Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


?? Nähmaschinen-Nadeln "erkennen" ??

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 19.12.2004, 21:44
Benutzerbild von anea
anea anea ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.02.2004
Ort: Bad Vilbel, Hessen
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: ?? Nähmaschinen-Nadeln "erkennen" ??

Microtex ist für Microfaser-Gewebe
__________________
Liebe Grüße,
Annette

Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht!
Zusammen ergeben sie eine geheime Nachricht mit der ich versuche, die Weltherrschaft an mich zu reißen…
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 19.12.2004, 21:51
Benutzerbild von klisu
klisu klisu ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2004
Ort: St. Wendel / Saarland
Beiträge: 14.869
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: ?? Nähmaschinen-Nadeln "erkennen" ??

Hallo,

dieses Forum ist echt beruhigend. Ich dachte, nur ich hätte so schlechte Augen und könnte die Beschriftungen der Nadeln nicht lesen. Und nur ich wäre so trottelig, mir nicht merken zu können, aus welchem Nadelmäppchen die Nadel herkommt.
Nächste Woche ist bei Lidl eine Lupe im Angebot, die will ich kaufen, damit ich wenigstens die Beschriftung lesen kann. Und dazu noch der Tipp mit der Farbe - schon wieder ein Problem gelöst.

Danke!

Viele Grüße
__________________
klisu
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 19.12.2004, 22:10
Benutzerbild von claudibu2002
claudibu2002 claudibu2002 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2004
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 14.907
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: ?? Nähmaschinen-Nadeln "erkennen" ??

Soll ich euch was sagen,....kein Mensch kann das so erkennen, auch nicht das Peterle ....will ihm nicht zu nahe treten, aber vielleicht doch ein bißchen ....
Also ich sehe zwar auch die Nadelstärke, aber was für eine...nee, nee, nee!
Da müssen wir doch wohl aufpassen, welche war denn nun wo drin?
Grüße aus dem wilden Süden, dort wo eh immer alle Nadeln durch die Luft fliegen...Claudia
__________________
Claudia
Ja wo laufen sie denn, ja wo laufen sie denn hin? Ja wo laufen sie denn, ja wo laufen sie denn hin?
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 27.12.2004, 10:25
meinolf meinolf ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.12.2004
Beiträge: 8
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: ?? Nähmaschinen-Nadeln "erkennen" ??

Hallo
richtig ist das einige Nadeln farbig gekennzeichnet sind. Jeder wird wohl vor den gleichen Problem stehen. Die Fa. Schmetz ist allerdingst sehr kundenorientiert und gibt gerne Auskunft.Die haben auch ein kleines Heftchen das Infos zu den unterschiedlichen Nadeln gibt. Hier eine Info die ich von Fa. Schmetz zu Nadeln bekommen habe.

Gruß
Meinolf






UNIVERSAL-NADEL, 130/705 H
hat eine leicht verrundete Spitze und eignet sich für das problemlose
Verarbeiten der meisten Materialien.

EMBROIDERY- / STICK-NADEL, 130/705 H-E
Die Maschinensticknadel eignet sich für das problemlose Sticken mit der
Nähmaschine. Sie weist ein großes Nadelöhr für dickere Garne, Rayon oder
Spezial-Maschinenstickgarn (z.B. Lurexgarne) auf. Außerdem besitzt sie eine
kleine Kugelspitze. Das größere Öhr und der größere Fadenrinnenquerschnitt
bedeuten leichteres Einfädeln sowie leichtere und schonendere Fadenpassage
durch Nadelöhr und Fadenrinne. Dies hat eine günstige Auswirkung auf das
Stickgarn: Fadenbrüchen wird vorgebeugt. Durch besondere Ausführung des
Übergangs vom Öhr zur Hohlkehle erfolgt eine Verminderung der Gefahr von
Fehlstichen (Stichauslassen). Durch die Spitzenform werden Beschädigungen
des (bereits vernähten) Stickgarns und des Stickbodens weitgehend vermieden.
Anwendungsbereich: Sticken mit Stickgarnen und Effektgarnen.
Farbmarkierung: rot

METALLIC-NADEL, 130 MET (MET= Metallic)
Speziell für Metalleffektgarne entwickelte Maschinennadeln mit sehr langem
Nadelöhr im Verhältnis zur Nadeldicke. Das Nadelöhr ist noch länger als
beim Nadelsystem 130/705 H-E (für Sticken) und bleibt mit 2 mm in allen
Nadeldicken gleich lang. Das längere Nadelöhr und eine besondere Fadenrinne
lassen den Faden besonders schonend durch die Nadel gleiten (und beugen
damit Fadenbrüchen vor).

