Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Löcher am Jersey-Shirt-Halsauschnitt!!!

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 14.03.2006, 12:17
isi278 isi278 ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.01.2006
Beiträge: 187
Downloads: 0
Uploads: 0
Löcher am Jersey-Shirt-Halsauschnitt!!!

Oh je!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Hilfe!!!!!!!!!!!!1
Also ich habe da mal ein Problem!
Ich nähe für meine Tochter ein Shirt aus Jersey-Stoff. Nun habe ich das Halsbündchen angenäht und dann festgestellt, daß
1. die Naht am Bündchen nicht fest genug ist
2. die Nadel Löcher hinterlassen hat.
Ich habe für die "normalen "Nähte" eine Jersey-Nadel Stärke 80 genommen und das ging gut. Nur leider hatte die Nadel Probleme mit dem Übernähen von mehreren Stofflagen, sodaß ich auf eine 90er umgestiegen bin. So und jetzt das! Was soll ich denn jetzt machen. Die 80er näht nicht, die 90er macht Löcher! Toll
Ich habe diesen Stof schonmal verarbeitet und hatte da keine Probleme. Genau das selbe Shirt genau die selben Nadeln.
Sollte ich vielleicht ganz neue Nadeln nehmen? Aber immer neue Nadeln bei jedem Shirt? Das wird doch ein bischen teuer auf die Dauer, oder
Seuftz, vielleicht habt Ihr ja einen hilfreichen Rat?
Liebe Grüße
Eure ISI
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.03.2006, 12:24
rena rena ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.11.2004
Ort: Bad Zwischenahn
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Löcher am Jersey-Shirt-Halsauschnitt!!!

Hallo,

war die 90er Nadel eine normale Nadel? Wenn ja, kann es wirklich sein, das es dabei Löcher gibt. Leider.

Ich habe mittlerweile die Super Stretch Nadeln von Organ, die gibt es in verschiedene Stärken. Diese Nadeln scheinen mir auch mehr auszuhalten als andere.

Aber das mit den Nadeln ist ein Thema für sich. Jeder schwört auf "seine".

Tut mir leid, das ich dir jetzt im Moment nicht helfen kann, aber vielleicht eben für die Zukunft.

Liebe Grüße, Rena
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.03.2006, 12:39
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 18.184
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Löcher am Jersey-Shirt-Halsauschnitt!!!

Also ich benutze 75er SuperStretch Nadeln von Organ (entspricht "Stretch" bei Schmetz, so weit ich weiß) und kann damit problemlos Halsbündchen annähen. Das packen die Nadeln schon.

90er benutze ich bestenfalls mal für Fleece, nicht für Jersey.

Entweder war deine 80er Nadel schon stumpf oder sie war (weil Jersey statt Stretch) für den speziellen Stoff nicht geeignet. Das muß man oft ausprobieren, am speziellen Stoff. Aber eine dickere Nadel nehmen, weil man mehr Stofflagen hat, ist nicht die Lösung. Wenn du schreibst, das Bündchen ist nicht fest angenäht, klingt das eher nach Problemen mit der Fadenspannung. (Ausfädeln, gründlich reinigen, auch mal einen dicken Faden durch die Spannungsscheiben ziehen um feine Fadenreste dort zu entfernen, neu einfädeln. Oder eine andere Nähgarnmarke probieren, manche Maschinen sind da "zickig".)

Pro Shirt eine Nadel ist sicher nicht nötig (wenn du nicht über Stecknadeln nähst und somit auch mal auf Metall triffst), aber ewig näht eine Nadel nicht. Wobei, etwa bei Viscose oder viel Elasthan kann schon nach einem Shirt die Nadel stumpf sein. Dann muß eine frische her.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Durchreibschutz an Hosen ohne Bügeleinlage
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:53 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07679 seconds with 12 queries