Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Hüte und Accessoires


Hüte und Accessoires
Auch das kann man selber nähen.


Hut aus Fleece - mit Einlage oder ohne?

Hüte und Accessoires


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 16.03.2006, 22:20
emily emily ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.04.2005
Ort: Allgäu
Beiträge: 14.868
Downloads: 3
Uploads: 0
Hut aus Fleece - mit Einlage oder ohne?

Hallo ihr Lieben!

Ich möchte mir einen Hut nach Burda 3675 Modell D (der karierte oben links,
allerdings bei mir ohne Karo) nähen. Als Stoffe sind z. B. Wollstoffe, Samt
empfohlen.

Ich möchte ihn (zumindest mal den 1. Probehut) aus Fleece nähen.

Jetzt stellt sich mir aber die Frage: laut Anleitung soll man den Hutrand mit einer
Einlage verstärken. Ist das notwendig bei 2 Lagen Fleece? Reicht es, wenn ich den
Fleece mehrfach absteppe (so im Kreis rum quasi...) oder wird das trotzdem zu labberig?

Falls ich eine Einlage brauche: muss die auch dehnbar sein oder eher fest? Muss ich die Einlage
mit Nahtzugabe ausschneiden oder ohne? Und: wie hält das auf Fleece? Ob der die
Temperatur aushält könnte ich ja mal mit einem Rest ausprobieren...

Und noch eine Frage: Fleece ist ja dehnbar. Sollte ich den Hut dann mit der Overlock
nähen? Allerdings kann man ja da keine Nähte auseinanderbügeln. Wird das dann nicht zu
knubbelig? Oder ganz normal mit der Nähmaschine?

Vielleicht hat ja schon jemand Erfahrungen damit gemacht...
_____________________
Viele liebe Grüße,
Andrea
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 49_1_b.jpg (11,1 KB, 210x aufgerufen)
__________________
Viele liebe Grüße,
Andrea

Geändert von emily (16.03.2006 um 22:25 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 16.03.2006, 22:43
Benutzerbild von Monaqueue
Monaqueue Monaqueue ist offline
Verstorben, wir ehren ihr Andenken!
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.03.2003
Beiträge: 1.550
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Hut aus Fleece - mit Einlage oder ohne?

Also wenn an dem Hut auch mal "gezogen" werden soll, könnte sich aufbügelbare Einlage wieder abziehen.

Es gibt von vlieseline allerdings auch nichtaufbügelbare Einlagen, die auch etwas dicker sind, damit würde ich den Hutrand unterlegen.z.B. diese
Oder die L11 gehört auch in die Kathegorie nichtbügelbare Vlieseline.

Grüße Mona
__________________
Wenn Gott gewollt hätte, dass wir Kleider von der Stange kaufen, hätte er uns Kreditkarten statt Hände gegeben!! Burda Anzeigenkampagne 2000
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.03.2006, 11:49
ma-san ma-san ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.10.2003
Ort: Bonn
Beiträge: 2.612
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Hut aus Fleece - mit Einlage oder ohne?

Hallole,

ich bügel in meine Fleecehüte ganz normale G405er, leicht aber etwas elastisch. Da geht nichts ab. Zur Verarbeitung gibts hier Tipps.
Ich schneide mit NZ zu, und hab auch schon mit der Overlock zusammengenäht.
Bei Hüten bügel ich die Nähte nicht auseinander. Am unteren Rand kann man die Naht als Verstärkung gut gebrauchen und oben kann man, wenn man will, die NZ in die Hutkrone (äh heißt das auf D auch so?) falten und absteppen. Unten an der Krempe übrigens auch.
In der Krempe verstärke ich mindestens eine Seite mit Vlieseline, es sei denn, dass du eine ganz flappige willst. Was sagt denn deine Schnittanleitung dazu?
Sollte das Ganze zu weit werden kannst du an der Naht Krone/Krempe sogen. Hutband, eine Ripsband, annähen. Dahinter verschwindet dann auch die NZ.
Gutes Gelingen
ma-san,
die eine ganze Kollektion Fleecehüte hat.
__________________
Nicht aufgeben! es kommt immer anders, wenn man denkt.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.03.2006, 12:56
hobbymaus hobbymaus ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.08.2001
Ort: Sauerland
Beiträge: 302
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Hut aus Fleece - mit Einlage oder ohne?

Hey - der Schnitt "lagert" bei mir auch noch ...

Füttert Ihr Fleece-Hüte?

Ich habe mich vor Jahren mal an einem Hut aus Fleece versucht - der war aber hinterher hoffnungslos zu weit. Ich würde deshalb aufbügelbare Einlage nehmen - damit der Hut hinterher auch passt.

Aber ich glaube ich würde sowieso ein Futter einarbeiten damit ich beim Hut absetzen keine "elektrischen" Haare habe...

Anja
die hobbymaus
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17.03.2006, 13:43
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Hut aus Fleece - mit Einlage oder ohne?

Ich füttere MIT Fleece, nehme aufbügelbare Einlage genauso wie nicht aufbügelbare. NZ bügele ich nicht auseinander, sondern nach einer Richtung und knipse ein (wichtig!)

Wenn Du eher eine leichte Knuddel-/in die Tasche stopfen-Variante willst mit einer schmalen Krempe, die eher hochgeschlagen wird, kannst Du u.U. Einlage sparen. Da Du eh das Probemodell aus Fleece machen willst, kannst Du's wunderbar ausprobieren. Hefte dann die Nähte nur statt zu steppen, dann kannst Du leicht und schnell wieder auftrennen und die andere Variante ausprobieren.
Grüße
Kerstin

P.S. An meinen Hüten zieht keiner! Der/die kriegte eins auf die Finger!!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:27 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08835 seconds with 13 queries