TOPSTITCH-NADEL, 130N (N= Nachsticken)
= 130 MET (MET= Metallic)
Durch das längere Nadelöhr und die besondere Fadenrinne hat die Nadel Platz
für dickere Fäden zum Absteppen oder doppelten Allzwecknähfaden.

MICROTEX-NADELN, 130/705 H-M
Sie besitzen eine besonders spitze, schlanke Spitze. Dadurch können sie
leichter in feine oder dicht gewebte Stoffe eindringen. Das Stichloch ist
kleiner und Nahtkräuseln wird verringert. Auf Grund der Spitzenform können
sehr gerade Nähte erzielt werden (z.B. beim Absteppen von Kanten).
Anwendungsbereich: superfeine oder auch dicht gewebte Stoffe wie z.B.
Seide, Mikrofasergewebe, Folie.
Farbmarkierung: lila

STRETCH-NADEL, 130/705 H-S
Diese Nadel hat eine kleine Kugelspitze und ist besonders geeignet für
elastische Materialien. Die Spitze sticht die Maschen nicht an sondern
verdrängt sie, d.h. sie schiebt sich zwischen die Maschen, so dass diese
nicht zerstochen werden. Die besondere Gestaltung der Hohlkehle sorgt
dafür, dass die Nadelfadenschlinge bei der Stichbildung noch besser vom
Greifer erfasst werden kann. Dadurch werden Fehlstiche (Stichauslassen),
die sonst bei hochelastischen Waren leicht auftreten können, vermieden.
Eine größere Kolbenabflachung bewirkt, dass die Nadel dichter am Greifer
ist, was die Vermeidung von Fehlstichen unterstützt.
Anwendungsbereich: Jersey und hochelastische Maschenware
Farbmarkierung: gelb

NADEL MIT KUGELSPITZE, 130/705 H SUK
Diese Nadel hat eine mittlere Kugelspitze (= SUK-Spitze), die stärker
verrundet ist als bei der Stretch-Nadel. Dies erhöht die Verdrängungswirkung.
Anwendungsbereich: Grobe Wirk- und Strickwaren, Lycra

LEDER-NADEL, 130/705 H LL
Nadel mit Schneidspitze (LL = Lederlinksspitze) zur Verarbeitung von Leder
und dickem Kunstleder. Durch die Schneidspitze dringt die Nadel wesentlich
leichter durch das Leder. Die Nadel erzeugt durch den Winkel beim
Einschnitt in das Leder ein leicht nach links geneigtes Stichbild. Dies ist
sehr geeignet für dekorative Nähte auf Leder.
Anwendungsbereich: für Leder, Kunstleder und ähnliche Materialien
Diese Nadel ist wegen der Schneidspitze nicht für Gewebe geeignet!

JEANS-NADEL, 130/705 H-J
Hat eine spitze, schlanke Spitze, um leichter durch die dicken Stoffe zu
dringen und einen verstärkten Schaft, der eine geringere Auslenkung der
Nadel bewirkt. Die besondere Gestaltung der Öhrpartie vermindert die Gefahr
von Fehlstichen (Stichauslassen).
Anwendungsbereich: für Jeans und ähnliche feste Gewebe, Arbeitskleidung
Farbmarkierung: blau

STEPP- / QUILT-NADEL, 130/705 H-Q
Sie dringt wegen ihrer schlanken Spitze leichter durch dicke Lagen beim
Maschinenquilten. Sie ist besonders geeignet für die große Anzahl der
Nähte, die sich bei den Steppmustern häufig überschneiden, sowie die Nähte
beim Patchwork korrekt ausführen zu können, ohne die oft empfindlichen und
teuren Materialien zu beschädigen.
Anwendungsbereich: Patchwork und Absteppen
Farbmarkierung: grün

