Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Hilfe, hab die Anzughose meines Mannes in der WaMa gehabt!!!

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 20.12.2004, 00:47
7of99 7of99 ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.11.2004
Beiträge: 17.483
Downloads: 0
Uploads: 0
Hilfe, hab die Anzughose meines Mannes in der WaMa gehabt!!!

Eine Anzughose, natürlich schwarz, aus Wollstoff, die laut Wasch-
zettel nur die Reinigung von innen sehen sollte, ist mir in die Waschmaschine
geraten. Feinwäsche 30 Grad. Sie hat auf den ersten Blick grössenmässig
überlebt. Aber es war noch ein grauer Wollpulli drin, der gefusselt hat, was
das Zeug hält. Also mit der roten Fusselbürste hab ich den Schaden fast
beseitigt, aber wo kommt bei der Hose die nicht mehr vorhandene Bügelfalte
hin? Kann man tatsächlich die Nähte zusammenlegen und wie hoch geht
die Falte dann? Noch Ideen zur Restfusselentsorgung wären auch noch nett.
Die Hose macht einen etwas lappigen Eindruck, kann ich da mit Stärkesprüh
zeug ran, Oh je ich bin so verzweifelt.
Vielleicht kann mich ja jemand wieder aufbauen.
Mein Mann wollte die Hose Heiligabend anziehen, er passt im Moment nur
in diese und eine andere, weil er abgenommen hat.
Erstmal
Grüße und schöne Weihnachtszeit wünscht
Anja
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.12.2004, 00:57
Benutzerbild von ULME
ULME ULME ist offline
Forumsbaum und Händlerin Verstorben am 09.06.2007
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.12.2001
Ort: Langen, Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 4.522
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Hilfe, hab die Anzughose meines Mannes in der WaMa gehabt!!!

Hallo Anja,

erstmal tiiieef durchatmen: wenn die Hose größenmäßig nicht gelitten aht, ist das schon mehr als die halbe Miete.

Zur Restfusselentsorgung: das Du die Hose schlecht in den Trockner packen kannst (man soll das Schicksal nicht mehrmals herausfordern), würde ich Dir empfehlen, die Hose mit Aufklebern oder Paketband zu bearbeiten. Tesafilm geht zwar auch, ist aber enorm zeitaufwendig wegen der geringen Fläche.

Was den lappigen Stoff angeht: ich weiß ja nicht, wie Dein Bügeleisen beschaffen ist (für diesen Fall ist so eine Dampfbügelstation schon toll: mit Volldampf hin - trocken zurück und möglichst noch ein Absaugetisch...).
Mit Sprühstärke wäre ich vorsichtig, das könnte übel glänzen und / oder Rückstände geben. Wenn Du sie also verwenden willst (musst), sprüh' sie liber innen rein. Die klassische Bügelmethode mit feuchten Tüchern ist wohl die gegebene.

Last not least: die Bügelfalten: ja, Naht auf Naht und bei den Hosen meines Mannes gehen die Bügelfalten bis zum Bund.

Alles Gute für die Hosenrettung und viele Grüße,

Ulrike
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.12.2004, 01:01
Benutzerbild von perlenbaerchen
perlenbaerchen perlenbaerchen ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.07.2004
Ort: Basedow
Beiträge: 821
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Hilfe, hab die Anzughose meines Mannes in der WaMa gehabt!!!

Hallo Anja,

das ist ja wirklich Pech, aber so was passiert auch anderen.

Also die Bügelfalte legst du wirklich fest, indem du die Seitennähte aufeinander legst. Dann müsste sie im Vorderteil bis zum Bund gehen und im hinteren Teil müssten sich die beiden Bügelfalten an der rückwärtigen Mittelnaht treffen. Bei mir ist das meist so auf der Hälfte zwischen Bund und Schritt.

Was die Fusseln betrifft, kannst du eventuell noch versuchen, mit einem feuchten Mikrofasertuch welche aufzunehmen. Das ist aber nur so eine Idee von mir. Schaden kann ein Versuch ja nicht.

Und ein wenig Sprühstärke kannst du ja mal an einer kleinen Stelle ausprobieren, aber von innen und den Stoff nicht damit durchfeuchten. Dann ist es von außen nicht zu sehen uns du kannst immer noch entscheiden, ob du die ganze Hose damit behandelst. Vielleicht wird der Stoff auch ganz einfach beim Bügeln fester und du brauchst gar keine Stärke.

Ich wünsche dir ganz viel Erfolg dabei.
__________________
Viele Grüße von Ursula
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.12.2004, 16:22
Beginner Beginner ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.11.2001
Ort: Henstedt-Ulzburg, Schleswig-Holstein
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Hilfe, hab die Anzughose meines Mannes in der WaMa gehabt!!!

Komisch, so was ist mir vor sechs Wochen auch passiert, nur dass es kein Pulli war, sondern eine wattierte Trachtenjacke aus Österreich, die sich fast aufgelöst hat. Die ist sofort in die Tonne gewandert und die Hose linksrum bei halber Heizung in den Wäschetrockner, nach fünf Minuten war das Fusselsieb voll und die Hose fast schon wieder dunkelblau. OK, auf rechts gewendet, Trockner geputzt, wieder fünf Minuten, Hose rechtsrum auch fast dunkelblau. Den Rest hat die Kleberolle (oder waren es doch zwei) geschafft.
Dann nur noch bißchen Sprühstärke auf das Bügeltuch - voilà: Hose wie neu - das Experiment wird wiederholt
__________________
Übrigens ist niemals die Figur das Problem
sondern stets das Schnittmuster

Lieben Gruß - Ilona
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.12.2004, 18:09
Ziege Ziege ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.12.2004
Beiträge: 347
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Hilfe, hab die Anzughose meines Mannes in der WaMa gehabt!!!

Hallöchen,was die Bügelfalte betrifft liegst Du genau richtig,Naht auf Naht und dann Bügeln bis fast zum Bund. Bei den Fusseln hilft mir immer eine Fusselrolle aber mit abreißbarem Klebeband!Hilft echt super!!!Es geht auch Klebeband aber mit der Rolle lassen sich die Flusen flotter abrollen. Diese Klebefusselrolle gibt es fast überall zu kaufen,habe ich sogar im Baumarkt gesehen!!!!!!!!Viel Spaß noch beim fusseln Gruß indra
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:24 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08758 seconds with 12 queries