Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


1949er Outfit

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #36  
Alt 19.05.2006, 14:54
Benutzerbild von Sew
Sew Sew ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.09.2002
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 3.400
Blog-Einträge: 8
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: 1949er Outfit

@Susanne:
Meine Anleitung zum Kragenpikieren habe ich mir aus einem alten Ravensburgebuch geholt.
Das Buch ist super, aber soweit ich weiß nicht mehr im Handel erhältich. (ISBN: 3-473-42434-X)
buch.jpg
Le Knaur beschreibt dieselbe Linienführung im Steg, aber strahlenförmige Linien am Kragenteil. In einem anderen Handbuch für Herrenschneiderei laufen die Linien parallel zur Mitte, bei Claire Shaeffer sehen sie dann wieder meiner Variante ähnlich.

Das Revers habe ich entsprechend der Anleitung ab Umbruchlinie ebenfalls pikiert.



@Katrin:
Frag mich nicht nach Stichvarianten, ich bin keine Fachfrau...

Der Vorteil zur Bügelvariante (soweit er sich mir als Laie erschliesst):
Beim Aufbügeln von Einlage hast Du zwei flach aneinander geklebte Lagen.
Wird die Einlage aufgenäht, kannst Du die Umbruchlinie und den Steg währenddessen schon ausformen.
Man sieht das ansatzweise auf dem 4. Bild im Buch.

Die Stiche sind wie vermutet von rechts nicht sichtbar und fassen immer nur ein paar Fädchen des Oberstoffes.
Das Handnähen ist wirklich sehr einfach, aber man braucht meiner Meinung nach mehr als einen Kragen, um zu gleichmäßigen Stichen zu kommen.
Nach einer Zeit hat das Pikieren etwas leicht meditatives und man findet irgendwann seinen persönlichen Rhythmus...
Durch die aufgebügelte Einlage war bei mir die Gefahr der rechts sichtbaren Stiche deutlich minimiert.
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 19.05.2006, 15:01
Benutzerbild von Sushi
Sushi Sushi ist offline
Nähkursleiterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.08.2001
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: 1949er Outfit

Verstehe ich das richtig, dass Du den Stoff quasi doppelt verstärkt hast? Einmal Einlage aufgebügelt und dann nochmal pikiert? Stimmt das?
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 19.05.2006, 15:28
Benutzerbild von Sew
Sew Sew ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.09.2002
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 3.400
Blog-Einträge: 8
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: 1949er Outfit

Ja, so ist es.
Du kennst ja den Stoff - für eine Jacke ist er eigentlich zu dünn.
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 19.05.2006, 16:05
Benutzerbild von Sew
Sew Sew ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.09.2002
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 3.400
Blog-Einträge: 8
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: 1949er Outfit

Zitat:
Zitat von Spacemum
Der Kragen sieht m.E. wohlgeformt aus für den 1. Pikierversuch, oder hast Du heimlich geübt
Danke, das war echtes Anfängerglück.
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 19.05.2006, 17:08
Benutzerbild von Sew
Sew Sew ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.09.2002
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 3.400
Blog-Einträge: 8
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: 1949er Outfit

Oberkragen und Revers werden ohne zusätzliche Einlage angesetzt.
Rollweite ist aber eingerechnet und das klappte bei mir auch ganz gut.

Da Darcy das Annähen des Revers vor kurzem so schön erklärt hat, habe ich davon keine weiteren Fotos gemacht.
Der Kragen ist seit gestern fertig, Fotos folgen demnächst.

Heute bin ich noch damit beschäftigt, ein Charlestonkleid mit BH steptanzsicher zu machen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:55 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11205 seconds with 13 queries