Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Umstandsmode in Größe 52???

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 17.12.2004, 17:12
Noni Noni ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.12.2004
Beiträge: 1
Downloads: 0
Uploads: 0
Rotes Gesicht Umstandsmode in Größe 52???

Hallo,

jetzt mal eine richtig dumme Frage.
Warum gibt es Umstandsmode eigentlich nur bis Gr. 46, werden mollige Frauen nicht schwanger?
Anscheinend gibt´s nur T-Shirt´s(es ist Winter, und bitter kalt).

Habt ihr vielleicht einen Tip wie man einen "nomalen" Burda Plus Schnitt tauglich für einen Riesenbauch macht.
(Nehme auch liebend gerne Einkauftip´s an, das Zuschneiden wird immer mühseliger.)

Jetzt schon Vielen Dank
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.12.2004, 17:39
Benutzerbild von Eileena
Eileena Eileena ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 15.422
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Umstandsmode in Größe 52???

Hallo Nomi,

also einen Einkaufstipp habe ich nicht für dich, aber wenn es sich um Shirts und Pullis handelt würde ich an deiner Stelle folgendes machen.

Genehm den Fall die Oberweite von meinen alten Shirt und Pulli-Schnitten paßt noch würde ich den Schnitt bis zum Unterbrustumfang so lassen und dann einfach beide Seiten gleichbleibend als A-Schnitt vergrößern. Oder du machst dort eine Naht und machst neben der A-Form noch den ansatz gekräuselt (versteht man das?). Also solltest du das letzte nicht verstehen ich hab so eine Bluse als nicht A-förmig da, die könnte ich dann fotografieren.

Was ich noch witzig fände ist, in Pullis Dreiecke schneiden und mit farbig passenden Stoff auffüllen.

Das es für uns keine Schwangerschaftsmode gibt, habe ich auch schon festgestellt, aber wir sind doch kreativ und das hilft doch umgemein

Vielleicht konnte ich dir ja helfen
LG Brit
__________________
Ein großer Mensch ist, wer sein Kinderherz nicht verliert
http://meine-naehstube.blogspot.de/
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.12.2004, 17:43
regenbogen regenbogen ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 203
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Umstandsmode in Größe 52???

Hallöchen,

in einer Knip XL war mal eine Umstands-Kombi. Ich schaue gleich mal nach in welchen Größen der Schnitt war.

LG
Nike
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.12.2004, 20:48
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 16.226
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Umstandsmode in Größe 52???

Guck mal in Dein Postfach Noni
Grüße Rita
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.12.2004, 13:05
Benutzerbild von Ulrike1969
Ulrike1969 Ulrike1969 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2001
Ort: Nürnberg
Beiträge: 15.696
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Umstandsmode in Größe 52???

Es gab mal vor ein paar Jahren einen Burda Fertigschnitt mit Umstandshosen in Gr. 46 - ? ich glaube 56 oder so. Evtl. kriegst Du sowas noch über Ebay.

Von anderen Rubensfrauen kenne ich auch die Aussage, dass man in der Schwangerschaft eh nicht viel zunimmt und daher mit simplen Gummizughosen hinkommt. Das hängt wohl von jedem selbst ab, wie sich die Figur entwickelt.

Man kann aber auch relativ einfach große Einsätze in vorhande Hosen einarbeiten. Wenn Du fertige Umstandshosen kennst, weißt Du was ich meine. Dazu im vord. Hosenbereich einen großen bogenförmigen Ausschnitt aufzeichnen, dann ausschneiden. Dann den Einsatz zuschneiden, etwas breiter als das von der Hose ausgeschnittene Teil. Als Einsatz würde ich groben Rippenstrick o.ä. nehmen - hauptsache gut dehnbar. Oben den Einsatz mit Tunnelzug versehen, Knopfgummi einziehen, rechts und links noch Knöpfe annähen - fertig.

Zuhause habe ich noch einen Schemaschnitt rumliegen, auch noch Schemaschnitte für Einsätze für vorhandene Oberteile (keilförmige Einsätze) Wenn Du magst versuche ich das mal einzuscannen und zu senden (bitte Deine Email an mich per PN)

Gruß

Ulrike
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:36 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08252 seconds with 12 queries