Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Kostüme


Kostüme
Tanz, Theater, Karneval


HILFE! Kleid um 1800

Kostüme


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 20.04.2006, 14:28
Benutzerbild von Lisielein
Lisielein Lisielein ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.04.2006
Ort: in der schönsten Stadt am Rhein-DÜSSELDORF natürlich*g
Beiträge: 39
Downloads: 0
Uploads: 0
HILFE! Kleid um 1800

Liebe Kostümnähkönnerinnen!
Nachdem ich mir bereits ein Unterkleid genäht habe möchte ich meine Gaderobe jetzt (langsam) vervollständigen! Ich möchte mir gerne ein Kleid nähen wie es Jane Bennet an dem Tag trug als Bingley ihr den Antrag machte(P&P 2005!!!)! Ich bin also hoffnungsvoll in die Zentralbibliothek von Düsseldorf gestapft und bin tatsächlich fündig geworden*jubel* . Und zwar in "The Cut of Women's Clothes 1600-1930" . Besagtes Kleid ist auf Seite 155 und heißt "Open Robe c.1797" und stammt aus dem Museum of Costume, Bath. Ich finde diesen Schnitt durchaus verwendbar, auch wenn ich das Rockteil etwas verändern muss da es ja ein offenes Kleid sein soll ich aber ein geschlossenes haben möchte. Mit den Inches komm ich auch klar und mit der Zusammensetzung des Schnittes auch, bis auf die Ärmel! Und genau die sind mein Problem, denn ich verstehe nicht warum sie unbedingt aus 2 Teilen bestehen müssen? Ich weiß auch nich wie genau sie zusammen gesetzt werden müssen. Und bitte euch deswegen um Hilfe! Wisst ihr wie das zusammengesetzt werden muss?
ganz liebe(hoffnungsvolle)Grüße von einem ein wenig verzweifelten Lisielein
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.04.2006, 14:46
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: HILFE! Kleid um 1800

Zitat:
Zitat von Lisielein
Wisst ihr wie das zusammengesetzt werden muss?[/B]
ganz liebe(hoffnungsvolle)Grüße von einem ein wenig verzweifelten Lisielein
Wie? Ich nehme an, Kante an Kante
Zweigeteilte Ärmel sitzen besser. Durch die Naht läßt sich leichter der Beugung des Arms folgen als das ein einfacher Ärmel tut.
Zu Deinem konkreten Problem: da wäre eine Skizze, eine Abbildung hilfreich für all diejenigen, die dieses Buch/Heft nicht vor der Nase liegen haben.
Grüße
Kerstin
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.04.2006, 14:46
Benutzerbild von nagano
nagano nagano ist offline
Die mit der Katze näht...
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.03.2002
Beiträge: 16.231
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: HILFE! Kleid um 1800

huch. die bücherei in düsseldorf hat so interessante bücher??? (sorry, hat nicht wirklich was mit dem thema zu tun....)
sind da schnitte drinne? oder schemazeichnungen? oder wie darf man sich das vorstellen?
__________________
Gruß,
Nagano
Eines Tages werde ich darauf zurückblicken und lachen... oder weinen.
Eins von beiden, da bin ich mir ganz sicher.

Ally McBeal
Neues im Blog (Update 24.06.): Neuzugänge.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.04.2006, 15:17
Benutzerbild von Lisielein
Lisielein Lisielein ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.04.2006
Ort: in der schönsten Stadt am Rhein-DÜSSELDORF natürlich*g
Beiträge: 39
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: HILFE! Kleid um 1800

So, auf Grund einer defekten Digicam und magelnder Anwesenheit eines Scanners habe ich also mit viele Liebe zum detail eine Zeichnung meiner Sleeves gemacht! Und wehe ihr lacht, das ist gar nicht so einfach mit der Maus zu zeichnen!
Also, links ist der "sleeve" abgebildet und rechts der "sleeve lining". Ich hoffe ihr könnt einen deutlichen Unterschied in Form und Größe erkennen!
Wie werden die Teile nun zusammen gesetzt? Ich möchte dass man sowenig Naht wie möglich sieht da ich weißen batist verwenden möchte, der ein wenig durchsichtig ist!

@nagano: Ja die Bücherei ist in sowas echt gut ausgerüstet. Das heißt die ganzen Bücher in dnen Schnitte um 1800 drin sind liegen jetzt natürlich bei mir rum Hab auf Louises Seite gefunden dass sie immer mit "Patterns of Fashion" arbeitet und dann hab ich das in der Bücherrei gesucht und ganz viel gefunden!!! Da sind Schnitte für alle möglichen Kleider aus verschiedenen Epochen drin und daneben sind entweder cm oder inch angaben und dann muss man das vergrößern. Ich finde das sehr praktisch! So spare ich das Geld für teure Schnittmuster! eine Anleitung wie man das nähen muss ist allerdings nicht dabei nur lauter englische Texte über Kostümkunde. Der Beginn des 19.Jahrhunderts wird allerdings auch nur sehr kurz behandelt.

liebe Grüße vom
Lisielein
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg sleeve and sleeve lining.JPG (8,0 KB, 621x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.04.2006, 15:32
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: HILFE! Kleid um 1800

Kein Mensch lacht hier, hier wird freundlich und aufmunternd gelächelt und verschmitzt gezwinkert, aber lachen als auslachen gibt's nicht.

lining ist Futterstoff. Hier also wohl der Futterärmel. Und wenn Du alle Linien vom Schnitt mit der Maus nachgezeichnet hast, sind Oberstoffärmel und Futterstoffärmel jeweils einteilig.

Ganz konkret wissen das wohl nur diejenigen, denen das Buch vorliegt.

Grüße
Kerstin
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:07 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09564 seconds with 13 queries