Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Rubensfrauen


Rubensfrauen

Rubens liebte die "runden Frauen".
Sie sind hier nähtechnisch unter sich.
Material, Schnitte, Designs - all das wird hier spezifisch diskutiert.


dicken Bauch und Magen welchen Schnitt?

Rubensfrauen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 19.04.2006, 20:18
Benutzerbild von mamaheinrich
mamaheinrich mamaheinrich ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.11.2004
Ort: Insel / Schneverdingen
Beiträge: 14.913
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: dicken Bauch und Magen welchen Schnitt?

Hallo!

Da ich so ungefähr die gleiche Figur habe (schätze ich mal), nur um einiges größer bin, kann ich Euch sagen, daß mit den Schwangerschaftsklamotten könnt Ihr vergessen.... so dicke Leute wie wir können/dürfen nicht schwanger sein.... zumindest sieht es wohl die Bekleidungsindustrie so!!!

Also am schönsten finde ich immer noch Röcke... das sieht bei mir am Besten aus... wie es allerdings bei einer Körpergröße von 1,6 m ist kann ich nicht sagen!

Ich habe sehr gute Erfahrungen gemacht mit der hier schon vorgestellten Lea Zeitung und ich habe einige Sachen bei ebay ersteigert... zunächst mal alte Burda plus Hefte (aber Achtung, seit 1992 (oder so in etwa) gehen die Größen nur noch bis 54!!) und ich habe einige amerikanische Schnittmuster ersteigert, von McCalls und von Simplicity.
Letztere habe ich schon genäht und finde sie prima von der Paßform... McCalls kann ich noch nicht sagen!

Und ansonsten.... hübsches Schnittmuster raussuchen und vergrößern!!

Ich wünsche Dir viel Erfolg!!

Ach ja, ich verwende für mich übrigens am liebsten Röcke (und auch Hosen) mit Gummizug!! Auch wenn sie hier oft "verpönt" werden...
Sie sind für mich einfach am bequemsten und da ich auch noch mit einem Hohlkreuz und einem echten "Brauereia...." gesegnet bin, passen sie halt auch am Besten!!
__________________
Bin wieder hier... nach ewigen Zeiten!!!!
Dafür aber mit neuem Elan!!!!

Ich swape jetzt auch.... neue Grundgarderobe mit uwyh und Recycling

Mein neuer Blog: Kreatives aus Insel
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 20.04.2006, 20:09
Benutzerbild von meisje
meisje meisje ist offline
Patchworkstoffe und Zubehör Händlerin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.05.2005
Ort: im Südwesten
Beiträge: 536
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: dicken Bauch und Magen welchen Schnitt?

Hallo,
also ich halte auch ÜBERHAUPT nichts von dem Vorschlag, Schwangerschaftsmode sei eine Modealternative für "Leute mit dickem Bauch und Magen".

Wollt ihr ständig gefragt werden, ob ihr (wieder) schwanger seid?
Also- ICH NICHT!!! Die Zeiten sind glücklicherweise vorüber!

Ich war damals, als ich schon dick war -aber trotzdem noch 20 kg weniger hatte- schwanger und es war furchtbar, Klamotten für "hohen Dickbauch" (= schwanger + Magen-"Speck") zu finden.
Richtig chice Schwangerschaftsmode für Dicke gibt es nicht!
Die hört bei maximal Gr. 44 auf.
Es sei denn, es ist einem egal, wie man rumläuft!

Ich bin jetzt auch mit Bauch und Magen "gesegnet" und für mich sind Klamotten mit sog. "Wiener Nähten" geradezu ideal!
Die strecken richtig schön- und manchmal ist diese gebogene Naht auch noch durch schönes Ripsband oder handgearbeitete Stiche hervorgehoben!
Dann ists sogar ein Hingucker.

Letztens war ich ja auf einer "Farb,-Typ-u.Stilberatung" -und die Dame bestärkte mich -ohne dass wir vorher darüber gesprochen hatten- mit diesem Problemfiguren-Schnitt.
Zumindest für mich ist das eine gute Alternative.
Ich möchte -auch beruflich- nicht in Sack und Asche rumlaufen-; für "Oma-Farben" fühle ich mich zu jung.
Auch "gestandene Weibsbilder" lieben Farben und gute Schnitte!

