Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Schnittmustersuche Kinder


Schnittmustersuche Kinder
...


Schnittmuser für Turnanzug gesucht

Schnittmustersuche Kinder


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 28.03.2006, 14:45
Benutzerbild von babsi1111
babsi1111 babsi1111 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 14.872
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Schnittmuser für Turnanzug gesucht

Hallo Zimmerbine,
jetzt noch eine Ergänzung zu den Nähtechniken und Fäden, etc.
Also erstens kannst du da von Frau Hoffmann sicher auch gute Tips bekommen und jetzt noch so, was mir eben einfällt.

NÄHTE:
Overlock: 4-Faden-Naht
Nähmaschine: Schmaler flacher Zick-Zack-Stich, der dann von rechts aussieht wie eine glatte Naht, aber durch den Zick-Zack kann er sich quer und längs dehnen

Manche Nähmaschinen haben auch spezielle Elastikstiche, die dann manchmal auch gleich versäubern. Das kannst du in der Anleitung nachschauen.

FÄDEN:
Bei der Overlock verwendet man für die Greifer Bauschgarn und für die Nadelfäden normales 120er Garn
Bei der Nähmaschinen einfach ein gutes Polyester-Nähgarn.

NÄHWEISE:
Manchmal ist es sinnvoll, den Stoff mit einer Hand vor der Nadel und einer Hand dahinter während des Nähens zu dehnen. Das bewirkt, dass in der Naht mehr Faden drinsteckt als man im ungedehnten Zustand braucht, d.h. die Nähte reissen nicht so schnell.

BEIN-UND HALSAUSSCHNITTE:
Man verwendet meistens ein schmales Gummiband, das auf die rechte Seite der Nahtzugabe des Hals-oder Beinausschnitts leicht gedehnt angenäht wird. Dafür wird meist ein Zick-Zack-Stich verwendet.
Dann wird der Gummi nach innen geklappt und von rechts mit Zick-Zack abgesteppt.
Wenn man eine Overlock hat, dann kann man für den ersten Schritt einen Gummibandannähfuß benutzen.

SÄUME:
z.B. bei Langarm-Bodies an den Ärmeln.
Dafür kannst du eine Zwillingsnadel verwenden oder auch elastische Zierstiche oder den genähten Zick-Zack oder einen einfachen Zick-Zack. Gibt natürlich noch mehr.
Falls sich der Stoff wellt, dann Streifen aus Soluvlies oder Avalon schneiden, auf diesen Streifen nähen und danach auswaschen.

BH-SCHALEN:
Werden auch oft bei größeren Mädchen verwendet, aber was da im Kunstturnbereich üblich ist, weiss vielleicht Frau Hoffmann besser

STOFF DOPPELN:
Eine Freundin von mir hat früher immer so doppelte Turnanzüge fürs Kunstturnen gehabt, aber da musst du dich halt informieren. Auch hautfarbene Teile, Glitzersteine, etc. sind manchmal zu sehen.

NÄHTECHNIKEN FÜR ELASTISCHE STOFFE:
Findest du in guten Schnittmustern für solche Gymnastikkleidung wie z.B. KwikSew. Da kann man sich so manches abschauen.
Ein gutes Buch, das ich selbst zwar nicht besitze aber schon angesehen habe ist:
Swim & Action Wear von KwikSew, das kannst du dort direkt bekommen, aber vielleicht auch über Ela oder gebraucht über eurobuch.com

So, ich hoffe, dass ich dir etwas helfen konnte.
Prinzipiell gilt: Immer Probestückchen machen und die Fadenspannung, den Stich etc. immer erst perfektionieren bevor du sie am Modell einsetzt.
Wenn du neue Techniken ausprobierst, solltest du sowas selbstverständlich auch lieber am Probestück trainieren, denn Auftrennen macht bei elastischen Materialien und den elastischen Stichen Riesenärger.
Tschüss
Barbara
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 29.03.2006, 14:12
zimmerbine zimmerbine ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.03.2006
Beiträge: 2
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schnittmuser für Turnanzug gesucht

Vielen lieben Dank an Euch alle und für die viele Mühe die ihr Euch gemacht habt. Ich bin wirklich ein Neuling auf diesem Gebiet und werde einmal mit leichteren Dingen beginnen. Da ich aber eher schnell lerne - hoffe ich halt - möchte ich es mit den Turnanzügen bald angehen. Nochmals RIESENDANK an alle
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:35 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09475 seconds with 12 queries