Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Rubensfrauen


Rubensfrauen

Rubens liebte die "runden Frauen".
Sie sind hier nähtechnisch unter sich.
Material, Schnitte, Designs - all das wird hier spezifisch diskutiert.


dicken Bauch und Magen welchen Schnitt?

Rubensfrauen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 09.05.2006, 09:17
Isebill Isebill ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 3.018
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: dicken Bauch und Magen welchen Schnitt?

Ich bin auch schwer dafür, dass diese Erklärungen fortgesetzt werden. Solche Dinge habe ich noch in keinem Nähbuch erklärt gesehen, aber dafür haben wir ja das Forum !

Liebe MamaHeinricht, mach bitte weiter.

Isebill
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 09.05.2006, 10:40
stofftante stofftante ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.04.2006
Ort: bei Frankfurt
Beiträge: 15.428
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: dicken Bauch und Magen welchen Schnitt?

Freut mich, daß es noch verständlich ist.
Es geht weiter:
.... spielt auch noch der Busen mit.
Diese Messung betrifft vom Figurtyp her nicht nur die großen Größen es können durchaus auch kleine dünne sein, die ihren Unterkörper nach vorne schieben. (Siehe Bild dünn).
Als nächstes ein Grundschnitt einer Frau mit 116 Busen 102 Taille und 122 Hüfte. (leib 4. jpg). Eingezeichnet sind die Brustlinie, die Taillenline und der Armvortritt. Grundsätzliches: Um einen Oberkörperschnitt zu erstellen wird unter anderm der Brustumfang und (meistens auch) die Rückenbreite gemessen. Aus diesen wird dann der Armlochdurchmesser und die Brustbreite berechnet. Die Schnittmacher rechnen mit halben Maßen: also hat diese Dame mit 58 cm Brust eine Rückenbreite von 20 cm, ein Armlochdurchmesser von 14 cm und eine Brustbreite von 24. Dazu kommen Bequemlichkeitszugaben im Rücken 0.5 im Armloch 2 und über die Brustbreite 1.5 sind zusammen 4 cm. Das sind normale Grundschnittweiten, in denen man sich noch bequem bewegen kann. Die Brustbreite ist jetzt 25.5 cm (24+1.5) .breit.
Mit 102 cm Taillenweite: (1/2 davon 51) und 1/4 25.5 also gleich viel Brustbreite wie 1/4 Taillenweite. Man kann noch 1 cm abziehen, so daß sogar noch 1 cm Taillenabnäher in das Vorderteil gebracht werden könnte.
Das Bild Leib 5 ziegt die gleiche Dame einige Monate später, leider ist ihre Taillenweite auf 108 cm geklettert. Alle anderen Maße blieben gleich. Nur sehen wir jetzt in diesem Schnitt, das die 1/4 Taille "vor" der vorderen Mitte liegt und zwar 0.5 cm . Es fehlt hier 0.5 cm in der Breite und da es schräg vom Brustpunkt auf die Taille zu geht auch etwas Länge. Wenn der Grundschnitt jetzt etwas weiter geschnitten wäre - mit einer Zugabe von 2 bis 2.5 cm, wie z.B. bei einer Bluse, würde der Schnitt passen, da die Brustbreite dann 26 bzw. 26.5 cm wäre. So kann durchaus ein Blusenschnitt passen, während ein Kleiderschnitt nicht mehr paßt.
Manchmal ist auch der Busen bei diesem Typ Frau ein Problem. Meistens ist er nicht im Verhältnis nicht so groß (Cup A oder B), also sieht ein üppiger Oberkörperschnitt ein bißchen üppig aus.
Wir brauchen einen anderen Grundschnitt. Diese Aufstellung ist nicht geeignet.
Morgen mach ich weiter, wenn es noch verständlich ist.
Heidi
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg dünn.jpg (6,9 KB, 298x aufgerufen)
Dateityp: jpg leib5.jpg (11,3 KB, 291x aufgerufen)
Dateityp: jpg leib4.jpg (14,6 KB, 289x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 10.05.2006, 08:27
Benutzerbild von mamaheinrich
mamaheinrich mamaheinrich ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.11.2004
Ort: Insel / Schneverdingen
Beiträge: 14.913
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: dicken Bauch und Magen welchen Schnitt?

Hallo Heidi!!

Also ich finde es noch verständlich!!! Wäre prima, wenn Du noch weiter machen könntest!!!
__________________
Bin wieder hier... nach ewigen Zeiten!!!!
Dafür aber mit neuem Elan!!!!