Grüßle von meisje
__________________
Der Vorteil der Klugheit ist, dass man sich dumm stellen kann.
Umgekehrt ist das schon wesentlich schwieriger....
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 20.04.2006, 20:23
rubens rubens ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.03.2006
Ort: Bremen /
Beiträge: 70
Downloads: 0
Uploads: 0
Daumen hoch AW: dicken Bauch und Magen welchen Schnitt?

hallo,
also ich habe das lutterloh system und habe es in größe größe und bin damit zu frieden die schnitte sind auch ein wenig anders und sind bis zu einer oberweite-und hüftweitenmass soweit das speziele massband(blau)reicht glaube ich.
für vollschlankschnittmuster reicht von ca106-128cm ober-hüftweite aber wenn du genaueres haben willst schreibe www.lutterloh-system.de die geben dir preziesere antwort.
lg
rubens
__________________
Zwischen zu früh und zu spät
liegt immer nur ein Augenblick
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 22.04.2006, 12:30
Benutzerbild von Kreamaus10
Kreamaus10 Kreamaus10 ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.03.2006
Ort: Aachen
Beiträge: 242
Downloads: 1
Uploads: 0
Daumen hoch AW: dicken Bauch und Magen welchen Schnitt?

Liebe Rubensfrauen (gibt es eigentlich noch andere Maler diesbezüglich?)
über Eure vielfältigen Anregungen und Erfahrungsberichte habe ich mich sehr gefreut und vieles gespeichert, damit ich es immer zur Verfügung habe.

Erwähnen möchte ich noch, dass oft nur lange Klamotten angeboten werden, d.h. bis zum Knöchel. Ich habe jedoch relativ schlanke Unterbeine und Füße. Ich möchte also ab dem Knie meine Beine zeigen und gerade im Sommer, so wenig wie möglich anziehen. Wie können dann die Proportionen gewahrt bleiben?
Habe mittlerweile ein Foto von mir in den PC geladen und will daran dann diverese Bekleidungsmöglichkeiten üben. Ich mußte allerdings erst überwinden, mich so - vor allem von der Seite - zu sehen. Aber da muß ich durch. Ich habe halt solch eine Figur. Jedenfalls kann mir das Modediktat den Buckel runter rutschen. Ich trage so farbig und bunt wie möglich. Es muß sehr bequem sein und mehrere Größen beinhalten für die Schwankungen. Ich bin durch Euch gestärkt.
Danke
lg. Eva
__________________
Wo man singt, da laß Dich ruhig nieder...
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 24.04.2006, 14:25
Benutzerbild von Kreamaus10
Kreamaus10 Kreamaus10 ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.03.2006
Ort: Aachen
Beiträge: 242
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: dicken Bauch und Magen welchen Schnitt?

Zitat:
Zitat von fancy
Hab in der neuen Burda diesen Schnitt gesehen: Tunika

Da dachte ich gleich an den Thread. Ich bin mir nicht sicher, ob diese Falte vorne nicht sogar noch aufträgt... aber dennoch sollte man diese simple Idee (einfach Weite mit Kräuselung dort einhalten wo gewünscht) mal im Hinterkopf behalten.

Ich find auch die Tunika mit dem Geschnörkels ganz nett, entspricht der Mode und wird viel kaschieren.

Thema Mode: Ich finde es auch sehr langweilig immer den Moderichtungen zu folgen. Dieser "Orange-Hype" letztes Jahr... wem es steht, bitte sehr. Ich hasse Orange und fand es so blöd dass meine Freundin ständig mit orangem Klamotten hinter mir hergerannt ist.

Grade bei stärkeren Figuren hatte die Mode vergangener Jahrhunderte mehr zu bieten, wenn auch sehr sehr unbequem

Bärbel
Liebe Bärbel,
die Idee ist raffiniert, wäre vielleicht was für meinen Rücken, denn das Gekräusel ist genau an der herausragenden Stelle. Auf jeden Fall danke.
lg. Eva
__________________
Wo man singt, da laß Dich ruhig nieder...
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:49 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10194 seconds with 13 queries