Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Kurzwaren-Einkaufsfrust

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 18.12.2004, 00:31
Benutzerbild von Sookie
Sookie Sookie ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: Köln
Beiträge: 55
Downloads: 0
Uploads: 0
Kurzwaren-Einkaufsfrust

Sagt mal, findet Ihr das auch so mühselig, Kurzwaren und sonstiges Zubehör einzukaufen?

Ich habe diese Wochen drei Stunden damit verbracht, durch die Innenstadt zu latschen, die einschlägigen Geschäfte und Fachabteilungen abzuklappern, um drei Reißverschlüsse, Satinband, Taschenbügel und ein bißchen Vlieseline zu kaufen. Und am Ende habe ich dann doch nur einen Teil der gewünschten Dinge bekommen.

Warum gibt es teilbare Reißverschlüsse nur in so wenigen Farben? Warum die reflektierenden Reißverschlüsse nur in einem einzigen Laden (Und warum war das der letzte, den ich aufgesucht habe ?)

Bei der Janome-Tour habe ich von der freundlichen Dame von Vlieseline lieb, geduldig und sehr kompetent einige Verarbeitungsarten gezeigt bekommen. Besonders die Vlieseline S320 und das wasserlösliche Vlies hatten es mir angetan. Da hab ich mir hier aber schon die Hacken nach abgelaufen. "Ham wir nicht!", "Kommt wieder rein!", "Kenn ich nicht!" sind so die gängigsten Aussagen. Was hab ich von so tollen Veranstaltungen, wenn ich das Material nicht bekomme?

In Aachen und kürzlich hier auf der Seite habe ich die schönen Taschenbügel von Prym gesehen. In Köln kann ich die in keinem Laden kaufen. Diesmal war es nun nicht so, dass diese Bügel in den Geschäften unbekannt gewesen wären. Aber keiner führt sie, "Nein, so was haben wir nicht!". Heute war ich es leid: ich habe bei Prym angerufen, wo ich so was kaufen kann. Die wollen mir Anfang nächster Woche per Mail antworten. Ich bin gespannt.

Mir ist klar, dass ich viele dieser Dinge online bestellen kann. Genau das will ich aber möglichst vermeiden. Ich will vor Ort einkaufen. Zum einen will ich z. B. den Reissverschluss mit meinem Stoff vergleichen. Zum anderen seh ich wenig Sinn darin, wegen eines Reissverschlusses oder 30 cm Vlieseline eine Onlinebestellung aufzugeben. Ich finde, so etwas ist für Käufer und Verkäufer unökonomisch. Und ich kaufe nach wie vor gerne in Fachgeschäften ein. Ich will die Beratung und Fachkompetenz, ich will auch mal ein paar Sachen anfassen oder Neuheiten entdecken.

Habe ich zu hohe Ansprüche, erwarte ich vom Handel zu viel? Bin ich vielleicht ein verwöhntes Großstadtkind?

Ich bin gespannt, was Ihr so meint.

Grüße
Sabine
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.12.2004, 00:49
Benutzerbild von anea
anea anea ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.02.2004
Ort: Bad Vilbel, Hessen
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Kurzwaren-Einkaufsfrust

Zitat:
Zitat von Sookie
Bei der Janome-Tour habe ich von der freundlichen Dame von Vlieseline lieb, geduldig und sehr kompetent einige Verarbeitungsarten gezeigt bekommen. Besonders die Vlieseline S320 und das wasserlösliche Vlies hatten es mir angetan. Da hab ich mir hier aber schon die Hacken nach abgelaufen. "Ham wir nicht!", "Kommt wieder rein!", "Kenn ich nicht!" sind so die gängigsten Aussagen. Was hab ich von so tollen Veranstaltungen, wenn ich das Material nicht bekomme?

(...)

Und ich kaufe nach wie vor gerne in Fachgeschäften ein. Ich will die Beratung und Fachkompetenz, ich will auch mal ein paar Sachen anfassen oder Neuheiten entdecken.
Merkst du was??? Die vielgerühmte Fachkompetenz der kleinen Läden besteht oft / manchmal darin, dass sie vielleicht ihr Zeug kennen, dass sie schon seit umpfzig Jahren verkaufen, aber Neuerungen nicht unbedingt aufgeschlossen gegenüber stehen.

Ich ärgere mich oft darüber, zumal ich Anfängerin bin und mich deswegen - auf diesem Gebiet - auch superschnell verunsichern lasse. Beispiel: Ich lese eine Anleitung für eine Kinderhose: "Aha, ich brauche einen Reißverschluss in der Länge x!" Ab ins Kurzwarengeschäft, meinen Wunsch vorgetragen - "Gibt's nicht! In der Länge gibt's überhaupt keine Reißverschlüsse; da müssen sie sich einen kürzen!" "Nein, es steht so in der Anleitung. Bei anderen Modellen, wo der Reißverschluss gekürzt werden muss, steht's dabei! Hier ist die genaue Länge pro Größe angegeben!" "Das kann nicht sein, das gibt's nämlich nicht!" Mumpf! Okay, Reißverschluss gekauft, dann aber nochmal woanders geschaut - und was ist? Gibt's wohl!!!!!

Oder ich frag in meinem Nähladen, wo ich auch meinen Nähkurs gemacht habe, nach Wondertape. "Wondatäip??? Was soll das sein?" Ich erklär's und schon kommt die Erleuchtung "Ah, du meinst Saumfix!" Nö, mein' ich nicht: Wondertape von Prym (der ganze Laden hängt voller Prym-Artikel; zeigen denn diese Vertreter nicht auch mal neue Sachen? Oder nur in den Metropolen und nicht in der Provinz?) "Das krieg' ich nicht!" Ja, liebe Leute, was ist denn das für 'ne Einstellung?????

