Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


verblichene Seide überfärben?

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 20.04.2006, 21:09
hilda hilda ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.01.2004
Ort: Max&Moritz-Dorf
Beiträge: 637
Downloads: 0
Uploads: 0
verblichene Seide überfärben?

Hallo,

Eine Frage an die Färbeexpwerten unter Euch, die mir vielleicht helfen können:

Ich habe nagelneue dunkelviolette Bourettseide gewaschen und auf der Leine in der Sonne getrocknet. Ergebnis ist eine nun sehr ungleichmäßige Färbung.

Wenn ich den Stoff mit Symplicol überfärbe (ähnliche Farbe), muß ich wieder mit verblichenen Stellen rechnen, wenn der Stoff draußen trocknet oder auch nur unregelmäßig Licht bekommt? Oder macht die Symplicolüberfärbung den ursprünglichen Farbauftrag stabil?

Falls diese Frage schon einmal behandelt wurde, sorry, dann hab ich es nicht gefunden.
__________________
liebe Grüße
Marion
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.04.2006, 21:27
Benutzerbild von Mabel
Mabel Mabel ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.05.2005
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: verblichene Seide überfärben?

Hallo,
habe zwar keine konkreten Erfahrungen mit Bouretteseide, aber grundsätzlich läßt sich sagen, daß ein warum auch immer fleckiger Stoff Farbe ungleichmäßig annimmt und somit entsprechend fleckig bleibt.
Ich würde den Stoff wenn überhaupt nochmals waschen, trocknen und mit möglichst hohem Wasserstand - dafür haben viele moderne Maschinen ein spezielles Programm, ansonsten ein sehr langes Programm wählen - und überreichlich Stoffarbe in so kleiner Portion wie möglich färben.
Viel Erfolg !
__________________
Gruß,
Mabel

Geändert von Mabel (20.04.2006 um 21:29 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.04.2006, 11:53
Benutzerbild von sushile
sushile sushile ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.12.2002
Ort: Im Taunus
Beiträge: 386
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: verblichene Seide überfärben?

Hallo Marion,
das kenne ich- bei mir war die Seide weiß und nachher ziemlich fleckig.

Ich habe mit weinroter Dylon-Farbe gefärbt. Die Seide hat die Farbe nicht so gut angenommen, wie der mitgefärbte Baumwollstoff. Ob allerdings Symplicol ein Ergebnis bringt, weiß ich nicht, da Seide heikel zu färben ist.
Der Stoff bekommt nur dann wieder Flecken, wenn Du ihn zum Trocknen in die pralle Sonne legst. Sonst dürfte es da kein Problem geben.
Ansonsten gib mal "Seide färben" in die Suche ein, vielleicht findest Du dort auch noch ein paar Tips.

Liebe Grüße
Susi
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.04.2006, 13:09
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: verblichene Seide überfärben?

Mal ganz was grundsätzliches:

Seide hat in der Sonne aber auch gar nichts und niemals etwas zu suchen.
Wenn Ihr die Wäsche draußen trocknen wollt, dann im tiefsten Schatten bitte.
Sogar dort ist mir schon die schönste Seide sehr schnell mürbe geworden (damals wußte ich's noch nicht besser).
Sonne und Seide vertragen sich nicht miteinander

Grüße
Kerstin
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21.04.2006, 13:18
Benutzerbild von nevi
nevi nevi ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: Erzgebirge
Beiträge: 208
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: verblichene Seide überfärben?

Hallo Marion,

wenn Du Simplicol nehmen willst, darfst Du nicht die Echtfarben nehmen, die sind lt. Hersteller nicht für Seide (weil tierische Faser) geeignet und würden noch weniger die Farbe annehmen, als die normalen Farben.

LG Viola
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:26 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,06648 seconds with 12 queries