Ich swape jetzt auch.... neue Grundgarderobe mit uwyh und Recycling

Mein neuer Blog: Kreatives aus Insel
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 10.05.2006, 09:00
Benutzerbild von Idee
Idee Idee ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.03.2002
Ort: Naturpark Südlicher Schwarzwald
Beiträge: 14.868
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: dicken Bauch und Magen welchen Schnitt?

Hallo,

danke für diese Erörterungen, das finde ich ja prima. Denn ich ärgere mich auch, wenn man ein Problem, das man eben hat und nicht immer ganz freiwillig, dann sofort hört, dann mußt du Sport machen, dann solltest du...
und zum Thema selbst kann die Betreffende dann doch nichts beitragen...

das ist in diesem Forum anders, glücklicherweise.

Ich fand es auch komisch, dass Schwangere mit Größe 48 schon nichts mehr kaufen können!
Das Model von Landsend ist wirklich nett, mal eine Firma, die Figurprobleme ernst nimmt, obwohl es dort auch nicht allzuviel zu kaufen gibt, aber immerhin, der "gute Wille" wird rübergebracht.

Doch nun zum Thema, ich habe eine Schnittzeichnung, die ich hier reinstellen möchte, aber erst später, jetzt muss ich leider weg.

Tschüss, diskutiert noch gut, ich bin gespannt, wie es weitergeht.

Gruss und DANKE, Idee
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 10.05.2006, 10:40
stofftante stofftante ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.04.2006
Ort: bei Frankfurt
Beiträge: 15.428
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: dicken Bauch und Magen welchen Schnitt?

Immer noch verständlich - ich muß was falsch gemacht haben.

.....Wir brauchen einen anderen Grundschnitt. Diese Aufstellung ist nicht geeignet.
In leib6.jpg seht ihr den Grundschnitt, den die Dame jetzt hat, nachdem sie zum Geburtstag eingeladen war. Ihre 1/4 TU (-1cm) ist auf 27 cm, (aber nur damit man den Unterschied besser sieht). Der rote Umriß ist der neue Schnitt. Die Rundmaße (bis auf Taille) haben sich nicht verändert, aber die Stoffmenge ist da, wo sie gebraucht wird und durch die schräge Aufstellung der Vorderen Mitte haben wir die nötige Länge.
Zur praktischen Anwendung wird der Schnitt noch etwas verändert, damit man ihn besser anwenden kann.
Das Schlechte: so einen Schnitt werdet ihr kaum kaufen können. Also muß der gekaufte umgestellt werden. Britta hat ihren Godetrock erwähnt, wie ändert man diesen Schnitt, daß er paßt?
Beispiel Rock (Hose)
Wenn man nicht rumfummeln will, braucht man noch 4 Messungen. Sind nicht ganz einfach alleine zu bewerkstelligen, aber mit einfachen Mitteln geht das so: Ihr klebt das Zentimeterband mit Tesa so auf ein Brettchen, das es bei 10 cm an der Kante Brettchen sitzt (damit sich nicht noch ein Ablesefehler reinschleicht). Mit dem Fuß stellt ihr euch so auf dieses Brett (Das Maßband ist auf der Unterseite des Brettes), daß ihr das Maßband gerade über die Fußkante hochzieht bis zum angelegten Taillenband. Jetzt wird die Seitenlänge rechts und links (siehe BIld leib 7), die vordere Mitte, die Rückwärtige Mitte vom Boden bis Taille gemessen. Für die Vordere Mitte nehmt ihr die Fußmitte -Innenkante (für die VR Innenkante Ferse), von der Ihr das Maßband hochzieht grade nach oben bis zum Taillenband (Unterkante Gummiband (schön horizontal gelegt)) . Die Ergebnisse aufschreiben. Die Theorie sieht so aus, das die vordere Mitte und die Rückwärtige Mitte gleich sind, die Seitenlängen gleich sind, aber je nach Tailleneinbiegung länger als die Mitten. (Theoretisch! Wer ist schon so ideal gewachsen)! Bei unserem Versuchkaninchen erwarte ich eine Mehrlänge von ungefähr 1 cm in der vorderen Mitte.

Noch verständlich ?
Heidi
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Leib6.jpg (12,4 KB, 277x aufgerufen)
Dateityp: jpg leib7.jpg (5,6 KB, 262x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:30 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09175 seconds with 13 queries