Wenn ich einen Laden aufmache, dann muss ich mich doch auch mal weiterbilden!!!!

Ich will damit nicht sagen, dass alle so sind - und die die hier verkehren, sicherlich schonmal gar nicht, aber ich wette, dass auf einen tollen Kurzwarenladen mit engagiertem pfiffigen Personal bestimmt 3 Stück kommen, die zufrieden sind, wenn sie der Oma Stopfwolle verkaufen können, die sie noch auf Kärtchen aus den 50er Jahren irgendwo liegen haben
__________________
Liebe Grüße,
Annette

Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht!
Zusammen ergeben sie eine geheime Nachricht mit der ich versuche, die Weltherrschaft an mich zu reißen…
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.12.2004, 00:50
Benutzerbild von Krümmel
Krümmel Krümmel ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Ort: NRW
Beiträge: 14.874
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Kurzwaren-Einkaufsfrust

Hahahahahahahaha!

Verwöhntes Großstadtkind! Von wegen. Auch ich renne mir jedes Mal die Füße wund.
Gut, ich kann verstehen dass die kleinen Händler bestimmte Dinge nicht auf Lager haben. Z.B. habe ich im Sommer die Regia Baumwolle nur online bekommen, da viele Händler im Umkreis meinten sie müssten große Posten abnehmen.

Aber bei normalen Dingen verstehe ich es auch nicht.
Z.B. bekomme ich nur sehr schwer schönen Kinderstoff. Dabei bin ich gar nicht auf "Namen" fixiert. (Hilco, BizzKids etc.)
Ich möchte meiner Tochter nur keinen Pulli aus dunkelblauen Fleece mit Teddys in roten Flugzeugen drauf nähen.
Dieser Stoff ist nunmal nicht mehr up to date!
Und es nähen doch viele Leute für kleine Kinder...

Dinge wie einen "Schrägbandformer" in 18mm habe ich hier in Essen verzweifelt gesucht. Rotes+Blaues Kopierpapier habe ich zufällig gefunden (ich bin Anfängerin, ich brauche das noch )
Schöne Gummikordeln? Bunte Druckknöpfe? SCHÖNE Knöpfe?
etc...

Ich weiß nicht wieviele Dinge ich schon verzweifelt gesucht habe.
Ich habe schon überlegt, da ja nun abzusehen ist dass ich immer intensiver nähe, bei Ebay mal Ausschau nach Großposten RV´s, Nähgarn etc. zu halten.
Ich bin es auch leid.

Wie Du schon sagst, immer nur wegen einem wichtigen Teil online doch mehr zu bestellen wegen des Versands ist mir auch auf Dauer zu dumm.

Und ich frage mich immer warum denn niemand mal eine Umfrage macht? Wir haben hier ein mittleres Stoffgeschäft. Kann man denn dort nicht einfach mal einen Fragebogen auslegen um auf die Wünsche der Kunden einzugehen???

LG

Anja
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.12.2004, 00:55
Benutzerbild von annimaike
annimaike annimaike ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Ort: Emsland-Grenze Ostfriesland
Beiträge: 1.331
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Kurzwaren-Einkaufsfrust

Hallo Sabine,

Beratung und Fachkompetenz ??? Die hätte ich auch gerne bei so einigen Sachen. Ich wohne ja nun nicht gerade weit weg von Köln ( in Wesseling ), aber hier gibt es überhaupt kein Geschäft, wo ich Kurzwaren oder Stoff kaufen kann. Karstadt hat voriges Jahr die Stoffabteilung geschlossen, aber da konnte man auch nix Gescheites kaufen, und wenn die mal was hatten, was OK war, fragen konnte man da auch keinen, bzw, die hatten überhaupt keine Ahnung. Die Folge ist, dass ich alles online kaufen "muss" und ich viele Sachen rumliegen habe, die dann eben nicht so sind, wie ich sie brauche, weil ich sie ja nicht sehen oder anfassen kann. Und was am meisten daran nervt sind die Versandkosten und die Wartezeit, bis man es zuhause hat.
Ich glaube nicht, dass man zuviel erwartet, es müsste eigentlich Standard sein. Aber leider ist das in fast allen Bereichen so, finde mal im Baumarkt jemand, den Du fragen kannst, bzw. der Dir weiterhelfen kann. Da bekommst Du auch fast immer nur die Antwort " das ist nicht meine Abteilung".
__________________
annimaike

** kannst du etwas nicht akzeptieren, musst du es ändern....
....kannst du es nicht ändern, musst du es akzeptieren **

--------------------------------------
-----------
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18.12.2004, 00:58
Benutzerbild von Krümmel
Krümmel Krümmel ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Ort: NRW
Beiträge: 14.874
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Kurzwaren-Einkaufsfrust

Ich verstehe es nicht!!! Es nähen doch so viele!!! Die Läden / Abteilungen sind immer rappelvoll.
Hier in Essen auf dem Weihnachtsmarkt ist nun ein Stand mit selbstgenähten Kindersachen, Babyschuhe etc. (Ich habe die Hilcostoffe erkannt, )

Ist es denn so schwer einen vernünftigen Shop zu führen?

Für ein gutes Geschäft fährt man doch auch einige Meter, oder???

LG

Anja
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
kurzwarenangebote+

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:00 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,34189 seconds with 12 queries