Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Schnittmustersuche Kinder


Schnittmustersuche Kinder
...


Windeln

Schnittmustersuche Kinder


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 08.03.2006, 20:01
Benutzerbild von MrsDoubtfire
MrsDoubtfire MrsDoubtfire ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2004
Ort: Stade -bei Hamburg
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Windeln

Zitat:
Zitat von Frau Ford
Ich habs so gemacht: Windel, dann eine Einlage (also nur die Tasche) und dazu Vliesseinlagen, so ganz dicke Binden, gibts bei Schlecker und bei Walmart zum Beispiel. .

Sind die denn mit Folie - also im Prinzip auch wie die Pampers? Dann wäre diese Kombimethode im Prinzip eigentlich auch das gleiche, wie die Wegwerfkaufwindel, oder?

L.G. Liane
__________________
Eine Hobbyschneiderin im kreativen Chaos.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 08.03.2006, 20:05
Benutzerbild von Frau Ford
Frau Ford Frau Ford ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.09.2005
Beiträge: 14.874
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Windeln

Nein, die sind ohne Folie.
Und man wickelt oefter als mit Einwegwindeln (wenn man normalerweise Einwegwindeln randvoll laufen lässt). Aber das fand ich auch ganz gut, man ist gezwungen, oft zu wickeln und das Kind liegt nicht in so einer feuchten Plastikhose. Deshalb mag ich ja die Stoffwindeln im Sommer.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 08.03.2006, 20:51
Benutzerbild von samboehm
samboehm samboehm ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.01.2005
Ort: Bad Lobenstein
Beiträge: 14.869
Downloads: 8
Uploads: 3
AW: Windeln

Hallo,
ich habe meine beiden jüngsten Töchter auch mit Stoffwindeln gewickelt, allerding habe ich damals auch noch nicht genäht; es waren Two Size von popolino, verschliessbar und weitenverstellbar mit plastikdruckknöpfen, alos kein Klett, der sich in der wäsche verfängt.
Allerdings habe ich nur gewickelt, bis sie ca. 2 Jahre gewickelt, danach bin ich wegen umbau/Renovierung auf pampers umgestiegen; und unterwegs (wenn es mal länger war) habe ich auch meist Pampers genommen.

Man muss auf jeden Fall öfter mal wickeln, als mit pampers, aber meine mädels waren nicht so oft wund oder hatten auch nicht so oft einen pilz, wie die große; denn durch die Stoffwindel kommt mehr Luft an den PO, wie durch Pampers und co.

zwischendurch hatte ich auch mal 2 Mira2000-windeln, diese waren windel und überhose in einem, daß heißt es war gleich der wasserundurchlässige Stoff mit an die windel genäht, daß war wie wickeln mit pampers.

Ich hatte ienen großen Teil meiner Stoffwindeln gebraucht gekauft, und auch recht gut weiterverkafuen können, und was das wichtigste ist: wir haben uns viel Müll gespart - denn die Müllgebühren sind schon ganz schön teuer.

Tschüß. Anne

Geändert von samboehm (09.03.2006 um 13:22 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 08.03.2006, 21:43
Benutzerbild von Susi.13
Susi.13 Susi.13 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.06.2005
Ort: Melsungen
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Windeln

Zitat:
Zitat von MrsDoubtfire

Man braucht in jeder Größe mind. 4 Überhosen und die Bindewindeln passen von Anfang bis Ende - wirklich!

Zur Waschhäufigkeit: Pipi-Windeln von gestillten Windeln lassen sich klar spülen, aufhängen und wieder verwenden. Sie sind steril. Die habe ich nur ca. jedes 3. mal gewaschen. "Volle" Windeln mit Muttermilchstuhlgang habe ich auch vorgespült - da gibts so Schläuche mit Brause fürs Waschbecken zum Haarewaschen - der reichte bis zum Klo .
Ich hatte jeden 2. Tag eine volle Waschmaschine Weißwäsche 60°C - incl. weiterer Weißwäsche, die sowieso angefallen wäre. Und ob Ihrs glaubt oder nicht - es macht Spaß, Windeln in den Wind zu hängen. Mein Mann und ich haben uns drum gerissen.
Hallo!

zu diesem Zitat möchte ich etwas anfügen:

interessant, dass Mrs.Doubtfire "gestillte Windeln" hat...

