Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


gecrasht = dehnbar???

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 09.03.2006, 12:30
Benutzerbild von primadonna
primadonna primadonna ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.06.2004
Ort: Tirol
Beiträge: 1.894
Downloads: 4
Uploads: 0
gecrasht = dehnbar???

Hallo,
helft mir bitte mal weiter:
die neuen gecrashten Stoffe haben es mir angetan. Ich frage mich, ob man z.B. einen Batistcrash für ein Shirt nehmen kann?? müßte sich doch dehnen?? Aber wieviel??? Oder doch lieber schräg verarbeiten???


Bitte denkt für mich mal mit, ich stehe auf dem Schlauch

lg
Gerda
__________________
widme dich der liebe und dem kochen mit wagemutiger sorglosigkeit (dalai lama)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.03.2006, 16:42
Benutzerbild von KarLa
KarLa KarLa ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.11.2002
Ort: Im Nähkorb;-)
Beiträge: 15.461
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: gecrasht = dehnbar???

Hallo Gerda,
ich würde für ein Shirt keinen gewebten Stoff verarbeiten.
Crash ist zwar bis zu einem gewissen Grad dehnbar, aber nicht so, dass es als Shirt wirklich bequem wäre.
Es sei denn, Du nimmst einen Schnitt für nicht dehnbare Stoffe!
Ich hatte mal ein Baumwollgewebe mit Stretchanteil für ein Shirt genommen.
Ich bin zwar ohne Probleme rein gekommen aber wirklich bequem war es nicht.
Der Stoff war einfach zu steif.
Ich denke, dass auch eine Schrägverarbeitung da nicht viel hilft.
Gewebe ist nun Mal in den Trageeigenschaften ganz anders als ein gewirkter oder gestrickter Stoff.
Also: wenn Gewebe, dann einen entsprechenden Schnitt.Sonst hast Du nicht viel Freude an dem Teil.
Viele Grüße
Karin
__________________
Sapere aude!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.03.2006, 16:57
Benutzerbild von madhatter
madhatter madhatter ist offline
Dawanda Anbieterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.01.2003
Ort: öhm... zuhause???
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: gecrasht = dehnbar???

crash ohne elastikanteil ist auch nicht dehnbar, ganz klar.
gecrasht heißt ja nichts anderes, als "dauerhaft geknittert".
es ist also genau so, als würdest du einen beliebigen gewebten stoff (ohne elasthan o. ä.) nehmen und knittrig bügeln. wenn du anschließend dran ziehst, kannst du zwar die knitter "rausziehen" und meinst vielleicht, daß du dadurch bewegungsfreiheit oder einen kleinen zusätzlichen stretch-effekt gewinnst, aber elastisch wird der stoff dadurch nicht.
ein shirt würde ich daraus nicht nähen. aber wenn dir der stoff so gut gefällt: eine bluse wäre sicher hübsch und du brauchst keinen stretch-anteil im stoff.

lg,
katrin
__________________
Wie... Signatur???
Sowas verbitte ich mir!
Viel Lärm um Nichts!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09.03.2006, 18:13
Nadelprinzesschen Nadelprinzesschen ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.08.2005
Ort: hinterm Horizont
Beiträge: 1.048
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: gecrasht = dehnbar???

Komme gerade vom "Schnitte gucken". Eine Möglichkeit wäre, wenn es nach Shirt aussehen soll, nach einem Schnitt Ausschau zu halten der einen Reißverschluss im Rücken oder in der Seitennaht hat.

Diese Schnitte sind für Batist oder ähnlich nicht dehnbare Stoffe ausgelegt und haben entsprechende Bequemlichkeitszugaben.

Einen simplen Shirt-Schnitt dem dehnbare Stoffe zugrunde liegen würde ich aus den bereits angeführten Gründen nicht verwenden.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:00 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,06282 seconds with 12 queries