Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Fragen zu Schrägband

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 14.03.2006, 17:00
Benutzerbild von Frau Ford
Frau Ford Frau Ford ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.09.2005
Beiträge: 14.874
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Fragen zu Schrägband

Normalerweise so wie Ännchen es gezeichnet hat. Aber wie gesagt, ich habe einen Burda-Schnitt genaeht (im VHS-Kurs unter fachkundiger Aufsicht) und da hat die Leiterin es mir so erklärt wie du es gezeichnet hast. Vorausgesetzt, da kommt wirklich ne Kordel zum Kräuseln rein.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 14.03.2006, 17:11
Benutzerbild von Margareta
Margareta Margareta ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.07.2005
Ort: Raum Karlsruhe
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Fragen zu Schrägband

Nee, ich denke, dass dann 3cm zu breit wären. Ich verstehe es auch so:
1. Streifen diagonal aus dem Stoff der Bluse zuschneiden - 3cm breit
2. Streifen rechts auf rechts auf die Blusenkante legen und zwar so, dass 1cm zu sehen bleiben, wenn du das Band dann faltest

Zeichnung:
http://img376.imageshack.us/img376/6...eiderin5dp.jpg

Oder hier in kleiner:


Ich hoffe, du kannst erkennen, wie ich es meine?

Du kannst das 3cm breite Band in der Mitte falten=1,5cm. Dann faltest du es nochmal mittig und bügelst so drüber. Zweite Faltung wieder öffnen und an den beiden äußeren Falzen zum Mittelfalz hin falten und so nochmal bügeln. Dann hast du ein "fertiges" Schrägband wie das Gekaufte. Beim Bügeln kannst du das Band schon ein bisschen in eine runde Form dehnen.
Es gibt auch dehnbares Schrägband... das sich bei dünnen Blusenstoffen gut eignet, fertig zu kaufen. Ich mag das, weil es sich so leicht verarbeiten lässt und die Kante der Bluse nicht wegsteht, wie wenn ein Schrägband zu starr ist. Schau mal hier:
http://s108413509.einsundeinsshop.de...dex.shopscript

Die liefern sehr schnell.
Liebe Grüße von Margarete
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 15.03.2006, 07:29
Benutzerbild von gabi die erste
gabi die erste gabi die erste ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.04.2005
Ort: Rostock
Beiträge: 15.015
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Fragen zu Schrägband

Und außerdem:

zum glück sind wir hobbyschneider/innen , so daß wir getrost die anleitungen vergessen können und die einzelnen teile so wählen dürfen, wie wir wollen.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 15.03.2006, 08:51
Benutzerbild von Agi
Agi Agi ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2004
Ort: LGS Hessen 2010
Beiträge: 142
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Fragen zu Schrägband

Dieses Anleitung liest sich in der Tat etwas seltsam.
Von der Beschreibung ausgehend, dass am Ausschnitt 1cm Nahtzugabe stehen bleiben soll, passt die Vorgehensweise von Margareta und Aennchen nicht ganz.

Ich würde es so machen:
Einen Schrägsteifen aus dem Stoff zuschneiden, links auf links falten, bügeln und dann den gefaltetetn Streifen rechts auf rechts auf den Ausschnitt nähen. Nahtzugabe sind dann die 1cm, die am Auschnitt angegeben sind. (Nahtzugabe zurückschneiden) Denn Schrägstreifen mit dem Stoff nach innen wenden, bügeln und schön von rechts absteppen.
Ich habe das schon gemacht und es ist eine einfache und saubere Lösung. Die Breite des Streifens bestimmst du dann selbst.

Habe mich einmal an einer kleinen Darstellung versucht (ich übe noch)
rot - Schägstreifen
blau - Stoff
schwarz - Naht
Hoffe, ich habe nicht alle Klarheiten beseitigt
Gruß
Agi
Schrägstreifen.jpg
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:37 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08022 seconds with 13 queries