Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Kurzwaren-Einkaufsfrust

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 18.12.2004, 15:11
Benutzerbild von Idee
Idee Idee ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.03.2002
Ort: Naturpark Südlicher Schwarzwald
Beiträge: 14.868
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Kurzwaren-Einkaufsfrust

Hallo Mangetsu,

das glaube ich Dir sofort! Meine Tochter hat mir aus Japan zwei wunderhübsche Nähbücher mitgebracht! Und die Ausstellung von japanischen Quilts in St. Marie aux Mines/Fr war einfach genial! Also muss es doch ein breites Feld von Anwenderinnen geben, denn ohne Breite keine Höhe!

Immer wenn ich Threads lese, habe ich das Gefühl, nähmäßig "hinter dem Mond" zu leben, und es tut mir weh, dass wir zumindest hier in Deutschland nähtechnisch total den Anschluß verpassen, und warum?

Das wäre eine wissenschaftliche Untersuchung wert, ist es der fehlende Handarbeitsunterricht, hat es einen feministischen Hintergrund, den ich am ehesten vermute...."wir wollen nicht nur am Kamin sitzen und sticken...."?

Nowak, was meinst Du?

Idee
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 18.12.2004, 15:29
Fadenfee Fadenfee ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.11.2004
Ort: Lohmar
Beiträge: 109
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Kurzwaren-Einkaufsfrust

Zitat:
Zitat von annimaike
Ich wohne ja nun nicht gerade weit weg von Köln ( in Wesseling ), ".
Hallo Vera,

wer fährt schon zum shoppen nach Köln. Geh in die "Bundesstadt" Bonn am Bertha-von-Suttner-Platz oder Oxfordstraße (geht ineinander über) bei Kastenholz. Die überschlagen sich zwar auch nicht vor Freundlichkeit aber sind sehr gut sortiert.
Ein paar Meter weiter ist ein sehr schöner Stoffladen (Stoffoase) ohne Kurzwaren mit der sehr freundlichen Begründung "gehen Sie doch zu Kastenholz rüber, ich kann da ich sowieso nicht mithalten und nehm dafür lieber mehr Stoffe auf". In der Bonngasse findet du das Nähzentrum Küppers, Nähmschinen, Stoffe und Kurzwaren. Und Karstadt hat die Stoffabteilung auch noch nicht geschlossen.

Ansonsten denke ich dass man oftmals besser online kaufen kann. Wenn frau genau weiß was sie will und keine (schlechte) Beratung brauch, sind die Versandkosten oft billiger als Sprit und Parkgebühren.

Schöne Grüße

Birgit
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 18.12.2004, 15:35
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 17.986
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Kurzwaren-Einkaufsfrust

Kurzwaren sind in der Tat en ziemliches Gelaufe. Obwohl ich in Köln inzwischen das meiste finde...

Wobei das mit dem "Wer ist Schuld an dem schlechten Angebot?" schon wieder eine zweiseitige Sache ist.

Nach meiner Erfahrung sind die meisten Händler sehr wohl bereit, neue Artikel aufzunehmen, wenn sie auch gekauft werden. Nur hat halt kein Händler unbegrenzt viel Geld um ein komplettes Sortiment hinzustellen und das in großen Mengen, wie sie von den Herstellern verkauft werden. Also kann jeder Händler neue Artikel eben nur teilweise und in kleinen Mengen einkaufen. Und so bekommt er sie vom Hersteller eben oft nicht.

Denn der Hersteller muß auch verdienen, sonst geht er pleite, also kann eie Firma nicht mal eben ein Paket Nadeln oder was auch immer portofrei zum Händler schicken. Natürlich gibt es Zwischenhändler, die an den Einzelhandel liefern, aber die müssen natürlich auch höhere Preise nehmen, weil sie selber auch dran verdienen wollen und müssen.

Und am Ende kommt der Artikel dann im Laden an... und der Kunde kauft ihn nicht, weil er ihm zu teuer ist.

Über eines müssen wir uns als Kunden aber im Klaren sein: ein Riesenangebot an Kurzwaren zu niedrigen Preisen.. das geht nicht. Die Sachen müssen gekauft werden, gelagert werden, bezahlt werden,... Kaft der Händler in Riesenmengen beim Hersteller ist es billiger, er muß aber diese Mengen auch Lagern und vor allem das Geld für den Einkauf vorstrecken, bis die Riesenmenge verkauft ist. Dann kann er aber auf der anderen Seite nicht so viele Sachen ins Angebot nehmen. Geld und Platzfrage.

Oder der Händler kauft bei verschiedenen Zwichenhändlern und Firmen in kleineren Mengen, dann zahlt er aber höhere Preise, weil er eben bei jedem seiner Verkäufer Porto, Mindermengenaufschläge etc. zahlt. Tja.. und dann steht der Endkunde wieder im Laden und jammert "Aber das ist mir zu teuer."

