Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Schnittmustersuche Herren


Schnittmustersuche Herren
...


Einfachster Hosenschnitt für Thermo-Unterziehhose gesucht

Schnittmustersuche Herren


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 27.04.2006, 00:34
Benutzerbild von Nachteule
Nachteule Nachteule ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.12.2003
Ort: Oberbayern
Beiträge: 14.873
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Einfachster Hosenschnitt für Thermo-Unterziehhose gesucht

Hallo Andre,

ich würde Power-Stretch-Fleece dem Polar-Fleece vorziehen. Das ist bielastisch. Ist angenehmer zu tragen, da es Bewegungen besser mitmacht, wenn die Hose eher eng ist. Ich habe es im Winter für Skiunterwäsche verwendet. Meine Kids fanden es super warm.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 27.04.2006, 09:54
Charly_Brown Charly_Brown ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.04.2006
Beiträge: 7
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Einfachster Hosenschnitt für Thermo-Unterziehhose gesucht

Hallo nachteule, vielen Dank für den Tipp.

Aber wo bekomme ich diese Stoffe? Die sind ja schon etwas spezieller. Gibts es dafür einen guten Internet-Shop, oder bekomme ich die sogar bei Stoffladen um die Ecke?


Danke,
André
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 27.04.2006, 10:19
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.621
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Einfachster Hosenschnitt für Thermo-Unterziehhose gesucht

"Polartec" ist zuerst mal der Name einer Fleecemarke. (Wohl der bekanntesten.) Diese stellt (oder lässt produzieren) Fleece in unterschiedlichen Qualitäten her.

Für eine Hose würde ich nicht den dicksten nehmen, denn dann wird es irgendwann recht steif. Und so etwas wie "Winddichtheit" dürfte bei deiner Anwendung nicht gefragt sein.

Bi-elastisch muß er nicht unbedingt sein, wenn die Hose keine Leggins ist, sondern nur körpernah. Aber schaden tut es nichts.

Für Unterwäsche würde ich jetzt eher speziellen atmungsaktiven Fleece nehmen, der für Sportkleidung und -unterwäsche gedacht ist. Gesehen habe ich sowas kürzlich bei Scherzkeks Stoffe in Aachen. (Es gibt aber auch einen Versand.)

Generell eine gute Adresse für so "aktion-Stoffe" wäre dann noch http://www.funfabric.com/, die haben auch oft so was. (Ich habe da noch nicht bestellt, weil die Seite mit meinem Browser nicht so richtig funzt, aber meiner ist ein "Exot" ).

Im örtlichen Handel dürfte es eher schwierig sein, das ist schon eher speziell. Normalen Fleece bekommst du überall, aber mancher davon ist sehr "schwitzig" und trägt sich dann so direkt auf der Haut nicht gut. Du solltest versuchen, vorher eine Griffmuster zu bekommen. Ich persönlich finde zum Beispiel die Polartec-Fleece etwas unangenehm rauh, aber das muß eben jeder für sich erfühlen, das ist Geschmackssache.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: fait main N° 419 (Décembre 2016)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 27.04.2006, 11:23
Charly_Brown Charly_Brown ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.04.2006
Beiträge: 7
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Einfachster Hosenschnitt für Thermo-Unterziehhose gesucht

HAllo nowak,

du hast recht, bei meiner Anwendungs kommt es nicht so sehr auf Bewegungsfreiheit an. Außer dem Fußmarsch zum Wasser steht man mehr rum, als das man läuft.

Auf das Hautgefühl kommt es auch nicht so sehr an, da ich wahrscheinlich eine lange Funktionsunterhose drunter ziehe.

Atmungsaktiv ist sicherlich nicht schlecht, da man sich sehr warm anziehen muss, denn das kalte Ostseewasser kühlt den Körper schon sehr aus. Aber genau diese benötigte warme Kleidung macht das Laufen natürlich zur Qual, und wenn der Schweiß dann abtranspotiert wird ist es schon sehr gut.

Sehr wichtig ist auch noch, dass der Stoff möglichst formstabil ist (also doch eher steif), da der Wasserdruck die Hose zusammendrück und dadurch die eigentliche Isolierung, also die Luft, herausdrückt.


Wirklich ein super Forum hier! Ich bin wirklich froh, so schnelle Hilfe bekommen zu haben.

André
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:13 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07640 seconds with 12 queries