Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Japanisches Schnittmuster

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 10.04.2006, 19:31
Benutzerbild von Coalabär
Coalabär Coalabär ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.05.2003
Ort: Erlangen
Beiträge: 698
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Japanisches Schnittmuster

Wir hatte hier doch mal ein Wip von jemand der auch nach so einem japanischen Schnittmuster genäht hat. Da war aber, wenn ich das richtig verstanden habe, nix mit einfach Vergrößern, sondern anhand der Schemazeichnung mußte der Schnitt selber konstruiert werden. Und man hatte wohl einen Grundschnitt als Basis

Gruß
Coalabär
__________________
Von allem, was du trägst, ist dein Gesichtsausdruck das Wichtigste. (Norman Vincent Peale)

Ich blogge (wieder)
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 11.04.2006, 12:39
~♥strubbelhäschen♥~ ~♥strubbelhäschen♥~ ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.04.2006
Beiträge: 8
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Japanisches Schnittmuster

Das mit dem Vergrößern klappt jetzt auch, danke.

Ja, sie hatte glaub ich keine Vorlage, also ich musste es ja einfach nur noch abzeichnen und nicht noch selber konstruieren,da bin ich auch seeehr froh drüber^^
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 11.04.2006, 17:12
~♥strubbelhäschen♥~ ~♥strubbelhäschen♥~ ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.04.2006
Beiträge: 8
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Japanisches Schnittmuster

Das mit dem Vergrößern klappt doch nicht>.<
Ich war eben nach Stoff schauen und die Frau im Laden meinte ich kann des nicht so machen, ich muss praktisch alle Maße bei mir ausmessen und ich hab jetzt gar keine Ahnung mehr was ich jetzt machen soll.
Hat noch jemand einen tipp?, weil Freihandzeichnen wird nichts
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 11.04.2006, 19:39
Benutzerbild von Coalabär
Coalabär Coalabär ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.05.2003
Ort: Erlangen
Beiträge: 698
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Japanisches Schnittmuster

Und wenn Du erstmal vergrößerst und dann an Deine Maße anpasst, so wie Du auch einen Burdaschnitt oder so, anpassen müßtest? Denn gleichzeitig vergrößern und anpassen stell ich mir schwierig vor.

Viele Grüße
Coalabär
__________________
Von allem, was du trägst, ist dein Gesichtsausdruck das Wichtigste. (Norman Vincent Peale)

Ich blogge (wieder)
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 11.04.2006, 19:57
Benutzerbild von madhatter
madhatter madhatter ist offline
Dawanda Anbieterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.01.2003
Ort: öhm... zuhause???
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Japanisches Schnittmuster

*reinhäng*

welche körpermaße hast du denn? damit kannst du schonmal anfangen

so wie´s ausschaut ist das eine goth-loli zeitschrift, richtig?
da müßte irgendwo im bzw. vor dem schnittmusterteil eine tabelle stehen, auf welche maße die einzelnen "größen" ausgelegt sind.
wenn du nun von der breite her in "L" paßt, müßtest du ja nur noch die länge ändern. falls du etwas kleiner bist (wie ich zum beispiel), dann mußt du nur die breite anpassen.

generell finde ich die taillen- und brustmaße okay (aber ich bin flach), die arme sind wahnsinnig eng und am rücken spannt es meistens. vielleicht hilft dir das schon etwas weiter - zumindest für den anfang.

um ein probeteil wirst du beim ersten mal (und vielleicht auch beim zweiten mal...) nicht herumkommen. wenn du dann mal die macken der schnitte raus hast, kannst du die änderungen direkt am papierschnitt vornehmen, dann weißt du ja schon, wo es ein bißchen harpert.

das kleid scheint zum knöpfen zu sein (knopfleiste an der front), hat scheinbar keinen rv.
du mußt an der gepunktet/gestrichelten linie also nicht nur eine bügeleinlage einplanen, sondern auch einen besatz. gleiches gilt für den halsausschnitt.
ggf. kannst du an diesen besatz dein futter nähen, wenn du das möchtest. die futterschnitt-teile verkleinern sich um den besatz (logo.).
so wie´s auf bild 2 aussieht, verwenden die aber kein futter, also fiele das ohnehin weg, bleibt nur der besatz.

das zwischen 13 und 14 ist auch kein "loch", sondern die rundung zur taille hin, die nähst du zu bis diese "ecken" davon weggehen - das sind später die kellerfalten. das siehst du auf bild 2 unter nummer 2. dann müßte später irgendwo in der bebilderten anleitung auch das nähen der kellerfalten kommen.

in der loli sind ja schnittmusterbögen drin, aber wenn wirklich alle stricke reißen, müßtest du eben doch einen eigenen schemaschnitt erstellen...
dazu müßtest du (GROB gesagt) die maße der "dünnen" schwarzen linien gemäß deiner eigenen maße (zzgl. bequemlichkeitszugabe) ändern und anschließend von da ausgehend den schnitt nochmal anzeichnen. die maße dazu sind ja gegeben.....


frage in eigener sache zum schluß: ist das die aktuelle goth-loli? ist was gescheites drin?

lg,
katrin
__________________
Wie... Signatur???
Sowas verbitte ich mir!
Viel Lärm um Nichts!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:53 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,06854 seconds with 13 queries