Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Kurzwaren-Einkaufsfrust

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 18.12.2004, 03:48
Benutzerbild von wuppiuschi
wuppiuschi
Gesperrt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.11.2004
Ort: Wuppertal
Beiträge: 2.083
Downloads: 0
Uploads: 0
Reden AW: Kurzwaren-Einkaufsfrust

Also ich hier in Wuppertal habe das Glück, 3 Stoffläden und einen Stoffgroßhändler und einen Futterstoffgroßhändler zu haben.

allerdings die Läden sind HORROR

Die haben nix, die wissen nix, verkaufen nur Schrott, häßlicher Stoff in UNMENGEN, aber das was man braucht nicht.

Bündchen standard schwarz weiß blau

ansonsten zubehör auch nix, aber der Großhändler, PARADIES


fast das ganze Prym sortiment, GARNE; BÄNDER; VLIESELINE; RV´S, ALLES.


Ich brauchte einen 45er RV für einen Wendemantel, also zweisietigem RV in ROSA.

Alles klar, 45 er RV, Zipper ab, Wendezipper dran, fertig, 2,50 EURO

Vielleicht sollte ICH hier einen mit LIEBE und LEIDENSCHAFT geführten Laden aufmachen. KURZWAREN

Da haben wir hier nur einen KAUFHOF und die Abteilung ist zum kaputtlachen.

Stoffe kauf ich zu 99 % Online dank stoffmusterkatalog

Die Idee mit dem Laden sitzt, ich überlegs mir

liebe Grüße

Sandra
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 18.12.2004, 08:38
Benutzerbild von Ranunkel
Ranunkel Ranunkel ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: Lügde-Hummersen
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Kurzwaren-Einkaufsfrust

Hallole,

ach ja, davon kann ich auch ein Lied singen. Neulich wollte ich das ganz dünne Volumenvlies (ich weiß die Nummer nicht) hier in Murrhardt (das ist ca. 15 km von hier) in einem kleinen Stoffgeschäft einkaufen.

Haben wir nicht, war die Antwort - wozu ich das denn brauchen würde und ob es die Bügeleinlage denn nicht auch tut. Nein, die tut es nicht, denn das ist eine Patchworktischdecke, die ich damit machen will. Nein, tut mir leid, das habe ich nicht. BW-Nähgarn auf 500 m Spulen in den Standartfarben Schwarz und Weiß haben die auch nicht. Dafür aber das komplette Seralon-Farbsortiment inkl. Knopflochgarn auf 100-er und 200-er Spulen. Mit Reißverschlüssen sieht es allerdings auch mau aus. Andere Kurzwaren gibt es wenige, Ausgefallenes wie Wondertape? Fehlanzeige! Schöne Knöpfe? Oh Gott ...

Nun gut, ich wußte wo ich das Vlies bekommen würde: im 30 km entfernten Waiblingen, im Patchworkladen. Mußte eben bis zum Wochenende warten. Dort gibt es auch eine Riesenauswahl an Knöpfen. Das ist ein richtiges Paradies.

Ich weiß auch, das ich in Waiblingen in einem anderen Geschäft eine größere Auswahl an Stoffen und Kurzwaren bekommen kann. Leider zu Apothekerpreisen. Und eben mal schnell hinfahren ist auch nicht. Wenn ich das Benzin und die Zeit rechne (bin ca. 45 Min. auf der viel befahrenen Bundesstraße unterwegs - eine Strecke. Hintenrum über die Dörfer ist es weiter, aber etwas schneller, weil nicht so viel Verkehr ist), ist das unökologisch und unökonomisch zugleich. In der nächstgelegenen Stadt Backnang (auch 15 km, in die andere Richtung) hat es sich wohl noch nicht rumgesprochen, dass man Stoffe und Nähzubehör verkaufen könnte. Bis jetzt habe ich dort noch keinen entsprechenden Laden gefunden. Dafür kenne ich in Bad Cannstatt (einem Teilort von Stuttgart) einen Riesenladen mit toller Auswahl (auch Zubehör), kompetenter Beratung und annehmbaren Preisen - 60 km von hier. Ich komme vielleicht einmal im Jahr dort hin.

Ich kaufe auch sehr gerne im Geschäft ein. Eben weil man dort alles anfassen kann, die Farben besser vergleichen kann. Außerdem bin ich der Meinung, dass man den örtlichen Handel unterstützen sollte. Aber leider habe ich die Erfahrung gemacht, dass die Preise oft sehr hoch sind, die Beratung gleich Null ist und die Auswahl dann doch zu wünschen übrig läßt. Hat es sich denn noch nicht rumgesprochen, dass Nähen nicht nur in den Haushalten unserer ausländischen Mitbürger üblich ist?

Also kaufe ich im Internet ein. Ich habe ein paar Shops gefunden, wo ich meinen Bedarf bis jetzt komplett decken konnte. Ich plane halt vorher was ich machen will und welche Zutaten ich brauche. Denn wegen eines Reißverschlusses eine Bestellung aufgeben, wäre schon wegen des Portos ein wenig überzogen. Ich bestelle von den oft gebrauchten Dingen eben ein wenig mehr und habe jetzt ein kleines Warenlager. Wenn es nicht anders geht ...

Eine Umfrage, ja, das fände ich auch gut. Und dann den Goßhändlern, bzw. Herstellern vorlegen. Auch der Handel sollte davon profitieren können, schließlich bestimmen Angebot und Nachfrage den Umsatz. Aber seit wann werden die Kunden gefragt, was sie brauchen - die sollen gefälligst mit dem zufrieden sein was sie bekommen können.

Sorry, aber ich bin vom Handel enttäuscht ...

