Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Gardinen/Stores umnähen - ein Problem?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 20.04.2006, 21:55
Benutzerbild von connie
connie connie ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.07.2005
Ort: früher Waterkant, heut`Hügelland
Beiträge: 255
Downloads: 0
Uploads: 0
Gardinen/Stores umnähen - ein Problem?

Hallo zusammen,
meine Freundin hat sich in einem Möbelhaus neue Gardinen für die Küche gekauft. Meterware. Man bot ihr auch das Umnähen an, allerdings für 180.-€ Sie fand das - verständlicherweise - etwas teuer und fragte mich, ob ich es machen könnte. Es handelt sich hierbei um diese dünnen Stoffe, die man gerade hat, weiß leider nicht wie die heißen. So leichte, tuffige. Ich hoffe, ihr versteht was ich meine. Bis jetzt habe ich nur Kinderkleidung genäht und kenne mich daher nicht so mit diesen Stoffen aus Da der angebotene Preis sooo hoch ist, dachte ich, das beim Nähen vielleicht irgendein "Haken" ist und deshalb so teuer.
Darum meine Frage an euch Profis: ist das wirklich so ein Akt? Anscheinend muss man den Stoff nicht einmal versäubern, sondern nur an drei Seiten Umnähen und oben einen Hohlsaum, wo die Stange durchkommt.
Bitte um Rat
Vielen Dank!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.04.2006, 22:45
mmecitron mmecitron ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.01.2006
Ort: Eppelheim
Beiträge: 182
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Gardinen/Stores umnähen - ein Problem?

Hallo connie,

grundsätzlich ist das Umnähen kein Problem.

Was mir jedoch nicht klar ist, ist die Lösung mit der Stange und dem Hohlsaum. Kann man da den Store überhaupt auf- bzw. zuziehen?
Bei unseren Vorhängen habe ich die Seiten einfach 2x umgeschlagen und gerade herunter genäht. Besteht evtl. die Möglichkeit einer Stoffprobe, die unter die Nähmaschine gelegt werden kann?
Bei ganz rutschigen Stoffen, die teilweise nicht richtig transportiert wurden, habe ich mir mit Papier geholfen, das nach dem Nähen leicht entfernt werden konnte.

LG
Monika
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.04.2006, 22:47
Flipper Flipper ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.01.2002
Beiträge: 584
Downloads: 5
Uploads: 2
AW: Gardinen/Stores umnähen - ein Problem?

So eine Ferndiagnose kann man schlecht machen. Wenn Du denkst, Du kommst zurecht, probier es einfach mal.

Bei so dünnem Zeugs muß man gut aufpassen, daß sich nix verzieht. Auch eine gute Nadel ist von Vorteil, nicht daß Fadenzieher entstehen. Eine richtig eingestellt Naht (nicht zu straff) macht sich gut. Wie überall gilt auch hier: gut gebügelt ist halb genäht.

Viel Spaß
Simone
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.04.2006, 22:58
Benutzerbild von connie
connie connie ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.07.2005
Ort: früher Waterkant, heut`Hügelland
Beiträge: 255
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Gardinen/Stores umnähen - ein Problem?

Hallo, die Idee mit dem Papier ist gut. Ich hatte nur Angst, dass wenn ich das Papier herausziehe, die Nähte zu locker sind.
Was für eine Nadel wäre denn empfehlenswert? Evtl. eine Jerseynadel?
Die Gardine muss nicht auf- und zugezogen werden. Sie ist nur halbhoch und hängt da einfach. Ich möchte da natürlich nichts kaputt machen beim Nähen, daher sooooooooooo viele Fragen
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.04.2006, 23:03
Benutzerbild von Elksas
Elksas Elksas ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2004
Ort: Braunschweig
Beiträge: 14.868
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Gardinen/Stores umnähen - ein Problem?

Also für diese dünnen, fludderigen Stoffe würde ich eine "normale" Nadel nehmen. Aber bitte eine sehr dünne, damit der Stoff keine zu großen Löcher bekommt.

Von mir aus gesehen hat die Sache mit den Gardinen genau einen Haken: ich finde es recht schwer, auf soooo lange Strecken wirklich schön gerade zu bleiben... (Aber ich denke, bei 180,-€ Nähkosten würde ich doch auch lieber erst einmal versuchen.)

Gutes Gelingen!
__________________
Tschau Elke

...nach 3 Jahren Nähmaschinenabstinenz wieder dabei...
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:03 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,06738 seconds with 12 queries