Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


wie ermittle ich Stoffmenge

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 14.04.2006, 20:20
Benutzerbild von Kreamaus10
Kreamaus10 Kreamaus10 ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.03.2006
Ort: Aachen
Beiträge: 242
Downloads: 1
Uploads: 0
Frage wie ermittle ich Stoffmenge

Hallo,
gibt es eine Regel, nach der ich über den Daumen gepeilt weiß, wieviel Stoff ich für das jeweilige Kleidungsstück benötige, aufgeteilt nach uni oder gemustert?
__________________
Wo man singt, da laß Dich ruhig nieder...
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.04.2006, 20:38
Omi Omi ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2004
Beiträge: 357
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: wie ermittle ich Stoffmenge

Hallo!
1x Vorderlänge plus 1x Ärmellänge plus Säume und noch ein paar cm dazu wegen einlaufen beim Waschen
Bei Mustern kommt es auf den Rapport an, zum Kaufen Schnittmuster mitnehmen

Viele Grüße
Renate
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.04.2006, 20:44
Omi Omi ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2004
Beiträge: 357
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: wie ermittle ich Stoffmenge

Hallo Bianca!
Bei E-Bay wollen sie manchmal nur 3m Coupon verkaufen, kleiner verkaufen sie nicht.
Wer nicht abschneiden will,soll seinen Stoff behalten, da bin ich hart

Viele Grüße
Renate
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.04.2006, 21:03
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.997
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: wie ermittle ich Stoffmenge

Es gibt Faustformeln, die für "normalweit" geschnittene Kleidung (also weder Marlenehose noch weite Kastenjacke oder so) in "normaler" Größe (etwa bis Gr 42/44) für Stoffe mit 140 - 150 cm Breite gelten:

Für eine Hose einmal die Hosenlänge plus Zugaben.

Für eine Jacke oder Bluse einmal die Jacken-/ Blusenlänge plus ein mal die Ärmellänge plus jeweilige Zugaben plus 30cm für Kragen und Manschetten und Taschen.

Für einen schmalen Rock einmal die Rocklänge plus Zugaben. (Bei kurzen Röcken plus Bundbreite)

Für ein Shirt einmal die Länge plus einmal die Ärmellänge plus Zugaben.

Das ist aber nur ganz grob. Wenn du einen größeren Kragen, größere oder mehr Taschen oder sonst irgendwas hast, was nicht den "klassischen" Maßen entspricht, dann brauchst du mehr. Oder, wenn du sehr zierlich bist und etwa ein extrem enges Shirt nähst, dann vielleicht auch weniger.

Nicht eingerechnet ist da auch, daß der Stoff beim ersten Waschen meist eingeht ("Einsprung").

Bei Mustern gibt es gar keine Regel, weil das vom Muster abhängt.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: fait main N° 421 (Février 2017)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.04.2006, 21:19
Liza Liza ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.10.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: wie ermittle ich Stoffmenge

Ich hab das Problem so gelöst, dass ich mir aus der Burda von ein paar "typischen" Klamotten die Schemazeichnung (hat man ja eh dreimal, einmal vorn im Heft, einmal bei der Klamotte, einmal im Anleitungsheft) rausgeschnitten, auf einen großen Zettel geklebt und die wichtigsten "Zutaten" und Mengen für meine Größe dazugeschrieben hab.
So für eine enge Hose, eine Marlene Hose, langer Rock, ausgestellter Rock, kurzer Rock, Jacket, ärmelloses Oberteil etc...
Ist ein Stündchen Arbeit, aber wenn man dabei dann z.B. auch noch ein Teil im Schrägfadenlauf und eins mit Muster berücksichtigt, hat man einen ziemlich präzisen "Einkaufszettel". Den nehm ich jetzt immer mit und das Stoffe kaufen geht jetzt viel schneller, weil ich nicht mehr endlos herumüberlege, besonders bei teuren Stöffchen...
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:50 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,06684 seconds with 12 queries