Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


gürtelschlaufen

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 22.04.2006, 13:20
Benutzerbild von darot
darot darot ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Beiträge: 15.522
Downloads: 30
Uploads: 0
AW: gürtelschlaufen

Ich versäubere eine Seite des breiten Streifen zunächst mit der Overlock und bügele sie dann so, dass ich die eine unversäuberte Seite ca. zu Hälfte umschlage , die versäuberte dann darüber.
Das ganze steppe ich dann aber mit der Nähmaschine ab - 2fach - einmal links und einmal rechts.

Anfänglich habe ich das auch mit der Cover gemacht, aber diese Art liegt mir mehr.

Nachdem ich dann den Streifen in die einzelnen Gürtelschlaufen geschnitten habe, versäubere ich die Schnittkanten ein bisschen mit Textilkleber , damit sie nicht so ausfransen.

Meist nähe ich die Gürtelschlaufen mit der Unterkante des Bundes gleichzeitig an, dann bleibt nur noch das "Gewurschtel" am Schluss.
(Hierfür benutze ich die HEBAMME , das ist eine Art Rampe für solche Übergänge.)
__________________
Grüße
Dagmar

Geändert von darot (22.04.2006 um 13:23 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 22.04.2006, 13:26
Benutzerbild von nagano
nagano nagano ist offline
Die mit der Katze näht...
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.03.2002
Beiträge: 16.221
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: gürtelschlaufen

Zitat:
Zitat von sikibo
Hallo Karin,
also herstellen tu ich sie mit dem Gürtelschlaufenfuß meiner Coverlock. Herrlich einfach. (Hast du nicht die Evolvé? Wenn du oft Gürtelschlaufen machst, lohnt sich Teil wirklich - ist ja auch für andere Sachen zu gebrauchen).
das hatte ich überlegt, aber meine schlaufen sind zu breit für den breiten coverstich


hm. okay, vielleicht hätte ich erwähnen sollen, dass es sich um jeans handelt, sprich, nicht zu viele lagen aufeinander stoßen sollten.

aber ich glaube ich habe durch eure erklärungen jetzt die erklärung aus sewing shortcuts verstanden

na gut, ich habe bei der ersten, mittlerweile wieder abgetrennten schlaufe doppelt eingeschlagen, das war dann doch zu viel gewurschtel
die zweite hbe ich so gemacht, wie hier beschrieben, zumindest im anbringen, schmalkante versäubert, eingeschlagen, aufgesteppt. (ging auch ohne hebamme recht gut, wenn ich die nadelposition verstellt hab, so dass der fuß möglichst breit aufliegt )
dann is nur das problem der länge geblieben. komischerweise ist mein formbund scheinbar nicht über all gleich breit. und ich möchte so wenig wie möglich eingeschlagen haben - habt ihr da noch nen tipp?
__________________
Gruß,
Nagano
Eines Tages werde ich darauf zurückblicken und lachen... oder weinen.
Eins von beiden, da bin ich mir ganz sicher.

Ally McBeal
Neues im Blog (Update 24.06.): Neuzugänge.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 22.04.2006, 14:02
Benutzerbild von Natalie
Natalie Natalie ist offline
PC Hilfe für einen Internet Stoff Shop
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.07.2004
Ort: Langenfeld
Beiträge: 14.867
Downloads: 7
Uploads: 1
AW: gürtelschlaufen

Huhu Karin,

je nachdem wie faul ich bin, mach ich 2 verschiedene Varianten:

1. Variante: 3,5 cm breiten und recht langen Streifen schneiden. In der Länge gedrittelt falten. Dann mit der Cover drüber, so dass die Nähte mittig laufen. Sieht klasse aus. Je nachdem, wie gut ich gefaltet habe, müßte ich noch was Überstehendes abschneiden, aber wenn man richtig faltet (keine Gedankenakrobatik nötig), klappt's auch ohne schneiden.

2. Variante (wenn ich von dem 50er Garn nur eine Rolle hab und die Cover damit nicht füttern kann): Streifen schneiden wie oben. An einer Längskante versäubern mit Ovi. Dann ca. gedrittelt falten, so dass das Unversäuberte innen liegt. Mit dem Kantenfuß einmal rauf und runter.

Dann für beide Arten:
einmal einen Gürtel nehmen und die Länge der Schlaufe abmessen. Dabei zuerst den Streifen oben falten für die NZ, dann über den Gürtel legen, so dann unten abschätzen, wo die 2. Befestigungsnaht laufen würde, entsprechende NZ zugeben.
Abschneiden.
Das dann 5 mal (oder je nachdem wie viele Schlaufen Du möchtest).
Dann bei allen Schlaufen oben NZ wegstecken und auf Hose aufstecken.
Am Bund oben festnähen, wie DU's im WIP gemacht hast.
Dann die untere Kante der Schlaufen so feststecken, dass die Schlaufe leicht 'Luft hat', also ein wenig gestaucht ist, damit der Gürtel gut durchflutscht. Dann die Schlaufe unten an der Hose feststecken.
Das untere Ende der Schlaufe auf der Hose festnähen, nicht auf dem Bund. Auch die gekauften Hosen haben Gürtelschlaufen, die unten nicht den Bund treffen (mein Mann hat LEVI'S, da hab ich grad mal geguckt....)

Das sieht gut aus und ist auch ruckzuck gemacht!

LG, Natalie

PS: Ich mach das auch bei allen Jeans und es klappt (von wegen der Dicke...)
__________________
Ei sischa dat.... dat lüppt....

Geändert von Natalie (22.04.2006 um 14:03 Uhr) Grund: was vergessen :)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 22.04.2006, 15:09
Benutzerbild von Darcy
Darcy Darcy ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.03.2002
Beiträge: 4.162
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: gürtelschlaufen

@Natalie.. genau so mache ich es auch. Ich fange allerdings unten an.. erst mal unterhalb des Bundes feststecken, Schlaufe zeigt nach unten.. festnähen.
Hochklappen, einschlagen, dann den Fuß unter die Schlaufe wurschteln und die Schlaufe festnähen oder bei dünnerem Stoff einschlagen und an der Kante festnähen.
Ich würde die Gürtelschlaufen nie mit ins Bund fassen.. viel zu viel Geknubbel.
Grüße,
Darcy
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 22.04.2006, 15:35
Benutzerbild von Hausfrau-an-der-Nadel
Hausfrau-an-der-Nadel Hausfrau-an-der-Nadel ist offline
Stickerin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Ort: Düsburch
Beiträge: 14.869
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: gürtelschlaufen

Hallo Karin,

bei meiner Jeans neulich hatte ich auch das Problem, weil der Stoff an sich schon sehr fest war und dann noch mehrere Lagen davon als Schlaufen .

Dann fiel mir die Burda 1/2006 ein, beim Modell 108 wurden die Gürtelschlaufen einzeln zugeschnitten und zwar einmal im Fadenlauf und einmal im schrägen Fadenverlauf und dann links auf links gelegt und seitlich einfach abgesteppt. Das franst dann minimal aus, sieht aber für eine Jeans aber eigentlich ganz lässig aus.

Das spart einige Stofflagen ein und ließ sich wirklich gut annähen.

Grüße, Doris
__________________
http://img9.smiliedb.de/sdb17040.gif

"Wer auf der Stelle tritt, kann nur Sauerkraut fabrizieren"
(Sir Peter Ustinov)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:55 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,46232 seconds with 12 queries