Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


wofür ist eine Zwillingsnadel ?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 01.04.2006, 16:31
fireandice fireandice ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.09.2005
Beiträge: 376
Downloads: 3
Uploads: 0
Frage wofür ist eine Zwillingsnadel ?

ich habe einige Nähutensilien "geerbt" u.a. auch eine Zwillingsnadel. Wozu ist die ? Wie verwendet man das Ding, geht das auch mit meiner normalen Nähmaschine ?

Schon mal vielen Dank für Euer Antworten
__________________
LG
FireAndIce
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.04.2006, 17:18
Benutzerbild von Cinzia
Cinzia Cinzia ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.03.2006
Ort: Südhessen
Beiträge: 58
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: wofür ist eine Zwillingsnadel ?

Ciao,
mit einer Zwillingsnadel kannst Du die professionelle Cover-Naht einer OVI imitieren. Du kannst sie benutzen zum Säumen von Pullis, Blusen, Hosen, etc. Die Nähte sind dann absolut im gleichen Abstand. Ebenso kann man damit Zierstiche nähen- Vorsicht, dass die Nadeln NICHT auf das Füßchen treffen.
Zum Benutzen mußt Du nur eine weitere Garnrolle auf der Näma plazieren, manche Maschinen haben dafür noch eine Halterung, oder sogar schon zwei eingebaut.Ansonsten Einfädeln wie immer, am Besten ein Faden links, einer rechts an der Spannungsscheibe vorbei.
Und nun viel Spaß beim Ausprobieren!

Grüße Sonja
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.04.2006, 17:20
Benutzerbild von ULME
ULME ULME ist offline
Forumsbaum und Händlerin Verstorben am 09.06.2007
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.12.2001
Ort: Langen, Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 4.522
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: wofür ist eine Zwillingsnadel ?

Hallo,

eine Zwillingsnadel produziert Nähte, die von oben wie zwei parallele Geradstichnähte aussehen und bei denen unten die Fäden einen Zickzackstich bilden.

Dadurch werden die Nähte recht elastisch und werden vor allem zum Säumen elastischer Materialien (T- und Sweatshirts, z.B.) verwendet solnage keine Covermaschine im Haus ist und/oder die Elastikstiche der Nähmaschine nicht gefallen.

Aufpassen muss man aber, dass man den richtigen Zwillingsnadeltypen verwendet: diejenigen, die die Zusatzbezeichnung "S" (Stretch) haben, können bei dehnbaren Stoffen verwendet werden, die anderen nur bei nichtelastischen.

Benutzen kann man Zwillingsnadeln üblicherweise an allen Nähmaschinen, die auch einen Zickzackstich nähen (ansonsten ist die Öffnung in der Stichplatte nicht breit genug)

Die maximale Breite der Zwillingsnadel hängt von der Stichplatte (bzw. deren Öffnung) ab.

Wichtig ist, dass die beiden Fäden richtig eingefädelt werden - am sichersten nach Bedienungsanleitung, denn da gibt es von Maschine zu Maschine schon mal Abweichungen.

Ich stelle die Oberfadenspannung dann etwas lockerer (logo - es laufen ja jetzt zwei Fäden statt eines Fadens durch) und als Stichlänge nehme ich am liebsten "4".

Den Bleifuß lieber auch vergessen und nicht allzuviel rückwärts nähen.

Viele Grüße,

Ulrike
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.04.2006, 17:58
Benutzerbild von rosameyer
rosameyer rosameyer ist offline
Händlerin für Stoffe und Kurzwaren
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2003
Ort: Solingen
Beiträge: 14.873
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: wofür ist eine Zwillingsnadel ?

hallo,

'damals' benutze man Zwillingsnadeln zum Nähen von Biesen -

Grüße, Rosa.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 02.04.2006, 00:00
Benutzerbild von Engelmann Hedi
Engelmann Hedi Engelmann Hedi ist offline
Profi Flickerin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.06.2005
Beiträge: 15.532
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: wofür ist eine Zwillingsnadel ?

dafür daß sich die eine Nadel nicht einsam fühlt .....hahahaha Gute Nacht Hedi
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:13 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08282 seconds with 12 queries