Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Wie funktioniert die Lochstickplatte?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 29.03.2006, 19:27
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 17.651
Downloads: 8
Uploads: 0
Wie funktioniert die Lochstickplatte?

Hallo,

ich habe mir gerade eine Lochstickplatte für meine Pfaff gekauft und mal ausprobiert... Leider produziere ich auf der Unterseite nur seeehr viel Fadensalatschlaufen und irgendwann blockiert dann alles.

Ich habe mir dieses Video und dazu diese Anleitung genommen und das einzige, was ich nicht gemacht habe, ist, den Stoff in einen Stickrahmen einzuspannen, weil ich so einen nicht habe. Ich habe aber während des Nähens den Stoff mit den Fingern straff gehalten. Aber das sollte doch keinen sooo großen Unterschied für den Unterfaden machen, oder? Was mache ich falsch?

Eingestellter Stich war der breiteste Zickzack, ich habe es mit Stichlänge Knopfloch und mit Stichlänge 3 probiert, da ja ohnehin der Transporteur versenkt und abgedeckt ist, und der Nähfußhalter befindet sich in Stopfstellung, und ich habe den Stoff eingespannt und dann den Unterfaden nach oben geholt und während der ersten Stiche festgehalten. Aber immer das gleiche Ergebnis... habe ich noch was übersehen? Hat jemand Erfahrung mit dem Ding? Im Moment hab ich eher den Eindruck, ich habe statt dessen einen Fransenfuß erworben...

Liebe Grüsse
Kerstin
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.03.2006, 19:29
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Wie funktioniert die Lochstickplatte?

Was heisst Stopfstellung beim Nähfußhalter? Hast Du ihn abgesenkt? Das vergesse ich gern, wenn ich kein Füßchen dran habe, und dann hab' ich solch einen Fadensalat. Hatte ich gerade am Wochenende wieder beim Ösen sticken mit dieser Lochstickplatte.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.03.2006, 21:07
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 17.651
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Wie funktioniert die Lochstickplatte?

Hallo,

Stopfstellung ist bei meiner so ein Mittelding, wo der Nähfuß nicht ganz oben ist und nicht ganz unten. Nur so etwa einen Zentimeter über der Stichplatte, und dort fixiert. Hab ich drin, bringt aber auch nix...

Irgendwelche anderen Ideen? *hoff*

Liebe Grüsse
Kerstin
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 29.03.2006, 21:19
Benutzerbild von Monaqueue
Monaqueue Monaqueue ist offline
Verstorben, wir ehren ihr Andenken!
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.03.2003
Beiträge: 1.550
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wie funktioniert die Lochstickplatte?

Zitat:
Zitat von Capricorna
ich habe mir gerade eine Lochstickplatte für meine Pfaff gekauft und mal ausprobiert... Leider produziere ich auf der Unterseite nur seeehr viel Fadensalatschlaufen und irgendwann blockiert dann alles.

und das einzige, was ich nicht gemacht habe, ist, den Stoff in einen Stickrahmen einzuspannen, weil ich so einen nicht habe. Ich habe aber während des Nähens den Stoff mit den Fingern straff gehalten. Aber das sollte doch keinen sooo großen Unterschied für den Unterfaden machen, oder? Was mache ich falsch?


Liebe Grüsse
Kerstin
Also, wenn's auf der Unterseite schlauft, ist in den seltensten Fällen der Unterfaden schuld.

Stick- und Stopfstellung beim Nähfußhebel hattest Du ja angewählt, wie Du schreibst.
Ich würde den Stoff allerdings wirklich in einen Rahmen spannen, denn das gleichzeitige Straffhalten des Stoffes, das gleichmäßige Gasgeben (Wichtig!!) und dann noch das kontinuierliche Rundführen des Nähgutes sind zu viele Handlungen, die nicht synchron ablaufen können.

Also Stoff in einen stinknormalen Handstickrahmen einspannen.

Und danach fürchte ich, wirst Du das gleichmäßige Führen des Stoffes ohne Transporteur etwas üben müssen, mir ist es auch nicht gleich auf Anhieb gelungen.

Übrigens, Dein verlinktes Video ist supergut anschaulich!

Grüße Mona
__________________
Wenn Gott gewollt hätte, dass wir Kleider von der Stange kaufen, hätte er uns Kreditkarten statt Hände gegeben!! Burda Anzeigenkampagne 2000
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 29.03.2006, 21:38
Benutzerbild von peterle
peterle peterle ist offline
Administrationskasper
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.12.2001
Ort: Aachen
Beiträge: 17.628
Downloads: 18
Uploads: 19
AW: Wie funktioniert die Lochstickplatte?

Zitat:
Zitat von Capricorna
... produziere ich auf der Unterseite nur seeehr viel Fadensalatschlaufen und irgendwann blockiert dann alles.
Denn bist Du nicht in der Oberspannung drin ...
__________________
grüße
peterle

„Du musst nicht über Meere reisen. Du musst nicht in den Himmel hinaufsteigen. Du musst nicht die Alpen überqueren. Der Weg, der dir gewiesen ist, ist nicht weit:
Du musst Gott nur bis zu dir selbst entgegengehen.“
Bernhard von Clairvaux
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:23 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10736 seconds with 12 queries