Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Stoffrosen selbst gemacht

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #36  
Alt 27.03.2006, 10:00
Benutzerbild von MarieValerie
MarieValerie MarieValerie ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.02.2005
Ort: Eschweiler
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Stoffrosen selbst gemacht

danke für die antwort ;-)

ich werde mal beide varianten ausprobieren u. gucken, was für mich am ehesten in frage kommt. meine blätter sollen ja recht klein bleiben, um in eine stickerei begearbeitet zu werden...
__________________


Viele Grüße

Silke
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 01.03.2007, 14:40
Claraline Claraline ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.02.2007
Beiträge: 13
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Stoffrosen selbst gemacht

Hallo Showtime!

ich habe es geschafft! Die ersten Rosen sind entstanden und ich weiss jetzt schon: es sieht toll aus auf dem Brautkleid!
Ich habe wie angekündigt mit einem günstigen Stoff probiert, mir Schnittmuster aus Pape gebastelt nach den Grössenangaben, die später im Thread erwähnt worden sind.
Ich habe nun 2 kleine Frage:
1) werden die Rosen zuerst zusammengerollt und dann fixiert oder muss ich sie allmählich zusammen fixieren (d.h. während des Rollprozess)
2) damit ich die Rosen später möglichst sauber auf dem Kleid anbringen kann, wie soll die Endung (oder untere Seite) der Rosen aussehen: eher flächig oder eher spitzig? Was meinst du?

Das tolle ist, ich habe heute morgen, auf der Suche nach dem endgültigen Stoff eine Schneiderin kennengelernt, die Nähkurse anbietet und die mich für die letzte Phase des "Anbringens" unterstüzen wird!
Und die 2.tolle Nachricht: ich habe mir die Plus Nähmaschine für € 59,- angeschafft!
Ganz neue Perspektive eröffnen sich!!!
Vielen Dank noch mal und bis bald hoffe ich!
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 01.03.2007, 17:04
Benutzerbild von mechimaus
mechimaus mechimaus ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.09.2006
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Stoffrosen selbst gemacht

Hallöchen,
habe die Stoffrosen erst jetzt endeckt. Super gut die Anleitung. Habe so ähnliche Rosen auch bereits eingedreht. Dann aber die lange Stoffbahn 3 schräg zugeschnitten. Dann läuft die Rose/Blüte breiter aus. Sieht auch nett aus.
LG
Mechthild
__________________
Mechi - die Nähmaus
*******************

http://www.textilekellerkunst.blogspot.com/
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 02.03.2007, 00:03
showtime showtime ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.01.2006
Ort: Enzkreis
Beiträge: 58
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Stoffrosen selbst gemacht

Zitat:
Zitat von Claraline
Hallo Showtime!

ich habe es geschafft! Die ersten Rosen sind entstanden und ich weiss jetzt schon: es sieht toll aus auf dem Brautkleid!
Ich habe wie angekündigt mit einem günstigen Stoff probiert, mir Schnittmuster aus Pape gebastelt nach den Grössenangaben, die später im Thread erwähnt worden sind.
Ich habe nun 2 kleine Frage:
1) werden die Rosen zuerst zusammengerollt und dann fixiert oder muss ich sie allmählich zusammen fixieren (d.h. während des Rollprozess)
2) damit ich die Rosen später möglichst sauber auf dem Kleid anbringen kann, wie soll die Endung (oder untere Seite) der Rosen aussehen: eher flächig oder eher spitzig? Was meinst du?

Das tolle ist, ich habe heute morgen, auf der Suche nach dem endgültigen Stoff eine Schneiderin kennengelernt, die Nähkurse anbietet und die mich für die letzte Phase des "Anbringens" unterstüzen wird!
Und die 2.tolle Nachricht: ich habe mir die Plus Nähmaschine für € 59,- angeschafft!
Ganz neue Perspektive eröffnen sich!!!
Vielen Dank noch mal und bis bald hoffe ich!


Hallo Claraline,

das freut mich aber sehr, sowohl dass Du Dich schon an die Rosen gewagt hast und Erfolg dabei hattest, als auch, dass Du jemenden gefunden hast, der Dich beim Anbringen unterstützt.

Zu Deiner ersten Frage: Ich habe die Rosen immer schon während des Rollens fixiert, nachdem mir bei den ersten Versuchen öfter mal alles wieder aus der Hand geflutscht ist. Möglicherweise geht es auch so, dass man es erst am Ende macht, aber dazu hatte ich nicht die Geduld .

Zur zweiten Frage: Das hängt, denke ich, davon ab, wie viele Rosen Du befestigen möchtest... wenn Du nur eine einzelne anbringen willst, dann ist es sicherlich am besten, die Unterseite möglichst flächig zu gestalten, und wenn Du mehrere quasi wie einen kleinen Strauß zusammenfassen möchtest, geht das wohl am besten, wenn Du es etwas spitzer zulaufen lässt.

Ich hatte mir im letzten Jahr für's Nähen meines Brautkleides - da ich ebenfalls blutige Anfängerin war - auch eine dieser Billig-Nähmaschinen gekauft und auch wenn ich mittlerweile von etwas mehr Komfort träume, reicht mir das, was diese Maschine kann, derzeit noch völlig aus.
Schließlich konnte ich ja anfangs nicht beurteilen, ob mir das Nähen überhaupt längerfristig Spaß machen würde, und da ist die Anschaffung einer superteuren Maschine einfach unnötig.

Ich wünsche Dir bei Deinem Brautkleid-Projekt jedenfalls sehr viel Spaß und viel Erfolg.

LIebe Grüße,
Petra
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 03.10.2007, 13:04
schneckemaus schneckemaus ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.06.2004
Beiträge: 57
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Stoffrosen selbst gemacht

von mir auch einen herzlichen dank.

wir heiraten bald und ich brauchte unbedingt noch stoffrosen für meinen kopfschmuck.

liebe grüsse

schneckemaus
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:16 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07222 seconds with 13 queries