Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Kurzwaren-Einkaufsfrust

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 18.12.2004, 13:04
Benutzerbild von anea
anea anea ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.02.2004
Ort: Bad Vilbel, Hessen
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Kurzwaren-Einkaufsfrust

Zitat:
Zitat von Knappkantig
Aber was ich beim besten Willen nicht akzeptieren kann, ist, dass ein Händler keine Ahnung hat, was auf dem Markt los ist und u. a. auch nicht die letzten Neuheiten kennt. Das halte ich für unverzeihlich. Von jedem anderen Beschäftigten wird erwartet, dass er oder sie aktuelles Fachwissen hat und laufend daran arbeitet, sich fortzubilden. Genau das erwarte ich auch von meinem Maschinen- und Zubehörhändler, denn dies ist IMHO ein absolutes Muss zum Überleben.

Bei allem Verständnis für die schwierige Lage von Handel und Gewerbe, wer kein zeitgemässes Wissen hat und auch nicht mit zeitgemässen Methoden arbeitet, ist leider bei mir aussen vor. Es kann doch wohl nicht angehen, dass ich Zutaten innerhalb einer Woche aus den USA bekommen kann, von denen ein lokaler Händler noch nie etwas gehört hat und er sogar mit herablassender blassierter Haltung sich erdreistet, mich als Dummchen hinzustellen. So etwas macht man mit mir nur einmal!

Absolut meine Meinung!!!!
__________________
Liebe Grüße,
Annette

Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht!
Zusammen ergeben sie eine geheime Nachricht mit der ich versuche, die Weltherrschaft an mich zu reißen…
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 18.12.2004, 13:31
Benutzerbild von Idee
Idee Idee ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.03.2002
Ort: Naturpark Südlicher Schwarzwald
Beiträge: 14.868
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Kurzwaren-Einkaufsfrust

Hallo,

nun ich wohne hinter dem Wald, wunderschöne Gegend, aber 30 km zur Kreisstadt und zu den anderen Städten bis 140 000 Einwohner 60 km. Die nächste Großstadt wäre Zürich, ist aber nicht EU.

Ich habe seit mindestens 30 Jahren einen Ordner, in dem ich sämtliche Anzeigen/Informationen über Fabrikverkäufe, Stoffgeschäfte usw. sammle und meine Erfahrungen/Preise und Öffnungszeiten und Telefon-Nummern notiere.

Wenn ich mal in Richtung Norden fahren muss, dann gucke ich, wer liegt am Weg und schaue dort vorbei. Das heißt, ich habe hier ebenso ein riesiges Stoff- und Zutatenlager, weil ich dann nie widerstehen kann, zu kaufen, einfach aus einem Hamstergefühl heraus, wer weiss, wann du das mal wieder findest.

Denn einfach ein Modell raussuchen und dann eine Liste machen, was ich brauche, und schnell losdüsen, das geht hier nicht, leider.
Und bei meinem ganz winzigen Geschäft am Ort mit Wolle, Fahrrädern und einigen älteren Maschinen kaufe ich zwar das Übliche, damit ich mal wieder dort war, ABER ich mag schon gar nicht sagen, dass ich Wondertape und Schmelzklebefaden brauche, um sie nicht zu brüskieren und für unwissend hinzustellen das täte mir für die ältere Inhaberin leid, die ich gerne mag. Aber sicher bin ich nicht, ob ich nun wirklich die Einzige bin oder ob es noch mehr Hobbyschneider/innen so geht.

Jedenfalls bin ich froh, dass es heute das Internet gibt und ich alles, wirklich alles online bestellen, bzw. mich vorher informieren kann! Wenn ich die Hobbyschneiderin nicht gefunden hätte, wäre mir auch vieles verschlossen geblieben, deshalb "lieber ein kleines Zimmer mit, als ein großes Haus ohne Internet!" Doch so ist es ja hier nicht, wir haben auf dem Land meistens viel Platz und wenn ich jetzt so die Frauen aus der Großstadt höre, dann bin ich völlig zufrieden mit meiner Lage "hinterm Wald, aber nicht hinterm Mond"! Lieben Gruss, Idee
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 18.12.2004, 13:38
Benutzerbild von mangetsu
mangetsu mangetsu ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.05.2004
Ort: Japan
Beiträge: 778
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Kurzwaren-Einkaufsfrust

Gruss aus dem Paradies

Hallo Maedels,

das klingt ja alles furchtbar, was Ihr so schreibt.

