Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Rollsaum mit Overlock oder dichtem Zickzack?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 13.03.2006, 21:59
Schneefrau Schneefrau ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.11.2004
Beiträge: 229
Downloads: 2
Uploads: 0
Rollsaum mit Overlock oder dichtem Zickzack?

Hallöchen,
wieder eine Frage: An meinem Shirt habe ich die Säume 1cm breit umgebügelt und mit dichtem Zickzack (0,8 dicht, 2,5 breit) die Kante leicht gedehnt übernäht. Die überstehende NZ habe ich abgeschnitten. Das sollte eine gewellten (Roll)saum geben, wie bei gekauften Shirts jetzt in.
Das Ergebnis ist nicht schlecht, aber auch nicht 100%, da der Saum leicht nach oben/außen klappt und man dann die abgeschnittene Kante sieht.
Wie macht Ihr so einen Rollsaum? Eine Ovi habe ich zwar, auch ein Rollsaumfüßchen ist dabei, aber da hab ich mich noch nie rangetraut. Wie wird das Ergebnis? Oder gibt es auch bei der normalen Maschine eine Möglichkeit?
Auf Eure Hilfe freut sich

Die Schneefrau

(die sich hoffentlich mal für all die erhaltene Hilfe hier revanchieren kann!!)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.03.2006, 22:25
Benutzerbild von emmi99
emmi99 emmi99 ist offline
StickereiService
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.06.2005
Ort: Westfalen
Beiträge: 14.868
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Rollsaum mit Overlock oder dichtem Zickzack?

Hallo!

Meiner Meinung nach wird der Rollsaum am schönsten mit der Overlock (korrekte Einstellung der Fadenspannungen vorausgesetzt). Da kannst du mit dem Differential-Transport auch noch schöne gleichmäßige Well-Effekte erzielen. Nicht vergessen: Rollsaum gelingt besser, wenn die Ovi was zum abschneiden hat: Also mit der Nahtzugabe nicht knausern!

Hier gibt es einen Thread, da wird der Rollsaum mit der Nähmaschine mittels Rollsaumfuß ausführlich und mit Bildern beschrieben. Bemühe einfach mal die Suche.

Probiere beides aus, dann vergleiche!

Gruß
Emmi
__________________
Liebe Grüße

Emmi

Ich gehe zum Lachen in den Keller, weil dort die Nähmaschine steht!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.03.2006, 08:08
Benutzerbild von MrsDoubtfire
MrsDoubtfire MrsDoubtfire ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2004
Ort: Stade -bei Hamburg
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Rollsaum mit Overlock oder dichtem Zickzack?

So wie Emmi schon schreibt - aber bitte laß den Umschlag, also das Einbügeln weg! Der Rollsaum selbst ist die Versäuberung am einlagigen Stoff. Dafür brauchst Du ihn nicht doppelt legen.

Sicher geht das mit der Näma, aber wenn Du eine Ovi hast, solltest Du es unbedingt damit probieren! Wie, hängt sicher von der Ovi ab. Mene braucht dafür keinen speziellen Fuß.

L.G. Liane
__________________
Eine Hobbyschneiderin im kreativen Chaos.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.03.2006, 09:08
Benutzerbild von babsi1111
babsi1111 babsi1111 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 14.872
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Rollsaum mit Overlock oder dichtem Zickzack?

Hallo,
@MrsDoubtfire:
Ich glaube das Umschlagen war nur für das Umzackeln mit der Nähmaschine gedacht, da braucht man das ja auch fast immer unbedingt, ausser der Stoff franst überhaupt nicht.
Bei der Overlock macht man das natürlich nicht, es stört sogar das Ergebnis.

Jetzt noch was Allgemeines zur Begriffsklärung:
Es werden hier drei Arten von Säumen besprochen, die aber nicht alle so gut für elastische Stoffe geeignet sind.

1) Umzackeln (mir fehlt jetzt gerade das Fachwort) mit der Nähmaschine und dichtem Zick-Zack und davor Stoff umlegen. Dabei dehnen. Diese Naht ist für T-Shirts geeignet. Ich hab das auch so gemacht als ich bei meinen Eltern ausgezogen war und zuerst keine Näma hatte. Das Problem, dass man den umgelegten Stoff aussen sah, hatte ich nie, deswegen kann ich dazu nichts sagen. Vielleicht noch genauer abschneiden, aber halt nicht die Stiche erwischen.
Nagelschere oder Applikationsschere sind dafür sehr gut geeignet.

2) Rollsaum mit der Overlock
Bestens geeignet für T-Shirts und ist die Variante, die ich am besten fände, wenn man denn eine Overlock hat

3) Rollsaum mit der Nähmaschine.
Hier wird der Rollsaumfuß der Nähmaschine verwendet, der den Stoff in eine Schnecke reinführt. Als Ergebnis erhält man einen schmalen Saum, der zweimal umgefaltet ist, d.h. die Saumzugabe ist eingeschlossen.
Dieser Saum ist meiner Meinung nach nicht so gut geeignet für dehnbare Stoffe, denn der Stoff kann sich immer weiter dehnen und dann läuft er nicht mehr sauber in die Schnecke rein. Außerdem kann der Stoff auch zu dick sein. Man benutzt den Fuß für dünne BW-Stoffe, Chiffon, Voile...

So ich hoffe, dass das ein bisschen Licht ins Dunkel gebracht hat.
Tschüss
Barbara
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.03.2006, 09:56
Omi Omi ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2004
Beiträge: 358
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Rollsaum mit Overlock oder dichtem Zickzack?

Hallo!
Den Rollsaum von Jersey mit der Nähmaschine immer von links nähen und die Oberfadenspannung etwas straffer, geht ohne Rollsaumfuß.

Viele Grüße
Renate
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:53 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11206 seconds with 12 queries