Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Samt prägen

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 22.03.2006, 09:57
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 17.960
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Samt prägen

Ja, das steht bei mir auch schon länger auf der To-Do-Liste. (Wann auch immer...) Omas Bügeleisen ohne Löcher habe ich mir glücklicherweise vor Jahren schon "gesichert" (und Dank neuem Stecker ist es auch wieder angemessen gefahrlos zu nutzen ). Und der Tip mit der farblosen Farbe wird mir einen Satz Fehlversuche sparen. Den ich ja dann für Modeln oder Stempel wieder ausgeben kann. (Wobei Stempel aus vulkanisiertem Gummi auch nicht an jeder Ecke zu haben sind....)
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Annabella
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 22.03.2006, 10:36
Benutzerbild von Heimke
Heimke Heimke ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.03.2003
Ort: Bergisch Gladbach
Beiträge: 889
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Samt prägen

Hallo,
einfach super! Ich weiss zwar nicht, was ich mit so einem Stoff anfangen sollte, aber ausprobieren werde ich es auch (Bügeleisen ohne Löcher leistet schon seit Jahren beim Patchen gute Dienste ). Und wenn nur eine Postkarte draus wird. Ich frage jetzt mal ganz dumm: die wunderhübschen Stempel bei Heindesign sind doch auch aus rotem Gummi: ist das vulkanisiert?

Gruß
Heimke
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 22.03.2006, 10:51
Benutzerbild von katrin maass
katrin maass katrin maass ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.01.2005
Ort: Waalre, NL
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Samt prägen

Das ist ja klasse!

Wieder eine tolle Anregung mehr auf meiner Liste....

Danke für dieses WIP!
__________________
Liebe Grüße,
Katrin


7th heaven - Galerie
noch´n Nähblog

"Die beste Zeit, den Mund zu halten ist, wenn du glaubst, du musst jetzt etwas sagen oder platzen."
Josh Billings

http://tickers.baby-gaga.com/p/dev277pr___.png
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 22.03.2006, 10:59
Benutzerbild von froggy
froggy froggy ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: Weingarten und Mainz
Beiträge: 472
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Samt prägen

Ist ja wirklich toll!
Und da kokelt nichts an? Wahrscheinlich muß man den Samt immer nach 5 Sekunden hektisch vom Bügeleisen entfernen??

Viele Grüße,
Anke
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 22.03.2006, 11:14
Benutzerbild von Doreen
Doreen Doreen ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.08.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 83
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Samt prägen

Hallo Sew und Prägegenossinnen,

Leider lese ich jetzt erst mit.
Hier noch eine Frage zum "Einbrennvorgang".

Könnte man als Heizplatte nicht auch einfach die Herdplatte (Ceran - schön glatt) nehmen (bei entsprechendem Temperaturen-Vergleich) oder haut das schon für die Temperaturstufen nicht hin?

Mir kam die Idee, weil ich das früher immer gemacht habe, wenn ich Wachsfarben für Laternen auf Pergamentpapier "schmelzend" vermalt habe.

Grüße, Doreen
__________________
Wenn man´s kann ist´s keine Kunst - wenn nicht, auch nicht.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:40 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09180 seconds with 13 queries