FEDER-NADEL (SPRING NEEDLES), 130/705 H SPR
Sie besitzt eine Feder um die Nadel herum. Die Feder übernimmt dabei die
Funktion des Nähfußes, d.h. das Material wird heruntergedrückt und so ein
"Flattern" des Nähguts vermieden. Diese Nadel wird für Stickarbeiten mit
Stickrahmen ohne Nähfuß eingesetzt. Das bedeutet individuelle Muster und
freie Handhabung beim Nähen. Leicht verrundete Spitze.

FLÜGEL- / WING-NADEL, 130/705 H WING
Die Seiten des Nadelschaftes sind flügelartig verbreitert, damit wird der
Stoff zur Seite gedrückt. Diese Nadel wird für Hohlsaumnähte auf lose
gewebten Stoffen wie Batist und Leinen verwendet.
Anwendungsbereich: für dekorative Nähte und Hohlsaum-Ziernähte

ZWILLINGS- und DRILLINGS-NADELN
Die Eigenschaften entsprechen der jeweiligen Einzelnadel.
Anwendungsbereich: Biesen und mehrfarbige Ziernähte, Saumnähte

Nähmaschinennadel und Nähfaden sollten aufeinander abgestimmt werden. Bei
dickeren Nähfäden verwendet man auch eine dickere Nadel mit entsprechend
größerem Öhr. Für die Verwendung von Nähmaschinennadeln in Abstimmung zum
Nähfaden gilt folgende Faustregel: Ein Teilstück von ca. 40 - 50 cm Nähgarn
wird in die Nadel eingefädelt und mit beiden Händen schräg gehalten. Die
Nadel sollte durch ihr Eigengewicht ohne Probleme am Faden entlang gleiten.
Gleitet sie nicht oder nur mit erheblichen Schwierigkeiten, so ist der
Faden zu dick. Fällt die Nadel regelrecht am Faden herunter, so ist der
Faden zu dünn.

Die Bezeichnung 110 / 18 ist die Dickenbezeichnung der Nadel. Die erste
Zahl ist die sogenannte metrische Dickenbezeichnung, für die
das Kurzzeichen NM („Nummer metrisch“) eingeführt wurde. Diese „Nummer
metrisch“ entspricht dem 100fachen des Nadelschaftdurchmessers
im zylindrischen Bereich oberhalb der Hohlkehle oder der kurzen Rinne,
jedoch nicht im Bereich einer Schaftverdickung. Eine Nähmaschinennadel mit
einem Schaftdurchmesser von 1,10 mm trägt also die NM 110, eine solche mit
einem Schaftdurchmesser von 0,80 mm die NM 80. Die zweite Zahl hinter dem
Schrägstrich ist die alte Singer-Dickenbezeichnung, die vor allem im
englischsprachigen und asiatischen Ausland auch heute noch gebräuchlich
ist, aber in Deutschland so gut wie überhaupt nicht verwendet wird.
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 27.12.2004, 10:39
Benutzerbild von exclusive-stoffe Sabine Gegenheimer
exclusive-stoffe Sabine Gegenheimer exclusive-stoffe Sabine Gegenheimer ist offline
Verstorben. Wir werden ihr Andenken bewahren!
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.10.2003
Ort: zwischen Karlsruhe und Pforzheim
Beiträge: 14.868
Blog-Einträge: 1
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: ?? Nähmaschinen-Nadeln "erkennen" ??

Das Problem der einzelnen Nadeln, die nicht mehr in die passende Box zurückgefunden haben, kenne ich auch
Ich fände es ganz toll, wenn es an der NäMa einen Platz/ Halter für die jeweilige Nadelbox gäbe, dann käme die benutzte Nadel nach dem Austausch automatisch wieder hinein!
Grüsse von Sabine
__________________
Ein Tag ohne ein Lächeln ist ein verlorener Tag !
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:56 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08030 seconds with 13 queries