Eine Lanze muss ich noch brechen, und zwar für die vielen Patchworkshops im Internet und auch örtlich. Da wird man beraten, dass es eine wahre Pracht ist, notfalls auch telefonisch. Und die Auswahl an schönen Stoffen ist so riesig, dass man fast erschlagen wird. Auch das notwendige Zubehör bekommt man, bis auf wenige Ausnahmen, überall. So sollte das auch in den "normalen" Stoffgeschäften sein.

Liebe Grüße
Ulrike
__________________
"Wenn du wirklich etwas willst, werden alle Märchen wahr." (Theodor Herzl)
Meine Homepage
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 18.12.2004, 10:34
Benutzerbild von yasmin
yasmin yasmin ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: lkr. erding
Beiträge: 2.982
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Kurzwaren-Einkaufsfrust

neuer versuch, nachdem unser stromnetz gerade mal wieder den computer abgeschaltet hat *grrrrrrrrr*

ich schliesse mich grundsätzlich ulrike ranunkel an.

ich wohe auf dem land. sehr schön, oberbayern , aber auf dem land.
von uns aus sind es in alle richtungen bis zum nächsten grösseren ort 13-17km.

letzt woche brauchte ich ein bisschen kleinkram für kinderpullover, kordeln, gummikordeln, vliesofix, kordelstopper, so etwas eben. und neue klingen für den rollschneider.

unser strickwaren- und kramladen vor ort hat handnähnadeln und aufbügelflicken. nicht genau das, was ich suchte.

der nähmaschinen-kurzwaren-und-wolle-laden in einem der grösseren orte hatte rollschneiderklingen und stretchnadeln (immerhin! nachdem ich nach den klingen eine woche vorher auch schon x läden abgeklappert hatte), keine kordelstopper, gummikordel nur in schwarz und weiss (ich wollte aber orange oder zumindest gelb - oder vielleicht braun?), kein vliesofix...

der laden im nächstgrösseren ort in der anderen richtung war auch nicht wirklich besser sortiert und nachdem ich dann schon mal eben 60km und eine menge zeit verfahren hatte, habe ich online bestellt.
so gerne ich im richtigen leben kaufe, weil ich die sachen fühlen kann, weil ich im idealfall beraten werde - was hilft es mir, wenn ich wegen jedes einzelteils 30km fahren muss? eines hier, eines da....?

meine online-bestellung war am nächsten tag(!!) hier und genau das, was ich suchte (danke nochmal, falls du das hier liest! ), die kinderpullis sind bis auf zwei säume fertig.

zur generellen problematik: ich verstehe sehr gut, dass nicht jeder händler alles hat. es ist ja schon prima, wenn man die standardsachen/-farben bekommt. ich verstehe auch, dass es hier draussen sehr schwierig ist, sich über wasser zu halten, wenn man sich spezialisiert und ware führt, die nicht alltäglich ist, die es nicht in jedem supermarkt gibt, die aber auch nicht täglich verkauft wird.

nur aus käufersicht ist es schlicht ärgerlich und dann bestelle ich lieber online, muss nicht mit zwei kindern im schlepptau in der gegend rumgurken.
__________________
grüße,
yasmin

jetzt spinnt sie komplett!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 18.12.2004, 13:51
Benutzerbild von wuppiuschi
wuppiuschi
Gesperrt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.11.2004
Ort: Wuppertal
Beiträge: 2.083
Downloads: 0
Uploads: 0
Ausrufezeichen AW: Kurzwaren-Einkaufsfrust

Also ihr lieben,

die Sache mit dem Laden juckt mich ja schon länger, grade weil ich mit 3 Kindern und bald wieder alleinerziehend eh nirgends eingestellt werde. Zudem ist meine kleinste auch noch chronisch krank.

Ich würde mal gerne von den Damen aus dem Großraum Wuppertal, oder die die bereit wären bis Wuppertal zu fahren, welches Angebot sie sich wünschen.

Also ich denke hauptsächlich an Kurzwaren wie RV´s in allen gängigen Größen und vor allem in Trendfarben!!

Knöpfe und Kordelstopper, Garne, dann sinnvolle Prym Artikel, Nähmaschinen Nadeln, gängige Vlieseline, Bänder und so!

Ein paar schöne Stöffchen, eine Kinderspielecke, damit die Mamis auch in Ruhe gucken können und was ich ganz wichtig finde

EINEN Hobbyschneiderinnen NOTDIENST!!! Wie oft sitzt man grad am WE da und es fehlt was!!

Wenn sich dann natürlich noch ein Ladenlokal mit angrenzender Wohnung finden würde, wäre das natürlich optimal.

Ich denke auch an so Dinge wie Füllwatte, Dinkel oder Hirsespelz für Körnerkissen und Samen für Wärmekissen. Eigentlich so alles was die Hobbyschneiderin von HEUTE so braucht. Vielleicht auch noch Sockenwolle

Natürlich auch immer der Nachfrage entsprechend weiter ausbauen, bzw. Dinge die nicht vor Ort sind, einfach bestellen und ins Sortiment aufnehmen.

Ich würde mich freuen wenn ihr mir, evtl. als mail, mal schreiben würdet was ihr für Anforderungen an einen Kurzwarenladen habt.

Vielen Dank und liebe Grüße

Sandra
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 18.12.2004, 13:57
Benutzerbild von sushile
sushile sushile ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.12.2002
Ort: Im Taunus
Beiträge: 386
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Kurzwaren-Einkaufsfrust

@Ranunkel: Wo genau ist denn der Laden in Bad Cannstatt?
Dankeschön schon mal.
Liebe Grüße
Susi
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
kurzwarenangebote+

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:48 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07942 seconds with 12 queries