Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Wellige Ecken beim Applizieren

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 20.04.2006, 11:27
Benutzerbild von Stellaluna
Stellaluna Stellaluna ist offline
Dawanda Anbieterin Stitches by Stellaluna
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: Hannover
Beiträge: 14.869
Downloads: 6
Uploads: 0
Wellige Ecken beim Applizieren

Hallo,

ich bin ja überhaupt nicht firm in Sachen applezieren und hab schon einiges in die Tonne geklopft, weils doof aussah, aber ein problem bekomme ich absolut nicht in den Griff und zwar Ecken beim Applizieren. Gestern erst wieder wollte ich ein Schloss und eine Krone applizieren und das klappte ausnahmsweise soweit gut, aber die Ecken haben meist so kleine Beulen ...

Ich benutze Vliesofix und lege wasserlösliches Stickvlies unter, das ich mit Spühkleber fixiere. Weil ich das Applizieren noch nicht so filigran hinbekomme, benutze ich immer einen recht breiten Zickzack und möglichst kleine Breite meist mit normalem Nähgarn. An den Ecken nähe ich bis zum Ende, lasse die Nadel im Stoff, drehe und nähe über den Anfang nochmal drüber. Anders kriege ich die Ecken nicht hin ... aber so, ich denke mal, da doppelt drüber genäht wird, schlägt die Ecke oft ne Beule ... versteht das Problem einer ???

Wie macht mans besser ???
Wie kriegt Ihr diese filigranen Muster mit sovielen kurzen geraden und runden Strecken hin ???
Es ist mir ein Rätsel und ich bin für jeden Tipp dankbar ...

Lieben Gruss
__________________
Liebe Grüsse *winkewinke* Laura

http://quietscht.de/stitches/blog/1164791430.jpg
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.04.2006, 11:43
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Wellige Ecken beim Applizieren

Hallo Laura,

zuerst mal, nimm ein normales Stickvlies für untendrunter, ich vermute, das auswaschbare ist einfach zu dünn. Wenn du an die Ecken kommst, näh langsamer und drehe nach 2-3 Stichen immer ein wenig, dabei läßt du die Nadel an der äußeren Position im Stoff stecken, damit die Außenkante schön wird. Innen wirds dadurch etwas höher, aber das ist minimal, wenn du langsam und vorsichtig nähst. Ist bissel fummeliger, aber funktioniert. Am besten nimmst du dir ein Probestück Stoff und probierst daran aus, mit verschiedem breitem Zickzack und wie gesagt normalem Stickvlies drunter. Bei hochflorigen Stoffen kannst du das auswaschbare dann obenauf legen, damit die Stiche nicht so einsinken. dafür und für freistehende Spitze ist das auswaschbare Vlies auch eigentlich gedacht.

Lieben Gruss
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.04.2006, 11:45
Benutzerbild von anea
anea anea ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.02.2004
Ort: Bad Vilbel, Hessen
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wellige Ecken beim Applizieren

Ich mache es so:

Ich appliziere am rechten Rand meiner Applikation.

Wenn eine Außenecke (wo ich also meinen Stoff gegen den Uhrzeigersinn drehen muss) kommt, nähe ich so, dass die Nadel rechts vom Stoff stehen bleibt, drehe den Stoff so, dass der nächste Stich direkt durch die Ecke geht (also die Ecke sozusagen teilt), steche in den Stoff und wieder raus (die Nadel steht wieder rechts vom Stoff) und drehe dann den Stoff so, dass ich die nächste Seite gerade vor der Nadel habe und losrattern kann. Das gibt bei mir keine Beulen.

Aber war das auch verständlich?

Bei einer Innenecke - rundung (wo ich den Stoff im Uhrzeigersinn drehen muss) genau anders herum (Nadel bleibt im Stoff, drehen, etc.)

Wenn das nicht zu verstehen war, frag nochmal.
__________________
Liebe Grüße,
Annette

Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht!
Zusammen ergeben sie eine geheime Nachricht mit der ich versuche, die Weltherrschaft an mich zu reißen…
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.04.2006, 11:45
Benutzerbild von sweetcaroline
sweetcaroline sweetcaroline ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.12.2003
Ort: im Norden
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wellige Ecken beim Applizieren

Hallo Stellaluna!
Ehe die Ecken zu dick werden, stelle ich entweder den Zickzack etwas weiter in den Ecken oder ich mache nach der drehung der Nadel einen grooossen Stich über den Zickzack 'rüber, so dass diese Knubbel gar nicht erst entstehen - kapierst Du, was ich meine?? Bin nicht gerade der Meister der verständlichen Erklärungen...

Einfach mal ausprobieren, wie es für Dich am schönsten aussieht!
__________________
--------------------------------
Liebe Grüsse

Sabine
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.04.2006, 11:55
Benutzerbild von Stellaluna
Stellaluna Stellaluna ist offline
Dawanda Anbieterin Stitches by Stellaluna
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: Hannover
Beiträge: 14.869
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Wellige Ecken beim Applizieren

Ohje ...

Ich bin schon die ganze Zeit am Üben und irgendwie krieg ich den Dreh nicht raus ... Ich hab eine Greetje für meine Maus mit Schloss ganz gut hinbekommen, aber alles andere ist mittlerweile in der Tonne gelandet ...

http://hobbyschneiderin24.net/portal...o=9274&cat=516

Ich hatte gehofft, dass das Stickvlies auch tut, da ich durch den ganzen Vlies und Vlieselinekram nicht durchsteige und noch immer nicht weiss, welches ich nehmen soll. Das hatte ich mir eigentlich geholt für so einen genähten Wollschal Ich hab hier 4 Vlieselinen und Vlies rumliegen und weiss jetzt schon nicht mehr welches wofür ist Ich bin verwirrt ...

Rundungen klappen eigentlich ganz gut und ich appliziere auch immer rechts rum, auf der seite kann ich mich besser orientieren. Aber ne Ecke soll ja wirklich rechtwinklig (meistens) sein und das funzt noch nicht.

Ich hab mal ein Foto angehängt ... wirds denn mit Stickgarn soviel schöner ?
Ich wünsch mir nen Fotonähkurs fürs Applizieren
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 100_3478.jpg (96,6 KB, 319x aufgerufen)
__________________
Liebe Grüsse *winkewinke* Laura

http://quietscht.de/stitches/blog/1164791430.jpg
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:34 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,16236 seconds with 13 queries