Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


T-Shirt hebt sich mit....

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 24.03.2006, 14:19
Benutzerbild von melolontha
melolontha melolontha ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.11.2004
Ort: Wien
Beiträge: 914
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: T-Shirt hebt sich mit....

Hallo Konny,

das Modell 103 aus Burda 3/05 ist eine Jacke, irgendwas iat da falschgelaufen.

Es ist aber tatsächlich so, daß die meisten Shirts die Armausschnitte zu tief haben=zu großes Armloch und zu große Armkugel am Ärmel>Shirt hebt sich.

Ich habe mir damit geholfen von einem gekauften, unterm Arm gut sitzenden Shirt den Schnitt abzunehmen, Taillenmarkierung zu machen und mit dem jeweiligen Burdaschnitt zu vergleichen und die Ergänzungen am Armloch und natürlich auch am Ärmel vorzunehmen.
So funktioniert es ganz gut, es allerdings ein größerer Arbeitsaufwand. Mit der Zeit entwickelt man aber ein Gefühl dafür, wieviel Länge von der Taillenmarkierung hinauf bis zum Armloch notwendig ist.

Ich hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt, sonst frage ruhig nach.

Liebe Grüße und gutes Gelingen!
Brigitte
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 24.03.2006, 17:36
Konny Konny ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.03.2005
Ort: Nähe Limburg an der Lahn
Beiträge: 14.868
Downloads: 31
Uploads: 0
AW: T-Shirt hebt sich mit....

Danke für die Tips. Werde den Schnitt gleich mal abändern. Hab auch ein Lieblings-TShirt. Daran messe ich es am besten ab.

Konny
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 25.03.2006, 01:28
Benutzerbild von Karinah
Karinah Karinah ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.04.2005
Ort: Braunschweig
Beiträge: 223
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: T-Shirt hebt sich mit....

Danke für den tollen Hinweis, Melolontha!
Jetzt wird mir einiges klar, ich hab genauso ein Shirt genäht (davor aber einige supersitzende ohne dieses hochrutschen) und konnte mir garnicht erklären was ich da wohl falschgemacht habe!
Es war der Schnitt! (mit dem zu tiefen und zu grossen Armloch)
Wie Blöd!!!!

Jetzt weiss ich wenigstens worauf ich beim nächsten Shirt achte!

Grüsse Karin
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 25.03.2006, 01:41
Benutzerbild von Birgit_M
Birgit_M Birgit_M ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.01.2002
Ort: Rhein-Neckar
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: T-Shirt hebt sich mit....

@Brigitte
Übers Schnittabnehmen bei Shirtärmeln habe ich auch schon nachgedacht. Aber mir schien es ein Problem, die richtige Rundung an der Armkugel vorne und hinten hinzukriegen, die ist doch immer unterschiedlich, oder nicht?
__________________
Liebe Grüße,
Birgit
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 25.03.2006, 10:13
Benutzerbild von melolontha
melolontha melolontha ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.11.2004
Ort: Wien
Beiträge: 914
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: T-Shirt hebt sich mit....

Hallo Birgit!

Ja, die Rundung der Armkugel ist meistens vorne und hinten unterschiedlich.

Zum Schnittabnehmen mach ich folgendes: Doppelt gefaltete Folie so auf den genau an der Naht gefalteten T-Shirt Ärmel legen, dass Folienbug auf Ärmelbug treffen, diese Linie auf die Folie zeichnen und dann genau die Umrisse des halben Ärmels nachzeichnen (eventuell Folie feststecken). Dann das Shirt und die Folie wenden und die rückwärtige Ärmelseite genau so abzeichnen - dabei die Buglinie beachten! So erhältst du einen ganzen Ärmel mit allen eventuellen Abweichungen. Ich markiere dann noch die Schulternaht auf der Folie und schreibe "vorne" bzw. "hinten" drauf, falls der Ärmel sehr symmetrisch ist.

Ich hoffe diese Erklärung war verständlich!
Gutes Gelingen und liebe Grüße
Brigitte
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:39 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08663 seconds with 13 queries