Das führt letztlich dazu, daß die meisten Geschäfte sich eben auf einen oder Hersteller von Kurzwaren festlegen und ihr Angebot dort kaufen, in jeweils möglichst großen Mengen und möglichst selten um die Lieferkosten klein zu halten. Deswegen gibt es dann eben auch in allen Läden mehr oder weniger das gleiche: Fäden von Gütermann, RVs von Opti und sonstige Kurzwaren von Prym. Und letztlich haben auch alle mehr oder weniger die gleichen Knöpfe oder Aufnäher, weil sie von den gleichen Firmen kommen. Was diese Firmen nicht haben gibt es dann auch nicht. Und wenn etwas verkauft ist, dann kann halt oft erst nachbestellt werden, wenn genügend Artikel im Sortiment fehlen. Und was es von den Firmen nicht gibt, gibt es eben nicht. Dann gibt es halt keine 5mm Druckknöpfe, weil die von einer tschechischen Firma hergestellt werden. Oder keine Dessousgummis, weil Prym die halt nicht herstellt. NahtRVs eben nur in den paar Farben, die Opti anbietet. Und so weiter

Es gibt ja durchaus Händler, die ausgefallenere Sachen führen, z.B: Webbänder von Kafka (z.B. Scherzkeks in Aachen), Knöpfe und Verschlüsse auch jenseits des Standardangebots (z.B. Plissee Becker in Köln),... aber die sind dann eben auch teurer. (Wasserlösliches Stickvlies hat übrigens der Pfaffladen in Köln...)

Und wenn wir als Verbraucher das haben wollen, dann müssen viele von uns bereit sein, auch das entsprechende Geld dafür hinzulegen.

Andernfalls müssen wir als Verbraucher eben rennen oder bei Anbietern bestellen, die eben die eine oder andere Nische besetzten, z.B: serh viele RVs haben, aber dafür nur das. Oder besonders viele Nähgarne von verschiedenen Hersteller aber eben nur Garne,... Oder wir schlagen bei jedem billigen Marktangebot zu, hamstern Kurzwaren. Ob wir damit dann tatsächlcih Geld gespart haben, muß einfach jeder für sich ausrechenen. Die einen verarbeiten dann eben was sie haben, bei den anderen liegt es zum. "Totes Kapital" eben, das keine Zinsen trägt.

Ich kaufe ja auch vieles in Paris, weil die Auswahl größer ist. Aber die Kurzwarenabteilungen sind auch viel besser besucht als hier, verkaufen offensichtlich mehr. Und ausgefallenes oder seltenes ist halt da auch nicht billig. Jedoch wird es angeboten, weil es gekauft wird.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Grüne Weihnachten
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 18.12.2004, 15:46
Benutzerbild von Sylvie
Sylvie Sylvie ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.09.2003
Ort: in der Nähe von Aschaffenburg
Beiträge: 14.872
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Kurzwaren-Einkaufsfrust

Hallo zusammen,

also wenn ich das alles hier so höre, habe ich wirklich Glück. Bei uns in der Ecke gibt es mehrere Geschäfte darunter auch Großhändler in denen man Stoffe; Kurzwaren, Nähmaschinen etc. kaufen kann. Einen tollen Wolladen gibt es bei uns auch. Meinen besten Tip in Sachen Kurzwaren habe ich bekomme als ich meinen Overlockeinführungskurs gemacht habe - da wurde dann erstmal die Tür zum Kursraum zugemacht, da es sich um die Konkurrenz handelte : Einen Großhandel für Kurzwaren; er hat alles was das Herz begehrt zu Spottpreisen. Wenn ich was brauche in Sachen Kurzwaren ist mein erster Weg dorthin, denn gerade Kurzwaren haben sich, wenn man sie im normalen Handel gekauft hat, immer ganz schön summiert und verdeckte Nahtreißverschlüsse z. Bsp. gibts dort auch in mehr Farben als im normalen Handel.

Das einzige wo ich bei uns bis jetzt Probleme hatte war als ich Stoff für ein Abendkleid gesucht habe - da war absolut tote Hose. Mit viel Glück habe ich am Ende dann doch noch etwas gefunden.

Im Stoffgroßhandel bin ich mit der Beratung auch schon mal eingegangen, weil sie teilweise Verkäuferinnen einstellen, die vom nähen keinen blassen Schimmer haben.
__________________
Viele Grüße, Sylvie
SYLicious
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 18.12.2004, 16:22
Benutzerbild von Raaga
Raaga Raaga ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2004
Beiträge: 2.824
Downloads: 20
Uploads: 0
AW: Kurzwaren-Einkaufsfrust

Ich fände es super, wenn es hier bei der "Hobbyschneiderin" eine Abteilung gäbe, die über gut sortierte Einzel- oder Großhandelsgeschäfte - nach Regionen getrennt - berichten würde. Vielleicht mit Hilfe von Erfahrungsberichten. Man könnte so eine neue Einkaufsmöglichkeit in der Gegend entdecken oder sich entsprechende (lange) Wege zum nächsten Geschäft lieber sparen. In die Richtung habe ich schon einmal einen Versuchsballon gestartet, als ich von Hüco in Berlin/Charlottenburg kurz berichtet habe, einen Laden, den ich einfach super finde!


Ich weiß aber nicht, wie viel Arbeit es macht, so etwas einzurichten, denn ich kann noch immer nicht richtig mit "Internet" umgehen. Als, sollte dies eine Schnappsidee sein, bitte ignorieren!


Gruß

Raaga

Zitat:
Our rotten system is as good as anybody else’s rotten system!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
kurzwarenangebote+

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:04 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10493 seconds with 12 queries