Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Wann, wie und wo NäM, Ovi ölen

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 04.05.2006, 17:03
gioca gioca ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.03.2006
Beiträge: 14.869
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Wann, wie und wo NäM, Ovi ölen

Danke Monika, für deine Antwort,
weiss du das Problem beim mir ist immer dasselbe... In den vorherigen Jahren hatte ich meinen (vorwiegend Bernina) Nähmaschinen viel Oel gegeben...immer fast zu viel (so hatte ich von meiner Mutter und Grossmutter gelernt) und das ist auch nicht so gut. Mein Händler sagt immer "Vorsicht" und lieber zu ihm. Ich gehe schon zu ihm (ein Mal pro Jahr ugf., falls keine Reparaturen gibt)...aber ab und zu möchte ich noch etwas selber machen....und jetzt ist es Zeit, dass ich es richtig lerne!!
Danke!!
Liebe Grüsse.
Gioca
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 05.05.2006, 17:24
Benutzerbild von stoffmadame
stoffmadame stoffmadame ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.07.2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 9.224
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Wann, wie und wo NäM, Ovi ölen

Hallo Gioca,
die neueren Maschinen haben ja viele oder einige Teile aus Kunststoff, da liegt glaub ich das Problem mit dem Ölen. Sie werden vom Werk aus mit speziellen Stoffen "geschmiert", das sieht zT aus wie Niveacreme oder auch ganz schwarz. und hat eine andere chemische Zusammensetzung als Öl. Die Metallteile kann oder sollte man aber wohl ölen.
Guck mal in der Suche; ich meine, das Thema kommt immer mal wieder auf, kann aber letztendlich glaub ich, nur vom entsprechenden Händler bzw. Mechaniker geklärt werden.
__________________
Liebe Grüße,
stoffmadame
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 06.05.2006, 17:00
dickmadam dickmadam ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.08.2001
Ort: BW, Remstal
Beiträge: 14.866
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wann, wie und wo NäM, Ovi ölen

Deswegen darf zumindest die brother Ace jedes Jahr zur Inspektion, die wird dann wieder frisch gefettet.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 06.05.2006, 17:34
gioca gioca ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.03.2006
Beiträge: 14.869
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Wann, wie und wo NäM, Ovi ölen

Danke Sonny und Stoffmadame für Eure Antworten,

Heute war ich bei meinem NäMhändler um Nadeln zu kaufen und habe wieder die Frage ihm gestellt!!
Er hat mir wieder gesagt (wie immer): "bitte unterlassen Sie das regelmässige Oelen der NäM und Ovi". Grund: scheinbar kann man beim Selbstölen Schaden an den Sensoren der computerisierten Maschinen zufügen...und das ist gar nicht gut. Jetzt habe ich vielleicht genug...keine Tropfen Oel mehr bei meinen Maschinen zu Hause, sondern nur regelmässig zu den Mechaniker... Er hat mir auch gesagt, dass ich Staub regelmässig wegnehmen soll (mit diesen Pressluftspray - "bombolette di aria compressa" ).
Ist das doch richtig, sind eure Mechaniker auch dergleichen Meinung?

Liebe Grüsse

Gioca
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 06.05.2006, 18:11
Benutzerbild von naehmaschinenmann
naehmaschinenmann
Gesperrt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2005
Ort: Amberg
Beiträge: 483
Downloads: 0
Uploads: 0
Lächeln AW: Wann, wie und wo NäM, Ovi ölen

Hallo,

mit Pressuftspray wäre ich eher vorsichtig, nimm einen Staubsauger, das ist besser für die Maschine. Wenn Du mit Luft reinigst, bläst Du den Staub und die Fusseln ins Innere der Maschine. Kann auch sein das da mal ne Stecknadel oder abgebrochene Nadelspitze dabei ist und das kann schlimme Folgen für Deine liebgewonnene Maschine haben. Ölen sollte man die Ovi eigentlich nur am rechten Greiferarm, da wo er aus der Maschine kommt. Aber nur einen kleinen Tropfen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:52 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11557 seconds with 12 queries