Du musst ja nicht Windeln in jeder einzelnen Größe haben, das wird beim Nähen sehr mühsam, wenn man davon ausgeht, dass du einen Tages-Satz Windeln (so etwa 6 Stck) in Gebrauch, einen im Schrank und einen in der Wäsche hast, dann benötigst du 18 Stck in jeder Größe...

Ich hatte für meine Tochter mitwachsende Windeln von Lotties (heißen Tendy), die man mit Druckknöpfen verstellen konnte. Sicher kann man so etwas auch nachnähen, dann brauchst du nur 1x 18 Windeln nähen und nicht 3x, schließlich wirst du für dein Kind auch noch andere Kleidungsstücke machen wollen...

Hier auch noch ein netter Link,in diesem Shop hab ich immer eingekauft: http://www.babysinwindeln.de

...und das mit der Vorspülerei hab ich nie gemacht, die Windeln sind trotzdem immer sauber geworden. Wenn mal viele Windeln mit Sch... in der Waschmaschine waren, hab ich auf die Einweichtaste gedrückt, genauso geht auch: Waschmaschine volllaufen lassen, dann für 1-2 Std. abschalten, dann fertiglaufen lassen. Und noch übriggebliebene Flecken gehen garantiert an der Sonne raus. Und bei jeder 3. Wäsche (ca.) hab ich eine Kochwäsche gemacht.

Falls du dir vorstellen könntest, auch gebrauchte Windeln zu benutzen, ich möchte meine verkaufen...

Gruß
Susi
__________________
... bin meistens im Dunkeln hier!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 08.03.2006, 21:52
Benutzerbild von noz!
noz! noz! ist offline
Dawanda Anbieterin Noz!
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.03.2005
Ort: im Sachsenländle
Beiträge: 15.002
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Windeln

Zitat:
Zitat von MrsDoubtfire
Die Bindewindel haben den Nachteil, dass die sich in der Waschmaschine gern vertüdeln. Im Trockner lösen sich die Knoten aber wieder etwas, so dass man sie lecht auseinander ziehen kann. Das ist der einzige Nachteil, den ich an den Windeln finden kann.

Liane ... hihihi, Verknoten kenne ich nur zu gut, aber da gibbet nen Tip vom weis(s)en NoZ! - einfach vorher die Bänder halbiert gefaltet mit einem Knoten in sich selbst verknoteln und schon gibt´s keinen Fadensalat in der WaMa mehr Ich hab das zumindest immer sofort gemacht, wenn ich die Windeln in den Windeleimer getan habe.

Ich finde, das war eine sehr preiswerte Methode. Wir hatten ca.30 Bindewindeln (= ca.90 EUR), Einlagen aus allem möglichen, was gut saugt - also eben auch alte Frotteetücher), Waschlappen und Mullwindeln. Naja und dann die Überhosen. Die sind recht teuer. Aber insgesamt gesehen auf 2 Kinder umgerechnet (so lange hat das Zeug gehalten und danach habe ich es noch weiter gekauft!) war es sehr billig.

Also ich denke auch, dass es sich rechnet und die Stoffwindeln kann man gut und gerne auch noch an ein drittes oder viertes Kind weitergeben ... wer würde das mit ner Einmalwindeln machen??? *g*

Aber dieses Wicken hat uns wirklich Spaß gemacht. Man nimmt sich mehr Zeit für diesen Vorgang auf dem Wickeltisch und die Kinder sind wirklich ruhiger dabei, als wenn man Pampers wickelt. Ich hatte den Vergleich - später mit meinem Tageskind.

Kann ich nur bestätigen, man hat dann plötzlich eine ganz andere Handhabe beim Wickeln, es wurde bei mir zu einem echt schönen Körperkontakt!

Aber ich mag hier auch keinen Streit vom Zaune brechen. Für uns war klar, dass wir auch unser 2. Kind so wickeln würden - es war einfach viel billiger. Und die Mülltonne konnte so klein bleiben, wie zuvor.

L.G. Liane
Genau, letzteres ist nämlich ein Punkt, den alle in ihrer ökologischen Aufrechnung, bei der die Stroffwindeln angeblich ja nicht besser abschließen als Wegwerfwindeln - unsere Stoffwindeln brauchen jedenfalls keine (bis zu) 500 (!!!) Jahre, um zu verrotten - ich glaub da reichen schon ein paar Wochen im Kompost
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:38 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,19897 seconds with 14 queries