Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Schnitt Abnahme - Abnäher

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 27.03.2006, 22:07
Benutzerbild von moatei
moatei moatei ist offline
Nähkursleiterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.03.2006
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 14.869
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Schnitt Abnahme - Abnäher

Hallo Angigart,
als Profi kann ich Dir nur sagen: jeder Schnitt sitzt mit unterschiedlichen Stoffen anders, leider!!! Also immer zwischendurch anprobieren!!!
Zum Thema Hohlkreuz kann ich Dir folgenden Rat geben: mache auf jeden Fall in der hinteren Hose Abnäher, damit kannst Du die Weite ganz gut wegnehmen, so daß die Hose hinten besser sitzt. Bei sehr starkem Hohlkreuz empfehlen sich sogar insgesamt 4 Abnäher. Die Verteilung auf mehrere Abnäher hat den Vorteil, daß Du nicht nur an einer Stelle an der Taille Weite wegnimmst und das Ganze nicht beulig wird.
ich hoffe, das war einigermaßen verständlich für Dich,
Gruß
moatei
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 28.03.2006, 11:56
Angigart Angigart ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.08.2005
Beiträge: 5
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schnitt Abnahme - Abnäher

2 Abnäher hinten habe ich auch schon in der Hose, aber der Bund ist diesesmal eben wieder mal abstehend geworden. Was mich ja eh etwas wundert ist, daß durch die Abnäher nehme ich an, sich hinten im Kreuz eine große Dreieckspitze die nach oben zeigt ergeben hat. Wenn ich dann den Bund annähe, lege ich das Hinterteil und den Bund Rand auf Rand, was ja dann auch dieses Dreick bedeutet. Bin nicht wirklich sicher, ob ich nicht evt. die Spitze ignorieren sollte und einfach "waagerecht" den Bund an das hintere Hosenteil nähen sollte.
Der Tip für die 4 Abnäher wird sicher bei der nächsten Hose Anwendung finden.
Das mit dem Anprobieren ist so eine Sache. Bin allein, habe keinen geeigneten Spiegel und vor allem eine Nadelphobie!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 28.03.2006, 12:13
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Schnitt Abnahme - Abnäher

Zitat:
Zitat von Angigart
Das mit dem Anprobieren ist so eine Sache. Bin allein, habe keinen geeigneten Spiegel und vor allem eine Nadelphobie!
Alleine anprobieren und korrigieren muß nicht unbedingt ein Problem sein. In DER Situation (allein sein oder alleine anprobieren müssen) sind schließlich viele

Auch dem Spiegel"problem" läßt sich abhelfen

Nur die Nadelphobie: da solltest Du was gegen unternehmen.

Also der Reihe nach

Anprobe: Binde Dir ein Gummiband um die Taille oder hak ein Maßband ein. Das ist eine Orientierungshilfe. Miß dann die Strecke von der Kreuznaht im Schritt bis zur hinteren Taillenhöhe und notier das.
Greif mit der einen Hand hinten zusammen was absteht und halte mit der anderen ein Maßband dran. Finger auf dem Maß lassen und ablesen.
Danach kannst Du diese Maße (Länge der hinteren Mitte, Breite Taille) auf Deinen Schnitt übertragen. Markiere Dir auf dem Anprobestück (am Po) mit einer quergesteckten Nadel den Punkt, ab dem die Rundung Richtung Taille verändert werden muß. Im allgemeinen kann man recht gut mit den Händen hinter sich auf dem Rücken agieren. Es sind vielleicht ein paar Anproben nötig, aber man kommt ziemlich gut alleine zurecht.

Zum Spiegel: stell Dich mit dem Rücken zum (größeren Wand-?) Spiegel und betrachte Dein Spiegelbild dann über einen normalgroßen Handspiegel.
Der Mensch hat hinten keine Augen, ZWEI Spiegel helfen da durchaus.

Versuch's. Es klappt. Ich hab bei meinen eigenen Anproben auch keine Hilfe, die Nähfreunde wohnen nicht um die Ecke, so daß man mal kurz rübergehen kann. Die Freunde, die's in der Nähe gibt, nähen nicht und mein Mann hat für sowas absolut kein Auge. Also ersetzt man was fehlt, durch alle möglichen Tricks und Hilfsmittel.

Grüße
Kerstin
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 28.03.2006, 12:17
Benutzerbild von moatei
moatei moatei ist offline
Nähkursleiterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.03.2006
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 14.869
Downloads: 5
Uploads: 0
Lächeln AW: Schnitt Abnahme - Abnäher

Hallo Angigart,
normalerweise müßte bei der Hose hinten sso etwas wie ein großes V entstanden sein, heißt die Seitennähte sind länger als die hintere Mitte. Wenn es genau anders herum ist, brauchst man die Länge für ein starkes Gesäß, daher würde unter Umständen Deine Hose zu kurz werden, wenn Du den Bund gerade aufnähen würdest. Ich würde aber auf jeden Fall die Spitze etwas ausgleichen und den Bund hinten schräg nach oben wegnähen, damit er nicht mehr absteht. Eine gute Möglichkeit ist, daß Du zuerst den Bund jeweils an die Hinterhosen nähst und dann erst die Gesäßnaht schließt, dann hast Du es demnächst einfacher, wenn Du enger werden mußt. ( Wird auch oft bei Herrenhosen gemacht).
Ich hoffe, Du wirst schlau daraus,
Gruß moatei
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 31.03.2006, 22:25
tigerbaby tigerbaby ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.03.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schnitt Abnahme - Abnäher

Ich geb jetzt auch noch meinen Senf dazu ab. Hoffe das hat noch keiner vorgeschlagen.

Am Besten ist es, wenn du an deiner Hose die Gesäßnaht ein Stück offen lässt. Dann setzt Du deinen Bund oben an. Du musst einen Bund mit einer Naht in der hinteren Mitte machen. Diese Naht an der hinteren Mitte lässt Du aber offen. Wenn Dein Bund nun angenäht ist, ist deine hinter Mitte offen sowohl am Bund, als auch ein Stück an der Hose. Jetzt zieh das Ding an und lass es Dir hinten soweit zu stecken, dass es perfekt passt. Dann nähst du die komplette Naht mit Bund in einem Rutsch zu. So wurde es uns beigebracht und ich finde die Methode sehr gut.

Hoffe ich konnte helfen
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:47 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08581 seconds with 13 queries