Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Futter versäubern?

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 24.04.2006, 12:23
Benutzerbild von Mydidi
Mydidi Mydidi ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.04.2004
Ort: nördliches Ruhrgebiet
Beiträge: 14.870
Downloads: 1
Uploads: 0
Futter versäubern?

Hallo,
wird das Innenleben eines Blazers versäubert? Futter und Oberstoff? oder geht es ohne?

In meiner Beschreibubg steht: Für die Bewegungsfalte die Rückw. Mittelnaht jeweils von oben und unten 5 cm lang steppen, dazwischen heften. Falte nach einer Seite bügeln.
Heisst das, die Bewegungsfalte besteht nur aus dieser gehefteten Naht?

Und noch etwas! Muss ich das Futter auch mit 4cm Zugabe zuschneiden, und wie macht man das an den Rundungen? Wird da beim Oberstoff auch 4cm zugegeben?

Danke
__________________
-----------
Liebe Grüsse Chris

-------------


Das Alter ist unwichtig- es sei denn du bist ein Käse. Helen Hayn
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.04.2006, 12:39
Benutzerbild von ladydevimon
ladydevimon ladydevimon ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: At the end of the entire world
Beiträge: 14.929
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Futter versäubern?

gaaaaaaaaaaaaaaanz langsam, also *s*

die bewegungsfalte wird nur stellenweise festgenäh, das stimmt. wenn du sie durchnähen würdest hättest du ja keine falte mehr, oder? du schneidest das rückwärtige mittelteil im stoffbruch zu, legst das schnittteil aber nicht direkt an die kante, sondern etwa 2cm weg. so hast du am ende 4cm mehrweite als bewegungsspielraum. das dumme ist dann jetzt, dass es dann am hals und am saum nicht mehr passt, weil es zu groß ist. deshalb wird es oben und unten abgenäht, sprich du legst dein stoffteil halb zusammen und nähst oben etwa 4-6cm mit 2cm abstand zum stoffbruch ab. wenn du einen halsbeleg hast entsprechend weniger. das gleiche machst du dann unten auch. hier kannst du eventiell auch etwas mehr abnähen, je nach schnitt. bei einer langen jacke kannst du oben, auf taillenhöhe und unten abnähen, bei kürzeren jacken nur oben und unten ....

das mit dem bügeln zu einer seite ist geschmackssacke, ich bügel die generell platt, dann sieht es nachher aus wie eine kellerfalte. gefällt mir persönlich besser.

die 4cm zugabe sind die am saum, oder? die brauchst du im futter nicht, weil der oberstoff ja umgeschlagen und dann am futter festgenäht wird. ich würd aber auch hier eine längere zugabe schneiden, weil es manchmal sein kann, dass der oberstoff sich aushängt und dann das futter nicht mehr reicht. also lieber zuviel und abschneiden als anders herum *s*

und versäubern generell IMMER, das ribbelt dir sonst durch die reibung irgendwann auf und dann war die ganze arbeit umsonst ...
__________________
+++ you might think you caught the devil, but indeed the devil caught you +++ i like chaos & chaos likes me +++

Erich Ribbeck: Konzepte sind Kokolores. (der Mann hat einfach sowas von recht )

vernäht seit august 2012: 40m --> mein uwyh ----- gekauft seit august 2012: bitte, reden wir nicht darüber ....
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.04.2006, 13:02
Benutzerbild von Hobbynäherin
Hobbynäherin Hobbynäherin ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.01.2006
Ort: Bergisch Gladbach
Beiträge: 14.868
Downloads: 3
Uploads: 0
Reden AW: Futter versäubern?

Zitat:
Zitat von ladydevimon
und versäubern generell IMMER, das ribbelt dir sonst durch die reibung irgendwann auf und dann war die ganze arbeit umsonst ...
Hallo Chris,

ich stimme dem vorherigen Beitrag voll und ganz zu, nur beim Versäubern habe ich andere Erfahrungen gemacht. Ich versäubere gefütterte Blazer nur dann von innen, wenn ich einen leicht gewebten Stoff habe, der bereits beim Zuschneiden stark franselt. Sonst wird der Oberstoff und das Futter nie versäubert. Da die Nähte innen liegen, ist da bei mir noch nie etwas ausgefranst.

Ich habe schon sehr viele Blazer genäht und wasche die auch überwiegend in der Waschmaschine im Schonwaschgang und hatte trotz "nicht versäubert" noch nie Probleme.

Liebe Grüße
Gabi
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 24.04.2006, 13:13
Benutzerbild von Mydidi
Mydidi Mydidi ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.04.2004
Ort: nördliches Ruhrgebiet
Beiträge: 14.870
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Futter versäubern?

So weit so gut,
aberrrr, mein rückenteil besteht aus 2 Teilen, d.h. es wird nicht im Stofbruch zugeschnitten. Sollte ich da dann etwas mehr Nahtzugabe machen?

Nochmal zur Nahtzugabe am Saum des Oberstoffs. Der Saum läuft vorn rund aus, müssen da jetzt auch 4cm dran oder reicht da eine normale Zugabe.

Bin heut etwas hilflos!!!!
__________________
-----------
Liebe Grüsse Chris

-------------


Das Alter ist unwichtig- es sei denn du bist ein Käse. Helen Hayn
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 24.04.2006, 13:17
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 23.833
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Futter versäubern?

Ich versäubere gefütterte Sachen in der Regel nicht, schon alleine deswegen, weil die Versäuberung, egal ob mit Zickzack oder Ovi, immer zusätzlich aufträgt.

Da ich die Jackenvorderteile gewöhnlich komplett mit Vlieseline beklebe kann da schon mal nichts ausfransen.

Ansonsten versäubere ich bei zwei Ausnahmen:

1. Der Stoff ist sehr lose gewebt. Wenn ich ihn nicht ohnehin komplett auf G785 oder eine andere feine Einlage bügle, dann versäuber ich die Kanten des Oberstoffs. Allerdings nicht mit Zickzack, sondern nur durch eine Geradstichnaht auf der NZG. Das reichte bislang aus.

2. Die Jacke wird in der WaMa gewaschen. In dem Fall werden Oberstoff (Soweit nicht schon durch Vlieseline stabilisiert) und Futter versäubert. Damit es nicht aufträgt allerdings ebenfalls durch Geradstich auf der NZG und Abschneidens der restlichen NZG mit der Zackenschere. Bislang hat das immer gehalten.

NZG am Kragen und wo sonst knapp beschnitten werden muß werden natürlich auch nicht versäubert. Bei sehr fransigen Sachen ist Fray Check mein Freund.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Threads May 2017 (190)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:30 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08503 seconds with 12 queries