Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Gummibund... ich bin zu blöd

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 26.04.2006, 19:35
emmalotta emmalotta ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.04.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 14.868
Downloads: 1
Uploads: 0
Unglücklich Gummibund... ich bin zu blöd



ich hab noch nie so einen gummibund an einer hose gemacht, bei dem das gummi festgenäht wird (sondern sonst immer mit tunnelzug). jetzt hab ich es versucht - und es klappt nicht *heul*! erstens verstehe ich die zeichung aus der ottobre nicht, bei der es erklärt wird, zweitens habe ich das problem, daß der bund jetzt weiter ist als der vorher abgemessene gummiring . ich hab das gummi beim nähen so gedehnt, daß der stoff glatt war, das kam mir eigentlich logisch vor...? aber jetzt ist das gummi irgendwie weiter als vorher.

und ich verstehe eben bei der zeichung nicht, wie die nähte gedacht sind... ich habe erst den ring links an die versäuberte bundkante gesteckt, schön geviertelt. dann habe ich von links das gummi an den bund gesteppt, und zwar an der oberen kante. danach sollte man das ganze nach innen umklappen und noch mal absteppen. jetzt wußte ich nicht, an welcher stelle - eigentlich ja an der unteren kante, oder? das würde doch aber heißen, daß ich das gummiband an der gleichen stelle nochmal nähe (nach dem klappen ist die obere kante ja die untere)... oder? auf der ottobre zeichnung gibt es am ende zwei von rechts sichtbare nähte (jedenfalls verstehe ich es so) - aber wie soll das sein? muß ich nach dem umklappen zweimal steppen ? so oder so... mein bund ist viel zu labberig geworden und sieht blöd aus. toll . habt ihr tipps für mich bzw. könnt mir sagen, wie ich es richtig mache?

verzweifelte grüße,
katrin
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.04.2006, 19:55
Frau-Jule Frau-Jule ist offline
Schönes für Kleine und Große
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.02.2006
Ort: Wetterau
Beiträge: 15.431
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Gummibund... ich bin zu blöd

Also, so habe ich das noch nie probiert...

Ich nähe eigentlich immer einen Tunnel, zieh den Gummi mit einer Sicherheitsnadel rein und näh ihn zusammen.

Ich nehme gerne einen breiten Gummi, finde ich angenehmer als zwei schmale.

Damit der breite Gummi sich nicht verdreht, steppe ich ihn dann nochmal in der Mitte rundherum ab. Dann habe ich auch von außen zwei sichtbare Nähte. Zum Absteppen muß man den Gummi natürlich dehnen, aber das hat bisher IMMER hingehauen.

Wenn dein Gummi labbert, ist es vielleicht keine gute Qualität??? Da gibt es nämlich große Unterschiede!
__________________
Liebe Grüße, Jule
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.04.2006, 20:05
emmalotta emmalotta ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.04.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 14.868
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Gummibund... ich bin zu blöd

es ist in der sommer-ottobre 2004 erklärt. vielleicht hat die ja einer und kann es mir nochmal näherbringen ?

ansonsten ist das mit dem zu kleinen stich gut möglich, danke für den tipp! das gummi war teuer (goldzack), an der qualität kann es eigentlich nicht liegen... also soll ich nicht mit geradstich nähen, lieber zickzack?

LG katrin
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.04.2006, 20:45
dolly55 dolly55 ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.04.2006
Beiträge: 10
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Gummibund... ich bin zu blöd

Hallo Katrin, das mit dem labbrigen Gummibund hatte ich auch schon. Das Gummi schafft es wohl am Ende nicht, den gezogenenen Stoff voll aufzunehmen. Warum ziehst Du das Gummi nicht ein? Ich bin zu der Methode übergegangen, weil die immer klappt. Da ich nie die Oberteile in den Bund stecke, sieht das ohnehin keiner.
Gruß Doris


"Kleine Freuden sind Blumen im Teppich des Lebens"
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 26.04.2006, 20:55
Benutzerbild von Mango
Mango Mango ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.12.2004
Ort: München
Beiträge: 1.284
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Gummibund... ich bin zu blöd

Hallo Katrin,

auf jeden Fall Zickzackstich, Stichlänge nicht zu klein (>2,5), Stichbreite 3-4, und wenn möglich nicht zweimal übereinander nähen.

In der Ottobre sind die Linien erfahrungsgemäß so eingezeichnet, dass du noch 1 cm Nahtzugabe dazugibst. Den Gummi legst du genau an der Stoffkante an (vorher versäubern). Wenn du die Hose jetzt in die Maschine legst, zeigen die Hosenbeine auf die linke Seite, die Bundöffnung auf die rechte. Jetzt nähst du den Gummi an der linken Kante an. Dann den Gummi einklappen. Die Hose wieder so wie vorher hinlegen (also Hosenbeine nach links) und wieder auf der linken Kante nähen. Die zuerst genähte Naht müsste dabei jetzt rechts von deiner Nahtlinie liegen.

Trotzdem lässt es sich nicht vermeiden, dass der Gummi etwas ausleiert, deshalb muss er wirklich 10 - 15% kürzer geschnitten werden als die Taillenweite ist.

Liebe Grüße,
Mango

Nachtrag: Jetzt habe ich mir die Zeichnung in der Ottobre 2/04 dazu angeschaut. Bei der zweiten Linie wird nach dem Annähen der Gummi nochmal in der Mitte durchgesteppt; meistens wird das gemacht, wenn der Gummi sehr breit ist (25 mm oder mehr). Entgegen dem Bild würde ich die erste Naht (wie oben schon beschrieben) nicht an die obere Kante des Gummis setzen, sondern unten (also weiter innen in der Hose).

Geändert von Mango (26.04.2006 um 21:06 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:47 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08459 seconds with 12 queries