Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Anfängerfrage bzgl. Schnittmuster

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 12.04.2006, 08:42
watcherli watcherli ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.03.2006
Beiträge: 22
Downloads: 0
Uploads: 0
Frage Anfängerfrage bzgl. Schnittmuster

Guten Morgen zusammen,

bin noch eine blutige Anfängerin und mein Nähkurs hat Osterferien.
Ich dachte mir, daß ich so zum Üben mal einen Rock aus einer älteren Diana nähe.
Hab dann mal Hüft- und Taillenweite nachgemessen und mit der angegebenen Tabelle verglichen. Laut Hüfte bräuchte ich Größe 46 und laut Taille Größe 42.

Und nun ???
Kann man jetzt einfach ab Hüfte so pie mal Daumen zeichnen, daß man in der Taille bei 42 auskommt. Oder näht man jetzt komplett in 46 und passt im Nachhinein die Taille an?

Ihr könnt mir doch bestimmt weiterhelfen.

Lg
Taschi
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.04.2006, 09:02
Benutzerbild von charlotte
charlotte charlotte ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.08.2002
Ort: stadt im quadrat
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Anfängerfrage bzgl. Schnittmuster

wenn der schnittbogen mehrere größen nebeneinander gedruckt hat, kannst du bei der 42 starten und dann richtung 46 weiter zeichnen.

es wäre auch möglich, ihn in 46 auszuschneiden und dann die taille mit abnähern zu regulieren.

vielleicht kannst du den schnitt hier zeigen.

charlotte
__________________
18
http://cosgan.de/images/midi/sportlich/s030.gif
kampfzwerge können fliegen!

nur noch 1,3 kg bis mir seti eine jacke näht.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.04.2006, 09:13
Benutzerbild von annimaike
annimaike annimaike ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Ort: Emsland-Grenze Ostfriesland
Beiträge: 1.331
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Anfängerfrage bzgl. Schnittmuster

Hallo Taschi,

das mit den Maßtabellen kann schon sehr verwirrend sein, jeder hat so seine eigenen Erfahrungen damit machen müssen.

Vielleicht hilft es Dir auch, wenn Du einen passenden Rock von Dir, auf das Schnittmuster legst(also auf links drehen und mittig falten), da siehst Du möglicherweise, welche Größe du nehmen musst.
__________________
annimaike

** kannst du etwas nicht akzeptieren, musst du es ändern....
....kannst du es nicht ändern, musst du es akzeptieren **

--------------------------------------
-----------
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.04.2006, 09:14
watcherli watcherli ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.03.2006
Beiträge: 22
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Anfängerfrage bzgl. Schnittmuster

Hallo Charlotte,

reichen dafür diese kleinen Bildchen bei den Nähanleitungen? Der Schnittbogen selber ist ein bißchen groß zum scannen )

Aber mein 1. Gedanke, bei 42 anzufangen und bei 46 auszukommen war ja wohl schon mal nicht grundverkehrt.
Gilt das auch für Hosen? Da ist nämlich auch so ne schöne Hose drin

LG
Taschi
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.04.2006, 09:17
Benutzerbild von babsi1111
babsi1111 babsi1111 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 14.872
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Anfängerfrage bzgl. Schnittmuster

Hallo Taschi,
mit einem Mehrgrößenschnitt wie bei dir geht das ganz schnell.
Du nimmst von der Hüfte abwärts eben Größe 46 und darüber gehts du von 46 auf 42 in einer schön harmonischen Linie über. Dabei schaust du dich am besten mal im Spiegel an und siehst dir an, ob bei dir die Weitenreduzierung kontinuierlich verläuft oder zuerst wie bei vielen Leuten die Hüftweite nach oben fast konstant bleibt und sich dann ziemlich schnell verschmälert.

Jetzt kommt allerdings noch ein kleine Ergänzung:
Wenn dein Rock Abnäher hat oder so einfach körpernah geschnitten ist, dann ist es wahrscheinlich nötig, aus einem zwei Abnäher zu machen, bzw. aus keinem einen Abnäher.Es ist deswegen nötig, weil du eine schlankere Taille als die Norm hast.
Du gehst so vor:

-Zeichne deinen SChnitt in Größe 46 ab
- Zeichne auf Hüfthöhe (ausmessen oder ca. 20 cm unter der Taille) eine Linie im rechten Winkel zum Fadenlauf

- Dazu zeichnest du wieder im rechten Winkel senkrechte Hilfslinien für die Abnäher, die eine ist ca. 1/8 Hüftweite - 4cm und die andere 1/8 HW+ 3cm von der hinteren Mitte entfernt.
Bei der vorderen Mitte sind es 1/8 HW-2cm und 1/8 HW+3cm

-Die ursprünglichen Abnäher verschiebst du nun im hinteren Teil an die Hilfslinie die näher der Mitte liegt und im vorderen Teil an die Hilfslinie, die aussen liegt.

-Dann berechnest du die Differenz zwischen der Hüftweite in Größe 46 und deiner
Dieses ERgebnis halbierst du
1/3 davon ist nun die Weite des zweiten Abnähers vorne
2/3 davon ist die Weite des zweiten Abnähers hinten

-Zeichne die beiden neuen Abnäher nun ein, aber mache sie 2-3cm kürzer als die bereits vorhandenen Abnäher.

-------------------------------------
Falls du einen Schnitt ohne Abnäher aber z.B. mit Passe hast, der also recht eng ohne Abnäher sitzt, dann kannst du es auch so machen, dass du einen Teil der Hüftweite an den Aussennähten reduzierst (je Seite knapp 1 cm) und den Rest dann lässt und bei der Anprobe so wie der Stoff sich legt noch zusätzliche Abnäher absteckst.

Diese Möglichkeit, dass du einen Teil der Reduktion auf die Seitennaht verteilst und den Rest auf tiefere Abnäher hast du übrigens natürlich immer.


Du siehst. Es ist im Prinzip ganz einfach, aber du musst evtl. etwas probieren. WEnn du noch Fragen hast, dann melde dich einfach nochmal und schreib dann vielleicht ganz genau was du für einen Schnitt hast.
Übrigens passen Abnäher meisten dann besonders gut an gerundeten Stellen, wenn man sie schweift, das wäre bei dir evtl. auch sinnvoll.

Tschüss
Barbara
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:47 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08689 seconds with 13 queries