Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Stoffrosen selbst gemacht

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #56  
Alt 21.03.2010, 16:55
Benutzerbild von charliebrown
charliebrown charliebrown ist offline
Moderatorin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2004
Ort: Umgebung München
Beiträge: 16.077
Downloads: 19
Uploads: 0
AW: Stoffrosen selbst gemacht

Zitat:
Zitat von chipsy Beitrag anzeigen
In dem Shop hab ich eben rauf und runter gesucht, finde aber nichts. In welcher Kategorie ist das Teil zu finden?
gib in der Suche Rose Maker ein.
Da gibt es verschiedene Hilfen zu verschieden großen Rosen zu kaufen.
__________________
VG charliebrown
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 21.03.2010, 20:09
Benutzerbild von chipsy
chipsy chipsy ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Ort: im Schwabenländle
Beiträge: 14.870
Downloads: 46
Uploads: 0
AW: Stoffrosen selbst gemacht

D A N K E
ich habs immer zusammen geschrieben, das Teil hab ich - allerdings noch nicht getestet.
__________________
Grüßle Ingrid

]
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 17.08.2010, 18:19
JessiOH JessiOH ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.02.2010
Beiträge: 1
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Stoffrosen selbst gemacht

Zitat:
Zitat von showtime Beitrag anzeigen
Nachdem ich selbst schon lange auf der Suche nach einer Anleitung war, wie man schöne Stoffrosen selbermachen kann (und bei dieser Suche hier gelandet bin ) habe ich mir dann doch endlich den Vogue-Schnitt 7009 gekauft und mich ans Ausprobieren gemacht.
Es ist alles viel, viel einfacher und das Ergebnis (zumindest für mich) noch schöner als ich es mir vorgestellt hatte, und das hat mich dazu veranlasst, meine Kamera zu schnappen und eine kurze bebilderte Anleitung bzw. Nähhilfe zu verfassen und hier zu posten.
Schließlich habe ich selbst schon viel hier gesehen und entdeckt, was mir überhaupt erst Mut gemacht hat, mich ans Nähen zu wagen.

So, jetzt geht's aber los:

Bild 1: hier sieht man die Einzelteile von drei verschiedenen Blumen, die Menge der für eine Blume benötigten Einzelteile sowie den Fadenlauf.
Bild 1

Bild 2: hier habe ich alle Teile einmal mittig gefaltet und zusammengesteckt, Teil 2b ist zum Dreieck gefaltet.
Bild 2

Bild 3: zeigt in der Detailaufnahme, dass Teil 2b nochmals gefaltet und wiederum festgesteckt wird.
Bild 3

Bild 4: alle Teile werden mit doppeltem Faden von Hand im Heftstich mit ca. 0,8-1,2cm Nahtzugabe zusammengenäht - Faden NICHT verknoten!
Bild 4

Bild 5: die losen Fadenenden nun anziehen und damit die Blumenteile wie gewünscht kräuseln - jetzt die Fäden gut vernähen.
Bild 5

Bilder 6 und 7: jetzt wird für Blume 1 die Knospe (Teil 1b) zusammengerollt und mit ausreichend vielen Stichen fixiert, wobei man darauf achten sollte, dass der obere Rand etwas umgeschlagen wird - so sieht die Blüte gleich viel natürlicher aus.
Bild 6
Bild 7

Bilder 8 und 9: ist die Knospe fertig, werden nacheinander die 8 Blütenblätter (Teil 1a) angenäht, wobei auch hier die Wirkung natürlicher ist, wenn man die "Enden" der Bätter leicht nach außen festnäht und dann die oberen Ränder umschlägt.
Bild 8
Bild 9

Bild 10: für Blume 2 wird Teil 2a ebenfalls gerollt und zusammen genäht, der Rand dabei umgeschlagen. Die Blätter 2b werden anschließend angenäht.
Bild 10

Ohne Bild: für Blume 3 verfahren wie bei Blume 2, jedoch ohne Blätter.

Bild 11: nochmals die Einzelteile und rechts das Ergebnis.
Bild 11

Ich hoffe sehr, dass alles wenigstens halbwegs verständlich erklärt ist, falls es aber noch Fragen gibt, dann immer her damit!


soooo cool!
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 17.08.2010, 18:30
Benutzerbild von Nähbaerchen
Nähbaerchen Nähbaerchen ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2004
Beiträge: 2.201
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Stoffrosen selbst gemacht

@JessiOH

was willst du uns jetzt sagen? Das du 10 Beiträge brauchst, um eine PN senden zu können?

Na, denn Willkommen im Forum und viel Spaß.

lg Nähbaerchen
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 29.08.2010, 22:00
Oma_Olga Oma_Olga ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.03.2010
Ort: Schweinfurt
Beiträge: 19
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Stoffrosen selbst gemacht

Hallo alle zusammen!

Eine schöne Anleitung habe ich heute hier gefunden!

Würde gerne noch ein Tipp dazu geben.
Wenn es eine größere Menge Stoffrosen anzufertigen ist, kann man so machen:
Soffstreifen in der nötige Breite (je nach Größe von fertigen Rosen ) und Länge 2-3 Meter zuschneiden, in die länge zusammen legen.
An Beispiel von Rose Nr.3 jede 40 cm einzeichnen, oder mit einer Stecknadel markieren.
Nähma auf größte Stichlänge einstellen, Fadenspannung oben reduzieren.
Wenn es geht, Nähfußdruck reduzieren ( wie für dicke Stoffe ). Alle Rosen nähen ( ich habe Stoff ein wenig dazu gezogen- habe noch längere Stiche bekommen ), anschließend dazwischen schneiden, besser gesagt an der Naht abschneiden. Weiter wie in Anleitung verarbeiten.

Praktisch alle Sreifen für Rosen auf einem langen Band anzeichnen, mit der Nähma nähen, Faden etwas länger dazwischen lassen und auseinander danach schneiden.
Es klappt mit der Zeichnung bei mir noch nicht
Ich hoffe wird auch so Verständlich.

LG Olga
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:49 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08018 seconds with 13 queries