Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Wie oft soll die Maschine zur Wartung?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 13.03.2006, 13:32
Benutzerbild von karin1506
karin1506 karin1506 ist offline
Sticken mit Maschinen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2004
Ort: Eppelheim/Heidelberg
Beiträge: 14.869
Downloads: 18
Uploads: 3
AW: Wie oft soll die Maschine zur Wartung?

Zitat:
Zitat von naehmaschinenmann
Wenn Du ein Auto besitzt, fährst Du doch auch regelmäßig zum Kundendienst, oder wartest Du immer bis Dein PKW defekt ist?
Man sollte eine Maschine schon einmal im Jahr zum Kundendienst bringen, das rechnet sich.
mein Auto wird auch nicht regelmaessig gewartet - das rechnet sich nur fuer den Kundendienst, meiner Meinung nach.
__________________
a clean desk is a sign of a sick mind
http://home.arcor.de/handarbeitsmarkt/
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 13.03.2006, 13:52
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 17.818
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Wie oft soll die Maschine zur Wartung?

Da mein Auto auch zum Kundendienst geht (was sich, wenn man wie ich ein Auto "aufbraucht" durch eine längere Lebensdauer und weniger teuere Reparaturen rechnet und für die Umwelt sowieso, wenn man nicht nur vor dem TÜV dafür sorgt, daß die Schüssel kein Öl verliert und die Abgaswerte wirklich stimmen), darf die Maschine künftig auch.

Ich hatte meine (virtuosa 160) letztes Jahr nach äh... sechs (?) Jahren zum ersten Mal zur Wartung und werde das künftig alle zwei Jahre machen lassen. (Angepasst an mein Nähvolumen.) Ich dachte vorher auch, daß sie sehr gut laufen würde, aber ich habe danach doch einen Unterschied gemerkt. Sie lief ruhiger, das Stichbild war noch schöner und bei ein paar Zierstichen ist es ganz exakt geworden.

Die Maschine ist zum einen an Stellen gereinigt worden, die ich nicht erreiche, weil ich keinen Bock habe, das gesamte Gehäuse abzubauen, zum anderen wurde sie wieder neu eingestellt. So eine Justage bleibt ja nicht ewig identisch, das dejustiert schon durch die maschineneigene Vibration unweigerlich im Laufe der Zeit.

Wobei ich mit peterle halt auch einen sehr guten Mechaniker in erreichbarer Nähe habe.

Wenn ich kein Geschäft wüßte, wo ich wirklich das Vertrauen habe, daß es gut gemacht wird, dann würde ich es mir wohl schon überlegen.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Auch im Kleinformat: Der Stoff macht das Kleid
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 14.03.2006, 11:24
Benutzerbild von schäflein
schäflein schäflein ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.11.2004
Ort: Nürnberg
Beiträge: 14.868
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Wie oft soll die Maschine zur Wartung?

Hallo,

das ist schon ein recht netter Durchschnitt, den ich hier erkennen kann.
Klar, unser Auto kriegt regelmäßig Kundendienst und mein Mann pflegt es auch so ausreichend. Da habe ich zur Orientierung aber auch einen Kilometerstand, der mir die Notwendigkeit deutlich anzeigt und es ist fast täglich in Gebrauch.
Klar, meine Ovi war überfällig, sie wird im Herbst 8 Jahre alt. Gemessen am Einsatz hätte manch andere Hobbyschneiderin in 1 Jahr schon die gleichen Nähkilometer drauf, aber auch das Rumstehen geht an technischem Gerät nicht spurlos vorüber. Ich werde dann meine gute Bernina schon etwas früher abgeben und mir vorher gut ausrechnen, wann ich am besten eine Zeit lang darauf verzichten kann.

Also, lassen wir denMechanikern auch ihr täglich Brot und gönnen wir uns leise schnurrende perfekt nähende Maschinen.

LG
Renate
__________________
ja, ich bin ein Schaf, aber eins vom Guten Hirten!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:29 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09806 seconds with 12 queries