Ich wohne nicht in einer Grossstadt, nur in einer der unzaehligen Kleinstaedtchen vor Tokyo, aber ich bin echt gesegnet mit aeusserst gut sortierten Handarbeitsgeschaeften. in unmittelbarer Naehe habe ich etwa 13 Laeden, vier davon solche, die einfach alles aus aller Welt fuehren und so gross sind, dass man fast 'nen halben Tag braucht, in allen Gaengen einmal gewesen zu sein.

Japanische, amerikanische und europaeische Produkte... also nicht nur Organ Nadeln, sondern auch Schmetz, jegliche Spezialfuesse fuer alle moeglichen Naehmaschinen (braucht nichts bestellt zu werden, alles zuhauf in den Regalen), Wondertape in vielen Ausfuehrungen, unzaehlige Taschengriffe, das ganze tolle Clover Sortiment, Prym natuerlich auch, Dessouszubehoer...

Ist Quatsch mit dem Aufzaehlen anzufangen, es gibt einfach ALLES bis auf bunte Ringelbuendchen und VLIESOFIX, wo man die Traegerschicht abziehen kann. Aber letzteres ist kein Problem, da es ja das Silikonpapier, mit dem ich mein Haftvlies zu nem einseitigen umfunktionieren kann

In Japan ist Handarbeit ziemlich weit verbreitet, Geld auch , und ich denke, wo viel gekauft wird, wird auch noch mehr angeboten. Es gibt Handarbeitssendungen im Fernsehen zur besten Sendezeit, jeden Tag, begleitende Zeitschriften inclusive.
In den Laeden wird man sehr gut beraten und wenn man sich fuer irgendwas naeher interessiert, wird man gleich zum Ausprobieren eingeladen oder es werden die ausgestellten Handarbeiten bis ins Detail erklaert, sogar Kopien von Anleitungen in die Hand gedrueckt.

Also, ich denke, ich hab's hier echt gut.

Schoenen Gruss, und haltet die Ohren steif,

Alex

@Sandra: Wenn Du 'nen Shop hast, bleibt zum Naehen aber sicher fast keine Zeit mehr uebrig... wuerde ich mir sehr gut ueberlegen!
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 18.12.2004, 14:04
Benutzerbild von wuppiuschi
wuppiuschi
Gesperrt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.11.2004
Ort: Wuppertal
Beiträge: 2.083
Downloads: 0
Uploads: 0
Reden AW: Kurzwaren-Einkaufsfrust

@ magentsu

Die maschine stell ich in den Laden, wenn keiner da ist wird genäht*grins*

Oder halt abends, da ich ja bald wieder single bin, hab ich doch abend eh Zeit und Ruhe zum nähen

liebe Grüße

Sandra
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 18.12.2004, 14:08
Benutzerbild von trillian
trillian trillian ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Ort: Taunus
Beiträge: 34
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Kurzwaren-Einkaufsfrust

...und ich dachte, nur in Wiesbaden ist fürchterliche Provinz in dieser Beziehung. Ich habe letzte Woche etwas breitere Kordel zum Einziehen in eine Jogginghose kaufen wollen. Zum Glück ist mir der Einfall gekommen, einfach lange Schnürsenkel zu nehmen. Sonst würde ich wahrscheinlich heute noch suchen...
Ich wüßte hier noch nicht einmal einen Kurzwarenladen. Ich kenne nur die Nähabteiling von Karstadt und die war auch schon mal besser sortiert.

Onlineshops waren für mich lange Zeit auch keine Alternative, da ich Vollzeit berufstätig bin und auf dem Land wohne. Die Post hat hier ihre Agenturen geschlossen. Wir haben nur eine Filiale in 10 km Entfernung, aber mit so tolllen Öffnungszeiten, daß ich dort überhaupt nicht hingekommen bin. Kann ja nicht jedesmal Urlaub nehmen, wenn ich ein Päckchen abholen will. Jetzt gibt es in Wiesbaden zum Glück die Packstation. Damit hat die OnlineShop-lose Zeit bei mir zum Glück ein Ende. Ein Händler vor Ort wäre mir zwar lieber, aber was soll ich denn sonst tun ?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
kurzwarenangebote+

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:47 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09103 seconds with 12 queries