es gibt doch eh nur ganz wenige Schnittmuster, die die NZG drin haben ...

Zitat:
Nun, das war nicht das einzige Problem.
Es steht dort:
"Den Überrock am oberen und unteren Teil in Falten legen. Den Überrock und den Unterrock mit der guten Seite aufeinander legen und den oberen Rand des Überrocks an den unteren Rand des Unterrocks steppen. Die Naht auf dem Futterrock weiter steppen! Dadurch fällt der Überrock schräg."

Ich verstehe es einfach nicht! Der Überrock ist doch an den Seiten zusammen gesteppt. Er wird doch dann unten viel zu eng und passt nicht auf den Unterrock! Wenn ich die Naht auf dem Futterrock weiter steppe, blockiert doch der in Falten gelegte Überrock das Weitersteppen.
Ich habe einfach eine Blockade.
Kann mir jemand helfen, damit der nächste Rock so wird wie beschrieben?
Ganz lieben Dank im Voraus.
Ich verstehe das Problem nicht so ganz ... der Unterrock ist doch etwas kürzer und schmäler wie der Überrock. Der Überrock wird in Falten gelegt, so dass er an den Unterrock von der Weite her perfekt passt. Das schräg fallen, damit meinen die wohl, dass diese Naht innen über der eigentlichen Saumkante liegt und der Rock dadurch eben sein ballonartiges Aussehen bekommt. Die Übersetzungen aus dem holländischen sind manchmal etwas *hüstel* gewöhnungsbedürftig ... Die Seitennähte stören doch nicht beim Absteppen, da man ja drübersteppt ... die Naht, mit der Man unter- und Überrock zusammennäht, liegt nicht ganz unten, wie bei einem normalen Saum, sondern wie gesagt innen etwas weiter oben !!! Und an dieser soll die NZG ein den Überrock geklappt und knapp abgesteppt werden ... Du musst Dir das wie einen Schlauch vorstellen, der entsteht und der nicht genau an der Naht eingeklappt wird, sondern genau auf der Hälfte *ich kann nicht erklären*

__________________
Liebe Grüsse *winkewinke* Laura

http://quietscht.de/stitches/blog/1164791430.jpg
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.05.2006, 13:55
Benutzerbild von animaldream
animaldream animaldream ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.04.2006
Ort: Meerbusch (nahe Düsseldorf)
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Neue Bizzkids, Ballonröckchen

Danke für die Antwort, aber das ist nicht gemeint!
Der Rock geht von unten schräge nach oben zur Ansatznaht hinauf, also zur Passe. Das Ende des Futters (Unterrocks) ist bis auf kleine Falten, so breit, wie das obere Ende des Überrocks.
Letztendlich wird dann noch gekräuselt und der Überrock passend dem oberen Teil des Unterrocks und der Passe gemacht!
Was ist mit "Unterrock weiter steppen gemeint???? Das ist das, was ich nicht begreife!

Ich habe es jetzt einfach so gemacht, wie ich üblich einen Ballonrock mache, nur, dass ich die Seitennähte nicht genau aufeinander abgstimmt habe, sondern ich habe zuerst unten den Überrock und den Unterrock mit kleinen Fältchen (sind nur wenige) miteinander verstürzt und dann den Überrock schräge zur Passe nach oben "laufen" (wo läuft er denn??? ) lassen. Nun ist er vom Ergebnis her auch schräge geworden. Den Besatz der Passe habe ich zum Schluss innen mit der Hand an der entsprechenden Naht mit unsichtbaren Stichen fest genäht.
Das Ergebnis kannst Du in meiner Galerie sehen unter "Resteverwertung!" (Ich weiß nicht, warum ich momentan keine Bilder einfügen kann. Mein PC spinnt!)

LG
Angela
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.05.2006, 15:06
Benutzerbild von Stellaluna
Stellaluna Stellaluna ist offline
Dawanda Anbieterin Stitches by Stellaluna
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: Hannover
Beiträge: 14.869
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Neue Bizzkids, Ballonröckchen

Tschuldigung, aber ich versteh Dein Problem nicht. Hatte mir heute morgen, bevor ich die Antwort geschrieben habe, die Nähanleitung extra durchgelesen, was ich sonst bei Bizzkids eh selten tue, dank der tollen Übersetzungen

Für mich ist die vollkommen logisch ... mit, den Unterrock weiter durchsteppen, ist für mich gemeint, die Naht, an der Unter- und Oberrock zusammengenäht werden, knappkantig absteppen gemeint ... ebenso wie die Kante oben an der Passe ...

__________________
Liebe Grüsse *winkewinke* Laura

http://quietscht.de/stitches/blog/1164791430.jpg
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06.05.2006, 20:11
Benutzerbild von animaldream
animaldream animaldream ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.04.2006
Ort: Meerbusch (nahe Düsseldorf)
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Neue Bizzkids, Ballonröckchen

Vielleicht bin ich auch zu dumm oder mache mir zu viele Gedanken!
Muss ich denn die Teile überhaupt erst einmal aufeinander legen, bzw. den Überrock mit dem unteren Futter verstürzen?
Ich kann es auch nicht erklären, aber im Heft erscheint es mir so, dass die Naht praktisch gegeneinander stößt, also nur die Nahtzugabe, und dass der Rock dort nicht verstürzt ist! (Hoffentlich verstehst Du, was ich meine!)
Da ja auch nicht eingezeichnet ist, wieviele Falten ich legen muss, liegen die Seitennähte des Überrocks und die des Unterrocks auch nicht aufeinander, oder? Da ja aber der Überrock schon an beiden Seiten zusammen gesteppt ist, muss ich doch eigentlich die gleiche Weite nehmen, wie der Unterrock, ansonsten bliebe ja ein Stück vom Futter übrig.
Ich habe jetzt einfach die Seitennähte nicht aufeinander gesetzt und die gleiche Länge wie das Futter ausgetiftelt mit kleinen Falten und dann beides (Oberrock und Futter) verstürzt.
Alleine schon, wie lege ich einen an beiden Seiten zusammen gesteppten Rock oben und unten in Falten??? Die sind ja nicht auf dem Schnittmuster eingezeichnet und der Rock ist ja rund.
Himmel, ist das schwer zu erklären!
LG
Angela
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:13 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,23005 seconds with 12 queries