Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


"Nuancen" färben - geht das?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 19.04.2006, 07:57
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: "Nuancen" färben - geht das?

helle und pastellige Töne gibt's, wenn man das Mischungsverhältnis ändert. Kurz gesagt: entweder mehr Stoff für die vorhandene Farbe (Farbflotte) oder weniger Flotte und die angegebene Stoffmenge. Eine kürzere Färbedauer ist keinesfalls empfehlenswert und Fixativ (und Salz) darf auch nicht reduziert werden. Ich rede hier von Simplicol, Javana, Deka etc. und bin Pflanzenfarbenunerfahren.
Ein Test und Notierung der jeweiligen Färbedauer ist SEHR sinnvoll
Grüße
Kerstin
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 19.04.2006, 08:01
Benutzerbild von eve
eve eve ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.12.2005
Ort: wallis / schweiz
Beiträge: 14.882
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: "Nuancen" färben - geht das?

bei pflanzenfarben sollte man sich unbedingt über die lichtechtheit erkundigen ...

seid herzlichst gegrüsst, eve
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 19.04.2006, 10:41
Bele Bele ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.01.2006
Ort: Kölle am Rhing
Beiträge: 376
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: "Nuancen" färben - geht das?

Schwarzer Tee ist tatsächlich eine gute Möglichkeit, um hartes weiß zu brechen. Die Färbung ist recht stabil, allerdings weiß ich nicht, wie waschfest sie auf Dauer ist. Wie Mabel aber schon sagt, mit nicht wirklich berechenbarem Ergebnis.

Zu den genannten Unbekannten beim Färben muß man auch die Tatsache in Betracht ziehen, daß ein weißer Stoff nicht nur gebleicht sein kann, sondern manchmal auch gefärbt ist. Mir ist das bei einem weißen Leinen mal passiert und ich bin erst nach einigen verzweifelten Färbedurchgängen und hartnäckigem Nachfragen beim Hersteller auf den Trichter gekommen.

Gruß, Bele
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 19.04.2006, 10:53
friderun friderun ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.12.2004
Ort: L.E.
Beiträge: 15.036
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: "Nuancen" färben - geht das?

Vielen, lieben Dank für die vielen Antworten!
Meine Mutter hatte die Idee mit dem schwarzen Tee auch schon mal (ist ein paar Jahre her), damals habe ich das für einen Scherz gehalten, aber wenn Ihr das auch sagt, käme es vielleicht doch auf einen Versuch an.
Ich denke, allzu oft wird sie das Kleid eh nicht waschen, dann könnte das ja klappen. Und man kann besser intervenieren, wenn man den Stoff im Tee badet, als wenn sich die Maschine dreht...

friderun
__________________
Meine Galerie
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 09.05.2006, 14:17
friderun friderun ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.12.2004
Ort: L.E.
Beiträge: 15.036
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: "Nuancen" färben - geht das?

Hallo,
wie gut, daß Ihr uns zum schwarzen Tee geraten habt - die Freundin hat die vier Meter Leinen durch eine Badewanne mit Tee gezogen und wir sind beide mit dem Ergebnis sehr zufrieden: keine Flecken, nicht zu dunkel, eben ein schöner Naturton. Ich kann die Technik also weiterempfehlen...

Liebe Grüße,
friderun
__________________
Meine Galerie
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:18 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,20510 seconds with 12 queries